Elijah Craig bester Bourbon im MIXOLOGY TASTE FORUM

Drinks 23.10.2015 2 comments

Die Zeit, in der Bourbon noch ein Schmuddel-Image hatte, ist lang vorbei. Im MIXOLOGY TASTE FORUM setzt sich der altehrwürdige 12jährige Bourbon knapp auf Rang 1.  Dabei überzeugt der Elijah Craig vor allem durch seine Klassik, Vielseitigkeit und saubere Herstellung. Nicht nur für Cowboys.

Der Legende nach war es der Baptistenprediger Elijah Craig, der noch vor dem US-amerikanischen Unabhängigkeitskrieg jenen Whiskey-Stil entwickelte, den man heute Bourbon nennt. Ob Marketingphrase, Legende und Mythenbildung oder doch nicht — der Name des 12jährigen Bourbon aus der traditionsreichen Heaven Hill-Brennerei in Kentucky dürfte ab sofort noch ein wenig klangvoller durch die Barwelt schallen. Denn die erfahrenen Verkoster unserer Profi-Runde sind sich einig: Elijah Craig ist der beste Bourbon am Markt.

Die Vielseitigkeit gewinnt

Verkostet wurden bei der Tasting-Session im Berliner Hotel de Rome insgesamt 14 verschiedene Bourbon Whiskeys. Um trotz der großen (auch preislichen Unterschiede) eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wurden von sämtlichen Herstellern die jeweilige Standardqualität zur Verkostung herangezogen, unter anderem die Marken Woodford, Bulleit, Jim Beam, Knob Creek oder Maker’s Mark kamen auf den Tisch.

Am meisten konnte am Ende der klassische Bourbon aus dem Hause Elijah Craig die Expertenrunde unter der Leitung von MIXOLOGY-Autor und Spirituosenexperte Peter Eichhorn vor allem mit seiner Vielseitigkeit und hervorragenden Mixability begeistern: „Ein Whiskey, der Maßstäbe an den Bartresen setzt und zudem ein prächtiges Preis-Genuss-Verhältnis aufweist“, so Eichhorn. Als zentrale Eigenschaft stellt das MIXOLOGY TASTE FORUM die kraftvollen Noten von Nüssen und eine feine, unaufdringliche Würzigkeit fest, dabei „geradlinig und komplex“.

Fast die Höchstpunktzahl

Insgesamt erhält der bei Bartendern ohnehin hochgeschätzte Bourbon nach der doppelten Blindverkostung 97 von 100 möglichen Punkten und damit das Prädikat „Exellent“. Hinter dem Gewinner kam der brandneue Hudson Baby Bourbon (vor Kurzem außerdem mit dem MIXOLOGY BAR AWARD als Spirituose des Jahres prämiert) mit 95 Punkten und ebenfalls der Note „Excellent“ auf Rang zwei, den dritten Platz belegt mit Michter’s Bourbon ein weiterer Bartender-Liebling.

 

Die kompletten Ergebnisse des MIXOLOGY TASTE FORUM Bourbon finden Sie in der aktuellen Ausgabe 5/2015 von MIXOLOGY, dem Magazin für Barkultur. Informationen zu einem Abonnement finden Sie hier.

Photo credit: Bild via Shutterstock.

2 comments

  1. schlimmerdurst

    Warum sind Jim Beam und Michter’s Bourbon durchgestrichen?

    • Redaktion

      Hallo,

      vielen Dank für den Hinweis. Das war ein Fehler in unserem Layoutprogramm, wir sind dabei, den zu beheben.

      Liebe Grüße,

      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel