It's not a Cupcake It's a Mai Tai

Augen auf mit Mastiha: It’s not a Cup Cake!

Drinks 31.8.2016

Die geniale Kreation aus der Bryk Bar mit dem etwas sonderbaren Namen „It’s not a Cup Cake – It’s a Mai Tai“ setzt auf den griechischen Likör Mastiha. Der Cocktail ist dabei das beste Beispiel, wie sehr Liköre – richtig eingesetzt – einem Drink häufig erst die nötige Tiefe verleihen können.

Die geniale Kreation aus der Bryk Bar mit dem etwas sonderbaren Namen „It’s not a Cup Cake – It’s a Mai Tai“ setzt auf den griechischen Likör Mastiha. Der Cocktail ist dabei das beste Beispiel, wie sehr Liköre – richtig eingesetzt – einem Drink häufig erst die nötige Tiefe verleihen können.
Die Barwelt ist eine Männerdomäne. Dieses oftmals von Laien vorgetragene, nicht selten im Feuilleton anrüchiger Männerzeitschriften gerne vermittelte Credo strotzt nur so vor Fehleinschätzungen und Vorurteilen. Zwar mag jenes reichlich antiquierte Weltbild auf eine längst vergessene Zeit durchaus zutreffen, doch hat sich im Laufe der Jahre nicht nur unsere Wahrnehmung von einem qualitativ hochwertigen Cocktail gewandelt, sondern auch die des Barmannes – oder eben der Barmaid, die ihn zubereitet. Nun mögen Bartender männlicher Natur auch heute noch den Großteil der Aufmerksamkeit auf sich ziehen, allerdings liegt dies viel eher in ihrer Präsenz innerhalb der Barszene begründet als in der eigentlichen Arbeit, die sie verrichten.
Cordula Langer ist eine Frau in dieser vermeintlichen Männerwelt. Nach Stationen im Lebensstern und der Monkey Bar arbeitet die Berliner Bartenderin mittlerweile als Barchefin in der Bryk Bar in reiner Frauenbesetzung. Nirgendwo sonst ist dies der Fall im Gender-Debatte-pflegenden Deutschland des 21. Jahrhunderts. Potential gibt es jedoc…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Augen auf mit Mastiha: It’s not a Cup Cake!
0,15
EUR

1-Monats-Zugang
1 Monat Zugang zu allen Inhalten.
2,00
EUR

1-Jahres-Zugang
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.
20,00
EUR
Powered by

It’s not a Cup Cake – It’s a Mai Tai

Cordula Langer / Bryk Bar, Berlin, 2016

Rezept

3 cl Legendario Añejo Blanco
2 cl Skinos Mastiha
2 cl frisch-gepresster Limettensaft
1 cl Pistaziensirup
1 cl Clément Créole Shrubb
Joghurt-Espuma*

Zubereitung

Alle Zutaten außer der Espuma in einen Shaker geben und auf Eiswürfeln kräftig kaltschütteln. In einen Tumbler auf einen großen Eiswürfel abseihen und mit der Espuma bedecken.

* Für die Espuma ca. 50 cl Joghurt in einen Siphon mit etwas Wasser und blauer Lebensmittelfarbe geben. Pro Espuma von Sosa dazugeben und gut schütteln, zwei Sahnekapseln eindrehen und kühl lagern.

Glas

Tumbler

Garnitur

goldenes Glitzerpuder und Minzspitze

Photo credit: Cordula Langer

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel