Fifty Cocktail Heroes

Fifty Cocktail Heroes und mehr: Inventur am 2. April 2017

News 2.4.2017

In Berlin gehen die Fifty Cocktail Heroes an den Start. Außerdem: Bitte keine Bitters selber machen! Und einen Prosecco für die Katze gibt’s nun auch. Cheers, die Inventur ist da!

Am 27. April 2017 findet in Frankfurt bereits zum 4. Mal das Frauenforum Foodservice statt. So wenig elegant der Name, so spannend allerdings das Programm: bei der Veranstaltung kommen Managerinnen und Unternehmerinnen aus der Gastronomie zusammen, in diesem Jahr geht es unter anderem um die großen Trends in der Branche, um Craft Beer und die Frage, wie man eigentlich Unternehmerin wird. Insgesamt 14 Vortragende gibt es an dem Tag, hier gibt es mehr Informationen rund um die Veranstaltung. Wir legen nun erstmal mit der Inventur los. Was gibt es Neues?

Bittere Bitte: Lasst das, bitte!

Für die Willamette Week hat sich Matthew Korfhage seinen Frust von der Seele geschrieben. Es geht ihm um die hausgemachten Bitters, mit denen so manche Bar über dem großen Teich und hierzulande aufwartet. Die homemade Shrubs und die ausgefallenen Tequila-Infusionen seien zwar aus den meisten Bars Portlands wieder verschwunden, nur die hausgemachten Bitters scheinen sich „verdammt nochmal” zu halten. Aber warum? Angostura Bitters und Peychauds wurden jeweils vor über hundert Jahren erfunden und haben so lange ihre Relevanz behalten, warum also versuchen es besser machen zu wollen, mit ein paar Jahren Tresenerfahrung? In kurz: „Most housemade bitters are bad.” Hier geht es zu dem ganzen Artikel. Ein Denkanstoß, vielleicht?

Ein Sekterl fürs Katzerl

Kennen Sie das? Da sitzt man mit seinem Feierabend-Negroni auf dem Balkon und fragt sich, was Wuffi und Elton, die Katze, sich wohl denken und ob sie einem den Drink womöglich neiden, weil sie auch gerne einen hätten? Nein? Wir auch nicht. Aber damit sind wir womöglich allein, denn ein Produkt, auf das lange niemand gewartet hat wurde lanciert: der Paw-Secco! Das ist der „Prosecco für Hund und Katze”, allerdings völlig frei von Trauben, dafür mit einer Infusion aus Limette, Holunder und Ginseng. Natürlich alkoholfrei (fad!) und ohne Kohlensäure (noch fader!). Der Paw-Secco reiht sich damit in eine bereits bestehende Reihe aus Wein für Katzen und Bier für Hunde ein. Wenn es sonst nichts ist.

The Maestro in East London

Salvatore “The Maestro” Calabrese wird wieder sesshaft. Und das gleich mit der Familie: Im Osten Londons übernimmt er mit seinen zwei Söhnen Gerry und Jon die Regentschaft in der The Mule Bar. Stilistisch ist die Bar an die 1970er Jahre angelehnt, der Maestro wird außerdem Tastings veranstalten, bei denen unter anderem Cognas aus seiner privaten Sammlung präsentiert werden. Bei den Drinks bleiben wir allerdings in den Siebzigern, da wird sich der Blue Hawaiian neben Elvis Presleys liebsten Drink mit Rum, Blue Caruçao, Kokosnusscreme und Ananassaft reihen – dann kann ja nichts mehr schiefgehen. Groovy!

Fifty Cocktail Heroes: Start im Rekordtempo!

Fifty Cocktail Heroes

Zwei Fifty Cocktail Heroes: Karim Fadl und Michael Blair

Die wahrscheinlich rasanteste Berliner Bereröffnung des Jahrzehnts legen Karim Fadl und Michael Blair mit ihrem Projekt Fifty Cocktail Heroes vor: Gerade erst vor ein paar Tagen bekanntgegeben, werden die Fifty Cocktail Heroes in bester Lage im Prenzlauer Berg bereits am kommenden Freitag (7. April 2017) die Pforten ihrer Bar aufsperren.

In den Räumen der früheren Saphire Martini Lounge warten Blair und Fadl dann in der Fifty Cocktail Heroes Bar mit einer „Carte Blanche“ auf ihre Gäste: „Wir haben zahlreiche Ideen und werden sehen, in welche Richtung wir das Konzept letztendlich entwickeln werden“, so der frühere Bacardi-Markenbotschafter Fadl. „Daher gibt uns das Soft-Opening auch die Möglichkeit, unsere Gäste und ihre Vorlieben direkt kennenzulernen.“ Die Aufmerksamkeit der Szene ist den beiden ohnehin sicher, und gute Bars kann es im Prenzlauer Berg sowieso nicht genug geben. Wir sind gespannt, wohin die Reise der „beiden“ Fifty Cocktail Heroes geht!

Photo credit: Titelfoto via Shutterstock; Foto Karim Fadl & Michael Blair: © Daniel Pasche für Hendrick's Gin

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel