Chili Chocolate Mai Tai

Tiki mit Karacho: Der Chili Chocolate Mai Tai

Drinks 12.4.2017

Die Kombination aus Chili und Kakao ist alles andere als neu. Warum sie nicht auch auf einen klassischen Mai Tai anwenden? Der Chili Chocolate Mai Tai lässt grüßen! Ein Drink mit dem gewissen „Bäng“ – direkt aus der MIXOLOGY-Redaktion.

Jetzt kaufen für 0,15EUR und später zahlen

1-Monats-Zugang

1 Monat Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis2,00 EUR

1-Jahres-Zugang

1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis20,00 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Chili Chocolate Mai Tai

2014, Die Villa, Kiel

Rezept

4 cl kräftiger, gereifter Rum mit mindestens 50% Vol. oder hausgemachter Tiki-Blend (im Original aufbauend auf Gosling’s Black Seal)
2 cl hausgemachter Chili-Rum*
3 cl frischer Limettensaft
0,5 cl Orange Curaçao
1 BL Orgeat
1 cl Tempus Fugit Crème de Cacao
1 cl Mozart Dry

Zubereitung

Alle Zutaten im Shaker mischen und auf Eiswürfeln kräftig mindestens 15 Sekunden schütteln. Auf Cracked Ice oder grob geschlagenes Eis in das Glas abseihen.


* Chili-Rum: 3 bis 4 Gramm Fruchtfleisch einer Habanero-Chili (oder einer anderen sehr scharfen Sorte) in einen großen Behälter geben und mit einem Muddler leicht andrücken. Mit 0,7 Liter goldenem Rum (z.B. aus Puerto Rico oder Barbados) aufgießen. 30 Minuten mazerieren lassen und gelegentlich umrühren. Durch einen Kaffeefilter abseihen und auf eine saubere Flasche füllen. Flasche deutlich beschriften. Vorsicht: Dieser Chili-Rum ist pur wirklich sehr scharf!

Glas

Tiki-Mug oder Longdrink-Glas

Garnitur

Minzzweig & Spalte von Zartbitterschokolade

Photo credit: Foto via Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel