MIXOLOGY BAR TV mit Bartender 360°: Klaus St. Rainer

Drinks 17.9.2015

Klaus St. Rainer trifft in der neuesten Folge von „Bartender 360°“ bei MIXOLOGY BAR TV in Kooperation mit Havana Club auf Betty Kupsa.

Bettina Kupsa ist Bartenderin. Drei Jahre lang hat sie im Le Lion in Hamburg gearbeitet, 2015 hat sie ihre eigene Bar eröffnet: The Chug Club auf St. Pauli. Laut, schrill und sexy — das ist Betty. Für „Bartender 360°“, das Filmformat des MIXOLOGY MAGAZINS, ist sie auf der Suche nach dem heißesten Scheiß in der Barszene. Sie besucht Bartender, Brenner und Brauer, Markenbotschafter und Wettbewerbe.

MIXOLOGY BAR TV präsentiert in Kooperation mit Havana Club die erste Staffel von „Bartender 360°“. In Köln und München trifft Betty die Sieger, Jury-Mitglieder und Verantwortlichen der Academia del Ron. Sie alle waren im slowenischen Bled, um die besten Rum-Cocktails Deutschlands im Jahre 2015 zu ermitteln.

Klaus St. Rainer ist eine Barkeeper-Legende. Er führt die mehrfach prämierte „Goldene Bar“ im Haus der Kunst, eine historische Bar, deren Wandgemälde eine Getränkekarte darstellen. Die Hamburgerin Betty freut sich, Klaus wieder einmal in München zu besuchen. Klaus ist ein cooler Typ, aber als Mitglied der Jury der bekannten MIXOLOGY BAR AWARDS auch ein strenger Juror.

Bei der Academia del Ron schaut er den Bartendern mit der Erfahrung eines berühmten Gastronomen auf die Finger. Nicht nur auf den kreativen Cocktail kommt es an, der Bartender soll auch an den Gast denken, er muss auch darauf achten, dass sein Drink an der Bar im Alltagsgeschäft gemixt werden kann. Als junger Bartender nahm Klaus an jedem Wettbewerb teil, der sich ihm bot. Um dabei zu sein, um dazuzulernen. Für Betty lässt er einen „Dead Presidente“ mixen, einen El Presidente, der nicht mit weißem Rum gemixt wird, sondern mit dem kräftigen Havana Club Selección de Maestros. Mit drin: eine Melasse-Grenadine.

 

Dead Presidente

Klaus St. Rainer

Rezept

5 cl dunkler kräftiger Rum
2 cl Noilly Prat
1 cl Molassegrenadine*
Orangenzeste zum parfümieren

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Rührglas auf viel Eis 50x mal rühren und in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen. Mit einer kleinen Orangenzeste parfümieren und servieren.

*Molassegrenadine:

0,5 l Grantapfelsaft (zBs. Rabenhorst) mit 500g dunklem Muscovadozucker aufkochen und sanft einreduzieren, bis die Flüssigkeit eine sirupartige Konsistenz erreicht hat. 2-3 Esslöffel Melasse unterrühren und kaltstellen. Für kleinere oder grössere Mengen, die Rezeptur im selben Verhältnis anpassen.

Glas

Cocktailglas

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel