Die Liebe ist wie eine Flasche Gin

News 18.2.2014

Sie machen blind und einem den Garaus. Liebe und Gin kosten mehr als sie wert sind und sind dennoch unersetzlich. Der Love is a Bottle of Gin Cocktail.

14. Februar ist Valentinstag und das soll der Tag der Liebe sein. Der braucht natürlich auch seinen Cocktail.  Kann sein, dass man den mixen möchte, weil man jemanden verzaubern will,  weil man selbst Mut braucht, oder um jemanden zu  beeindrucken.  Die Sache ist nur die, dass das Motto förmlich nach Maraschinokirschen, Süße und am besten leichter Rosafärbung verlangt. Was aber wenn man sich für keines der drei und schon gar nicht für eine Kombination daraus begeistern kann?

Würziges am Tag der Liebe

Dank Hal Wolin, einem East Coast Cocktail Berater aus New York Stadt, und vor allem dank des Erfindungsreichtums,  mit dem er aufwartete, um seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen,  gibt es auch eine Alternative. Den Love is a Bottle of Gin Cocktail, den Gary Regan im The San Francisco Chronicle vorstellt.

Beim Mixen hat sich Hal von seiner Freundin inspirieren lassen und der Cocktail besteht aus einer Kombination ihrer Lieblingsingredienzien. Also Mezcal, Gin, Maraschino Likör und Grapefruitsaft.  Eine Herausforderung,  diese vier  in Balance zu bringen.  Hal ist das Experiment geglückt. Sowohl das, einen ausgewogenen Cocktail daraus zu kreieren, als auch seiner Freundin einen Heiratsantrag zu machen. Sie nahm Drink und Ring an.

Ring im Eiswürfel

Womöglich will man am 14. Februar nicht ganz so in die Vollen gehen wie Hal und einen Verlobungsring, eingefroren in einen Eiswürfel, in den Love is a Bottle of Gin versenken, aber auch wenn nicht: egal wie und ob man feiert, es ist immer wichtig, seine Liebsten wissen zu lassen, wie man empfindet.  Das gilt aber auch an den 364 Tagen, die jährlich auf den Valentinstag folgen. Denn auch wenn die Liebe wie eine Flasche Gin sein mag, so ist eine Flasche Gin ja dann doch nicht wie die Liebe. Sie kann sogar den Liebeskummer besiegen.

Den ganzen Artikel zusammen mit dem Rezept nach Hal Wolins finden sich hier. Zum Mixen am besten das Lied von den Magnetic Fields einschalten, nach dem der Cocktail benannt wurde und dann kann eigentlich nur alles gut gehen.

 

Bildquelle: The Lovers via Wikipedia. Credits: Giulio Romano ca. 1525.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel