clarita cocktail

Ran Van Ongevalle und sein Clarita Cocktail: Öl für Speichellecker

Drinks 15.2.2017 3 comments

Unter all den Aromatisierungsverfahren übersieht man oft eine ganz einfache, natürliche Geschmacksquelle: Öle. Ran Van Ongevalle hat damit den Schmelz einer belgischen Schokolade nachgebaut. Aber auch Spanien spielt beim Clarita eine Rolle. Bei aller Liebe zum Cuisine Style sieht man doch selten Cocktails mit einem Schuss Öl.

Jetzt kaufen für 0,15EUR und später zahlen

1-Monats-Zugang

1 Monat Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis2,00 EUR

1-Jahres-Zugang

1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis20,00 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Clarita

Ran Van Ongevalle / The Pharmacy, Knokke

Rezept

6 cl Bacardi 8 Años
1 cl Amontillado Sherry (Bodega Romate „NPU”)
0,4 cl Crème De Cacao („Tempus Fugit”)
0,16 cl Absinth (Pernod)
0,08 cl Nordseewasser
Arbequina-Olivenöl

Zubereitung

Alle Zutaten – außer dem Öl – im Rührglas auf Eiswürfel gut verrühren und ins Gästeglas abseihen. Mit ein paar Tropfen Olivenöl floaten und straight up servieren!

Glas

Coupette

Garnitur

keine

3 comments

  1. Jens Kümmerer

    Jetzt würde mich doch mal interessieren – und zwar ernsthaft -, mit welcher Technik man 0,08 cl genau abmisst? Ich bin selbst ein Freund davon, gerade bei intensiven Zutaten sehr genau abzumessen, aber so genau? Dank Messlöffeln ist 0,125 cl (1/4 BL) kein Problem. Aber noch genauer? Kann jemand helfen?

    • Redaktion

      Hallo Jens,

      prinzipiell hast Du natürlich recht: Das ist schon eine extreme Form des Maß-Nehmens. Gleichzeitig steht es natürlich jedem frei, seine Rezepturen so zu entwickeln – zumal Salzwasser eben überaus exakt dosiert werden muss. Ran van Ongevalle hat sich für dieses Maß entschieden, wahrscheinlich um der diffusen Angabe „1 Dash“ o.ä. aus dem Weg zu gehen.
      Ein guter und simpler Weg, starke Essenzen exakt zu dosieren, sind z.B. einfache Spritzen (ohne Nadeln), die man in jeder Apotheke bekommt. Die kosten fast nichts und lassen eine Dosierung auf den Zehntel-Milliliter, wie hier im Beispiel erforderlich, in vielen Fällen problemlos zu. Besser als jede Pipette.

      Herzliche Grüße // Nils Wrage

  2. Ran Van Ongevalle

    Hello Jens,

    Thanks for saying, I have just noticed that the unit I use is 0,8ml which is equal to 1 dash.

    So you could state that the recipe is as following :

    60ml Bacardi 8
    10ml Amontillado Sherry
    4ml ( or 1 barspoon) Chocolate Creme
    1,6ml (or 2 dashes) Absinthe
    0,8ml (or 1 dash) Seawater

    Hope this explains it a bit, if you have more questions, please do ask!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel