Gin & It

Gin & It: Der minimalistische Hit

Bars 16.8.2017

Die Kombination aus Gin und Wermut ist eine der großen Säulen der Cocktailhistorie. Im Gin & It findet sie nahezu in Reinkultur ins Glas. Und da weniger eben häufig mehr ist, haben wir den alten Klassiker nochmal unter die Lupe genommen.

Was ist das „It“ in Gin & It ? It steht für italienischen Wermut, welcher ursprünglich immer süß und rot war, während der französische Wermut weiß und trocken galt. Gin & It ist also lediglich die Abkürzung für Gin & Italian. Der Cocktail besteht konsequenterweise aus einem Teil rotem Wermut und einem Teil Gin – da beide Komponenten mit ähnlichen Botanicals gewürzt werden, liegt diese Kombination nahe.

Gin & It als Antwort auf zu trockene Martini Cocktails

Dale de Groff schreibt in seinem Buch „Craft of the Cocktail“, dass der Drink früher als süßer Martini bekannt und ein beliebter Drink in den New Yorker Bars der 1880er und 1890er Jahre war. Sollte der klassische Martini Ihnen zu trocken sein, sollten Sie mal diesen Drink probieren. Erst während der Prohibition gelangte der Drink dann nach London. Durch die britische Liebe zu Gin wurde der Cocktail auch dort sehr schnell beliebt und der Name Gin & It entstand.

Durch die heute stetig wachsende Anzahl an Gins und Wermuts gibt es nahezu unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten für den Gin & It. Wir haben verschiedene Varianten des Cocktails getestet, sei es mit einem Sloe Gin, einem Quince Gin oder einem New Western Gin. Die klassische Variante gefällt jedoch am besten. Um ihn klassisch zuzubereiten, sollte ein trockener Gin und ein süßer, italienischer Wermut (z.B. Carpano Antica Formula) verwendet werden. Mit den Anteilen kann variiert werden, optional können noch Orange Bitters hinzugefügt werden. Serviert wird der Drink dann entweder im Tumbler auf Eiswürfel mit einem Orangenachtel, oder straight up in der Coupette mit Orangenzeste.

Der Gin & It, ein komplexer Cocktail

Abschließend bleibt zu sagen, dass der Gin & It durch seine simple Zubereitung und seinen komplexen Geschmack überzeugt. Ein interessanter Drink, den man sowohl als Apero, aber als auch als Digestif oder auch über den ganzen Abend verteilt trinken kann. Und im Fall des Gin & It ist weniger wirklich mehr. Er hat nur zwei Komponenten, ist er jedoch einmal im Mund, überzeugt die Kombination durch ihr unglaublich komplexes Aroma.

Gin & It

Rezept

4,5 cl Gin
4,5 cl roter Wermut
1 Dash Orange Bitters (optional)

Zubereitung

Alle Zutaten im Rührglas auf Eiswürfel kalt rühren, bis der gewünschte Verwässerungsgrad erreicht ist. Dann straight up in eine vorgekühlte Coupette oder in einen Tumbler auf Eiswürfel abseihen. Garniert wird der Cocktail in der Coupette mit einer Orangenzeste, im Tumbler gerne mit einer Orangenspalte.

Glas

Tumbler oder Coupette

Garnitur

Orangenzeste bzw. Orangenspalte

Photo credit: Foto via Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel