Matusalem Cocktail München 2014

München kürt den besten Matusalem Mixer

Bars 26.3.2014

Das Leonardo Royal Hotel in München lädt in regelmäßiger Folge Gäste und Freunde des Hauses zu einem Get-Together in die Lounge „Leo90“ im Foyer des Hotels ein. Ein gern wahrgenommener Anlass war am 18. März 2014 der Cocktailwettbewerb, den das Hotel in Kooperation mit der Schlumberger GmbH veranstaltet hat.

Aus über 50 Bewerbern, von vorrangig Münchner Bartendern, wurden im Vorfeld die 9 heißesten Kandidaten für das Finale ermittelt. Aufgabe war es im Vorfeld, einen Cocktail mit Matusalem Solera 7 oder Matusalem Platino einzureichen und einen Cocktail, der entweder auf Broker’s Gin, Nikka from the Barrel Whiskey oder Pecher Mignon basierte. Im Finale ging es dann ausschließlich um die Cocktails auf Basis von Matusalem Rum.

Drinks pur

Für die Bewertung der Kreationen hatte man sich prominente Verstärkung für die Jury gesucht. Jochen Bendel, TV Moderator und unter anderem Synchronsprecher der Schwarzbrenner Serie „Moonshiners“ unterstützte die Juroren um Werner Obalski bei der Bewertung der Cocktails.

Nach der Begrüßung durch Hoteldirektor Jan Heringa und den Spirituosenexperten Jürgen Deibel wurde die Jury in einen separaten Raum verabschiedet. Bewertet werden sollten die inhaltlichen Ergebnisse der Kandidaten.

Der Wettbewerb

In drei Flights standen jeweils drei Bartender zugleich auf der Bühne und mixten ihre Kreationen, die dann sowohl der Jury als auch dem Publikum zum Probieren serviert wurden. Von Varianten eines Daiquiri bis zu von Tiki inspirierten Drinks war alles vertreten und die Juroren sahen sich vor eine knifflige Aufgabe gestellt.

Am Ende des Wettbewerbs konnte sich Athanasios Bozinis aus der Tijuana Bar in München mit seiner „Limonada de Cuba“ durchsetzen. Der Name ist eine Hommage an die kubanischen Wurzeln des Rum Matusalem. Bozinis darf sich auf ein Wochenende in Wien freuen, bei dem er die Schlumberger Sektkellerei besichtigen wird. Mit dem zweiten Platz sicherte sich Ramona Stenglein ein Wochenende in Berlin und Philipp Kittler darf sich über den dritten Platz und eine Flasche Matusalem Gran Reserva Solera 23 freuen.

Photo credit: Matusalem Finalisten via Leonardo Royal Hotel Munich. Fotograf: Benjamin Schmidt.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel