Oxydised Negroni

Remy Savage experimentiert nun mit Watt. Das Ergebnis ist ein Negroni mit Licht-Geschmack

Drinks 29.3.2017

Bier-Liebhaber fürchten den so genannten Lichtgeschmack als Fehlton, Rémy Savage sucht ihn beim Oxydised Negroni bewusst.  Der Pariser Bar-Kreative, für Salz im Drink und Cocktailkarten ohne Worte bekannt, experimentiert mit einer Variante der Reifung: Watt statt Fass.

Jetzt kaufen für 0,15EUR und später zahlen

1-Monats-Zugang

1 Monat Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 2,00 EUR

1-Jahres-Zugang

1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 20,00 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Oxydised Negroni

Rémy Savage / Little Red Door, Paris

Rezept

3 cl Star of Bombay
3 cl Campari
3cl „Spontan-Oxydation”

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Rührglas auf Eis kalt rühren. Auf einem großen Eisball ins Gästeglas abseihen und mit Olive garniert servieren.

Glas

Tumbler

Garnitur

Olive

Photo credit: Foto via Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel