events bcb 17

Die Nächte des BCB sind lang – und auch ohne Ticket interessant

Bars 3.10.2017 2 comments

Gastschichten, Bar-Take Overs und Führungen im Spreewald: Die Events rund um den BCB können sich sehen lassen. Als Orientierungshilfe für den Pfad durch die Nächte der Hauptstadt haben wir ein paar Events zusammengetragen, die man nicht verpassen sollte.

Der Bar Convent Berlin steht vor der Tür, das Fest ist angerichtet. Noch nie war die Messe so vollgepackt an Workshops und Ausstellern, noch nie gab es so viele Redner wie in diesem Jahr. Ob bei Brew Berlin, dem MIXOLOGY TASTE FORUM oder beim abermals erweiterten Fokus auf Kaffee wird den rund 10.000 Besuchern am 10. und 11. Oktober 2017 ein vielfältiges Programm geboten. Nur logisch, dass Bartender die Messe noch immer informell gerne als „Bartender’s Christmas“ bezeichnen.

Ticket to Paradise

Weihnachten – so sagt es das Kind im Manne – ist schließlich nur halb so schön ohne Geschenke. Ähnlich verhält es sich mit dem BCB. Die Messe mag der Fokus sein, doch sind es die um den BCB herum stattfindenden Events, die die Festwoche erst vervollständigen und gerade in diesem Jahr, in dem der Nachfrage-Ansturm das Ticket-Kontingent weit überstieg, Heilmittel für gebeutelte Seelen ohne das Ticket zum Glück darstellen. Denn für die Bar braucht man ja schließlich keinen Gutscheincode!

Baba au Rum goes My June

Der BCB dauert zwei Tage? Den Griechen ist das egal. Ganze sieben (!) Tage lang bestreitet die überaus beliebte Athener Bar Baba au Rum mit ihren Bartendern und Barmaids ein Gastspiel in dem im Skredzki-Kiez beheimaten Baby von Bryk Bar-Geschäftsführer Carsten Schröder. Und sie haben sich für ihre Events viel vorgenommen! Möglichst viel hochprozentigen Rum, noch streng geheim gehaltene Gastschichten bekannter Bartender, Rum-Tastings und viel mehr. Dreimal unter den 50 besten Bars der Welt, ist der Baba au Rum-Take Over mit Sicherheit eines der Events, das man nicht missen sollte. Unterstützt wird die Wochen-Sause unter anderem von Barsol Pisco, Clementine Rhum, Plantation Rum, Citadelle Gin und von unserer Freundin, der Bloggerin Alexandra „Barstalker“ Bühler. Cheers!

Wann? 9. bis 15. Oktober 2017

Wo? My June Bar, Sredzkistraße 65, Berlin

Drifter-Spirits

Wenn Karim Fadl ruft, dann sollte man nicht lange fackeln. Der Tausendsassa der Barszene – ehemaliger Markenbotschafter von Bacardi und Bombay Sapphire, jahrelanger Bartender, respektabler DJ und neuerdings Mitgründer des Vertriebsnetzwerkes Drifter Spirits – hat gleich mehrere Events am Start. Besonders spannend: das von Revolte Rum, Polugar, Avua Cachaça und Macchu Pisco unterstützte Event in Fadls alter Wirkungsstätte, der Bar Tausend. Vereint um den Strahlenmann findet sich ein Up-and-Coming Barensemble aus den trendigsten Bars Europas. Ob die Jungs vom El Copitas (St. Petersburg), die Crew vom Londoner Untitled, das Team von Pigpie oder Son of a Punch (Helsinki) – alle kommen sie, um das Miteinander zu zelebrieren. Ach ja: und großartige Spirituosen natürlich!

Wann? 10. Oktober 2017

Wo? Bar Tausend, Schiffbauerdamm 11, Berlin

Pernod Ricard meets Immertreu und Golvet

Zwei absolute Gründerzeit-Größen der Barszene geben sich das Stelldichein mit Ricardo Albrecht. Wenn das mal nichts ist: Dré Masso und Tom Jakschas servieren Altos Tequila. Leckereien inklusive guter Sprüche in der vielfach prämierten Trinkstätte im Herzen des Prenzlauer Bergs, wo traditionell am Sonntagabend vor der Messe eine Art großes „Klassentreffen“ stattfindet.

Wer am Sonntag keine Zeit hat, dem sei das Zusammentreffen von Leo Robitschek und Pietro Collina vom New Yorker The NoMad zusammen mit den deutschen Bartender-Profis Thomas Altenberger und Andreas Andricopoulos im Golvet empfohlen.

Wann?  8. Oktober 2017, ab 20 Uhr (Immertreu) & 10. Oktober 2017, ab 22 Uhr (Golvet)

Wo? Immertreu, Christburger Straße 6, Berlin; Golvet, Potsdamer Straße 58, Berlin

French Connection in Mitte

Vergessen wir nicht die edlen French-Brands von Bacardi. Auch hier hat man sich im Zuge des BCB etwas einfallen lassen. Die Graue Gans wird passenderweise für zwei Tage Berlin-Mitte ihre Heimat nennen. Dort hat man sich ein innovatives Pop-Up-Event im Kooperation mit Bonanza Coffee ausgedacht. Nouri Elmoussaoui aus dem Schumann’s und Constantin Hoppenz von Bonanza Coffee warten mit selbstkreierten Espresso Martini-Variationen in Kombination mit Petit Four. Am Dienstag werden sie unterstützt durch die Londoner Swift Bar (17 Uhr), am Mittwoch gibt sich der waschechte Berliner Philip Bischoff (Manhattan Bar im The Regent Singapore) die Ehre (17 Uhr).

Wann? 10. und 11. Oktober 2017, jeweils von 10 bis 20:30 Uhr

Wo? Gipsstraße 11, Berlin

Tulpen aus Amsterdam

„Bébo“ nennt sich das neue Produkt aus dem Hause DeKuyper. Was es genau ist, das wissen selbst wir noch nicht genau. Generell gab man sich geheimnisvoll. „Der Launch werde dann zum BCB stattfinden“, so hieß es von offizieller Seite. Eigentlich ist es ein Invitation-Only-Event, doch wer am Stand DeKuypers auf der Messe ein Ticket abgreift, der kann die Neuheit aus dem niederländischen Traditionshaus im Rahmen der „Mysterious & Cuban Party“ bestaunen.

Wann? 11. Oktober 2017, ab 21 Uhr

Wo? Sodom & Gomorra, Torstraße 164, Berlin

Das deutsche Erzeugnis

Bastian Heuser und Steffen Lohr braucht man wohl niemandem mehr vorzustellen, der oder die sich etwas mit der hiesigen Barszene auskennt. Seit sie gemeinsam mit Sebastian Brack als „Spreewood Distillers“ sowohl Stork Club Whiskeys als auch ihren Butterbird Rum produzieren, haben die Produkte zwar hierzulande schon die Runde gemacht, sie verdienen allerdings auch internationale Anerkennung. Daher laden die drei zu einer Tour durch ihre Destille. Drei Termine werden angeboten, jeweils wird ein Shuttle-Bus die Interessierten ca. 60 Kilometer weit in den nördlichen Spreewald transportieren. Nach einer rund 1 ½-stündigen Führung – natürlich inklusive Tasting und Snack – geht’s zurück nach Berlin. Anmeldungen werden unter Angabe des Namen, Telefonnummer und Wunsch-Uhrzeit via info@spreewood-distillers.com angenommen. Ein absolutes Muss-Event für alle, die sich für heimische Brände interessieren, wie wir finden!

Wann? 9. Oktober 2017, jeweils ab 11, 13, und 15:30 Uhr

Wo? Schlepzig im Spreewald, Abfahrt ab Berlin

Und dann gibt es ja noch… Gastschichten!

Und davon viele – mal mehr, mal weniger „offiziell“. Wer möglichst viele Bartender am gleichen Ort erleben will, dem sei das „Bryk-Bar-Take-Over“ ans Herz gelegt. Eine Reihe internationaler Bartender werden hier tätig sein. Am Montag Matias Iriarte aus Turnes (Spanien), am Mittwoch hochkarätiger Besuch von der Moscow Bar Show! Wer hingegen Rutte Gins bärtige Allstars Samuel Bernardo, Hendrik Fritsch, Boris Gröner, Roman Lewandowski, Yukon Isik und Markenbotschafter Steffen Zimmermann zum sicherlich alles andere als leisen Warm-Up erleben will, der finde sich am Sonntag, den 8. Oktober, ab 21 Uhr in der preisgekrönten Friedrichshainer Booze Bar ein.

Auch ohne Ticket für den BCB gibt es also genug Events zu sehen. Man muss nur genau schauen!

Photo credit: Foto via Shutterstock.

2 comments

  1. MB

    Das Event von DRIFTER-SPIRITS ist am 10.10 und nicht am 11.10.

    • Redaktion

      Danke für den Hinweis! Haben wir soeben geändert.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel