Essence of Cuba – Havana Club meets Bitter Truth

Bars 26.1.2015 2 comments

Welcher Brenner wünscht sich das nicht: aromatische Elixiere, die exakt auf die hauseigene Spirituose zugeschnitten sind. Mit der Essence of Cuba haben Havana Club und The Bitter Truth nun genau so eine Edition vorgelegt. Peter Eichhorn gibt Einblicke.

“Die spannende Herausforderung lautete: aromatische Elixiere erschaffen, um Drinks einen neuen geschmacklichen Pfiff zu verleihen, dabei aber die Bitternoten in den Hintergrund zu rücken.“ So erklärt Stephan Berg das Konzept der vier neuen Produkte mit dem Namen „Essence of Cuba“ von Havana Club. Berg ist gemeinsam mit seinem Partner Alexander Hauck die Mastermind hinter der bekannten und vielfach prämierten Marke „The Bitter Truth“, die seit 2006 mit Cocktail Bitters und Spirituosen den Facettenreichtum klassischer Cocktailkreationen erheblich aufpeppt.

Kubanische Sinnlichkeit in vier Flaschen

Havana Club und The Bitter Truth erleben gemeinsam quasi eine „Fortsetzung“. Zum Bar Convent Berlin 2011 hatte es bereits eine inspirierende Zusammenarbeit der beiden Marken gegeben, deren Ergebnis, der streng limitierte „The Bitter Truth Havana Bitters“, seinerzeit einigen ausgesuchten Bartendern viel Freude bereitete. Als Folge des erfolgreichen Experiments entwickelten die Rum-Fachleute und die Bitters-Experten weitere Überlegungen, Havana Club Rum und geschmackliche Twists aus dem Hause Bitter Truth erneut zusammenzuführen.

Eineinhalb Jahre währte die Entwicklungsphase der vier Varianten der „Essence of Cuba“. Ein reger Austausch zwischen Bayern und Kuba führte von einer ersten Idee hin zu vier ausgefeilten Aromenessenzen, mit deren Ergebnis beide Seiten sich nunmehr sehr zufrieden zeigen. Das Grundkonzept basiert auf dem Havana Club Añejo 7 Años, also dem dunkleren und etwas komplexeren „zweiten“ Flaggschiff der kubanischen Brennerei.

Aus den vielfältigen Aromenstrukturen des Rums mit intensiven Noten der Kaffeepflanze, von Honig, süßem Tabak und Zedernholz bis hin zu üppigen Tropenfrüchten, wurden vier markante Geschmacksbestandteile herausgearbeitet und in jeweils einer Essence of Cuba interpretiert: Aromatic Leaf, Coffee, Honey und Island Fruit lauten die Titel der vier aromatischen Elixiere.

Havana Club 7.4

Christian Balke, Brand Ambassador von Havana Club, zeigt sich von den Ergebnissen und Einsatzmöglichkeiten begeistert: “Zwei bis drei Dashes der Essenzen genügen, um das Bouquet des Havana Club Añejo 7 Años noch stärker und in seiner ganzen Komplexität zu entfalten. Und es funktioniert wunderbar pur, on the rocks und natürlich in Cocktails wie Mulata oder Canchanchara.“

Erstmals durften Getränke-Enthusiasten die Essence of Cuba auf dem Bar Convent Berlin 2014 kennenlernen. Im Januar 2015 präsentierte Havana Club die Neuerung nun einem größeren Publikum und ging gemeinsam mit Stephan Berg von The Bitter Truth, Frank Thelen aus der Shepheard Bar in Köln und Timon Kaufmann aus der Cortiina Bar und Gewinner der Academia del Ron 2014, auf Deutschland-Tournee, um Bartender mit den Möglichkeiten der neuen Elixiere vertraut zu machen.

Stephan Berg berichtete den Teilnehmern der Havana Club-Workshops Wissenswertes aus der Geschichte der Bitters als Arzneimittel, über die Prohibition und hin zur Wiederentdeckung der Produkte ab dem Ende des 20. Jahrhunderts.


Dazu schilderte er die Herausforderungen, die damit verbunden waren, einen neuen experimentellen Schritt des Drink-Flavouring zu vollziehen, um innovative Essenzen zu entwickeln, welche die natürlichen Geschmacksnoten des Havana Club Añejo 7 Años hervorheben, ohne dabei den Charakter und die Ausgewogenheit des Rums zu stören: „Beste natürliche Zutaten aus Wurzeln, Rinden, Kräutern und Gewürzen werden extrahiert und erfahren einen langen Mazerations-Prozess. Danach werden diese Aromen mit einem der vier Key-Flavours für die Essence of Cuba vermählt und gereift, bevor sie in die Flaschen abgefüllt werden.“

Die Stunde der Mixologen

Der theoretische Teil der deutschlandweiten Workshops wurde dann durch den praktischen und flüssigen Teil ergänzt. Gemeinsam mit seinem Team der Kölner Shepheard Bar hatte der bewährte Bartender und Mixologe Frank Thelen die Essence of Cuba erprobt und ihre Einsatzmöglichkeiten in feinen Cocktails getestet.

Nun präsentierte er den Kollegen seine Ergebnisse und Erfahrungen. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, selbst hinter den Tresen zu kommen und erste eigene Ideen und Versuche mit der Essence of Cuba umzusetzen.

Empfehlungen für Drinks mit den Essenzen:

7 Miel

5 cl Havana Club Añejo 7 Años
2-3 Dashes Essence of Cuba «Coffee»
1 Barlöffel Honig
Zimtzucker
Ananasspalte

Glas: Tumbler

Zubereitung: Zimt eins zu eins mit Zucker mischen. Den Rand des Glases mit der Ananasspalte befeuchten und in dem Zimtzucker drehen, so dass ein Rand entsteht. Danach Honig und Rum in ein Glas geben und rühren, bis sich der Honig aufgelöst hat. Zuletzt mit Eiswürfeln auffüllen, kaltrühren und Ananasspalte hinzugeben.

7 Mulata

5 cl Havana Club Añejo 7 Años
2-3 Dashes Essence of Cuba «Aromatic Leaf»
3 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Crème de Cacao
1 cl Zucker

Glas: Cocktailschale

Zubereitung: Alle Zutaten im Shaker auf Eiswürfeln kurz und kräftig schütteln. Anschließend in die vorgekühlte Schale abseihen.

7 Canchanchara

5 cl Havana Club Añejo 7 Años
2-3 Dashes Essence of Cuba «Honey»
2 Barlöffel Honig
2 cl frischer Limettensaft
1 Limettenspalte

Glas: Tumbler

Zubereitung: Alle Zutaten im Glas verrühren, bis sich der Honig aufgelöst hat. Anschließend mit Eiswürfeln auffüllen und kaltrühren. Mit einer Limettenspalte dekorieren.

7 Rhubarb

5 cl Havana Club Añejo 7 Años
2-3 Dashes Essence of Cuba «Island Fruits»
2 cl frischer Limettensaft
2 cl Vanillesirup
5 cl Rhabarbersaft
Sodawasser
Minze

Glas: Highball

Zubereitung: Rum, Limettensaft und Vanillesirup in ein Glas geben und mit Eiswürfeln füllen. Anschließend den Rhabarbersaft dazugeben und mit Soda auffüllen. Umrühren und mit einem Minzzweig dekorieren.

7 On the rocks

5 cl Havana Club Añejo 7 Años
2-3 Dashes Essence of Cuba

Zubereitung: Eiswürfel und Rum in ein Glas geben und kurz umrühren. 5 cl Havana Club Añejo 7 Años – pur immer ein Genuss.


Ab Mitte Februar sind die Essences of Cuba online erhältlich.

 

 

Photo credit: Fotos via Havana Club

2 comments

  1. Patty smail

    Do you know where I can buy these bitters?

    • Redaktion

      Hi Patty,

      which is your country of residence?

      Regards // the MIXOLOGY-Team

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel