richtig verkosten

Vom Riechen und Schmecken: Fakten über das Verkosten

Bars 5.7.2016

Beim Ergebnis eines Tastings gibt es kein Richtig oder Falsch. Beim Vorgang des Verkostens aber sehr wohl. Reinhard Pohorec mit einem Überblick über die Parameter, wie man seine Sinne optimal auf ein Tasting einstimmt. Das Zauberwort sei schon mal verraten: üben, üben, üben!

Beim Ergebnis eines Tastings gibt es kein Richtig oder Falsch. Beim Vorgang des Verkostens aber sehr wohl. Reinhard Pohorec mit einem Überblick über die Parameter, wie man seine Sinne optimal auf ein Tasting einstimmt. Das Zauberwort sei schon mal verraten: üben, üben, üben!
„Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Befriedigung, sondern das innere Schauen und Verkosten der Dinge“, schreibt Ignatius von Loyola, Gründer der Gesellschaft Jesu in seinen „Geistlichen Übungen“. Dass Spiritualität und der Schnaps eine faszinierende, hochgeistige Nähe teilen, scheint nicht nur sprachlich offensichtlich. Welchem Glauben man dabei persönlich folgt oder wie immer man seine Überzeugungen praktiziert, eines eint uns alle: unsere sinnliche Wahrnehmung als wunderbares Werkzeug.
Bewusst wie unbewusst strömen unaufhörlich die Impressionen und Wunder der Welt auf uns ein – absorbiert von Sinnesorganen, verarbeitet von unserer Kommandozentrale im Gehirn. So unweigerlich man sich bisweilen recht irritierenden Eindrücken ausgesetzt sieht – Stichwort: Öffentliche Verkehrsmittel zur Rush Hour bei 37 Grad im Schatten und einem nicht zu belehrenden Verfechter der „Ich-ess-meinen-Döner-Fraktion“ – so betörend und wohlig kann doch die aufmerksame Entdeckung eines Duftes, eines Geschmacks auf der Zunge, eines bezaubernden Anblicks oder eines harmonischen Klanges sein.
Das Verkosten fertiger Industrieprodukte, hausgemachter Zutaten oder gar gemischter Drinks ist integraler Bestandteil de…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Vom Riechen und Schmecken: Fakten über das Verkosten
0,15
EUR

1-Monats-Zugang
1 Monat Zugang zu allen Inhalten.
2,00
EUR

1-Jahres-Zugang
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.
20,00
EUR
Powered by

Photo credit: Bild via Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel