Diplomatíco World Tournament

Mit Gold zum Sieg? Das Diplomatíco World Tournament

News 28.7.2017

Doch kein Gold fürs Goldkehlchen beim Diplomatíco World Tournament: Am Ende verpasste die deutsche Finalistin Marie Rausch beim globalen Finale den Sieg, der nach Schweden geht. Ein kurzer Rückblick auf die Finaltage von London.

Als Welthauptstadt der Cocktailkultur bekannt, öffnete London seine Türen für die Finalisten des Diplomatíco World Tournaments. Es ging um Rum, Familie, das neue Aushängeschild der Destille und auch ein bisschen um das große Abenteuer.

Der Weg ist das Ziel…

So und nicht anders müsste es wohl heißen, beschreibt man die Reise der 13 Finalisten auf ihrem Weg nach London zum globalen Finale. Viel haben sie erreicht und viel haben sie geboten. Von der Bewerbung für das nationale Finale über die regionalen Finals bis hin in die englische Metropole haben viele von ihnen vier gänzlich unterschiedliche Konzepte für ihren Drink mit dem venezolanischen Rum ausgearbeitet, der in Deutschland vor allem unter dem Namen Botucal geläufig ist.

Vor der hochkarätigen Jury, die sich unter anderem aus dem jetzigen Bar Manager der American Bar des legendären Savoy-Hotels, Declan McGurk, und dem Cocktail-Veteranen und einzigartigen Peter Dorell (über 40 Jahre im Savoy-Unternehmen) zusammensetzte, galt es für die „Lucky 13“ von 5 Kontinenten, einen Drink mit dem neusten Produkt des Hauses, dem „Mantuano“ zu entwerfen.

Diplomatíco World Tournament: Stolz und Ehre

Mantuano, das bedeutet soviel wie „vornehm“, und so waren auch die Drinks. Die deutsche Finalisten Marie Rausch aus dem Münsteraner Goldkehlchen entwarf etwa einen Drink nach der Idee einer Familie. So baute sie zwei auf jeweils männliche und weibliche Attribute abgestimmte Shortdrinks zu einem vollendeten Cocktail, der die Verbindung einer Familie charakterisierte. Trotz eines stimmigen Konzeptes musste sie sich am Ende der Schwedin Charlotte Halzius aus dem Stockholmer Tak geschlagen geben, die mit ihrer Komposition „Blood, Tears and Gold“ aus Mantuano, Picon, Kirschsirup und einer Goldtinktur dem Goldrausch und der Entdeckerzeit huldigte. Zwei Jahre wird sie nun das globale Markengesicht Diplomatícos sein und für die Marke durch alle Welt reisen.

Blood, Tears and Gold

Charlotte Halzius / Tak, Stockholm

Rezept

5 cl Diplomático Mantuano
2 cl Amer Picon
1 cl Kirschsirup
2 Dashes Goldtinktur

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Rührglas auf Eis gründlich kaltrühren und anschließend ins vorgekühlte Glas abseihen.

Glas

Coupette

Garnitur

Zitronenzeste & Maranschinokirsche

Photo credit: Foto via Diplomatíco World Tournament.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel