Jägermeister Stipendium 2014.

News 18.11.2013

Es geht wieder los. Der Hubertus Rat ruft alle professionellen Bartender auf, sich für eines der beiden Jägermeister Stipendien 2014 zu bewerben.

Es dürfte außer Frage stehen, dass – und das nicht nur für Bartender – Erfahrungen in anderen Ländern und anderen Kulturen zu sammeln, eine tolle Möglichkeit sind persönlich und beruflich zu wachsen. Nur ist es leider nicht damit getan seine Tasche zu packen und loszuziehen.

Zum einen gibt es meist nicht wenig, das einen in der Heimat hält. Dieses auf eigene Faust für unbestimmte Zeit hinter sich zu lassen, ist für viele bereits das erste Hindernis. Dann kommen die Hürden aus Behörden. Arbeitserlaubnis, Aufenthaltserlaubnis. Die Suche nach einer Unterkunft und einem Arbeitsplatz in der Ferne sind die nächsten Punkte und vor allem, wie finanziert man das alles? Viele Gründe, die am Ende den Ausschlag geben, dass nur wenige diesen Schritt wirklich wagen, auch wenn sicherlich viele mit dem Gedanken spielen.

Mit welchen Überraschungen und kleinen Stolpersteinen die bisherigen Stipendiaten konfrontiert wurden, lest Ihr im ausführlichen Bericht im kommenden MIXOLOGY MAGAZIN, das am 4.Dezember erscheint. Einhelliger Tenor der bisherigen vier Teilnehmer ist auf jeden Fall die großartige Erweiterung des eigenen Horizonts und die persönliche Entwicklung, die jeder erfahren hat. Neben allen beruflichen Aspekten, ist das der vielleicht wichtigste Punkt. Welche Erfahrungen die bisherigen Stipendiaten auf Ihren Reisen mitnehmen konnten, erfahrt ihr in den jeweiligen Blogs der Stipendiaten.

Und zwei von Euch haben auch im kommenden Jahr wieder die Chance, diese Erfahrungen selbst zu sammeln. Die Bewerbungsphase läuft derzeit auf Hochtouren. Noch bis zum 06. Januar 2014 hat jeder Bartender mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung und Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz die Möglichkeit sich zu bewerben. Dazu muss nur das Formblatt ausgefüllt werden, das sich auf der Internetseite www.hubertusrat.de unter dem Punkt Stipendium findet. Hier findet Ihr auch alle weiteren Regeln und Voraussetzungen.

Bei der Bewerbung ist alles erlaubt. Ein Film, ein selbst gesungenes Ständchen oder ein selbst gebastelter Hochsitz. Hauptsache es verkörpert Dich und Deine Liebe zum Bartending. Die besten Bewerbungen werden ausgewählt und zu einem Interview geladen. Am Ende stehen dann die zwei Stipendiaten für 2014 fest. Ergreift also diese Chance und sichert Euch sechs unvergessliche Monate.

Weitere Informationen:

www.hubertusrat.de

 

(Offenlegung: Mixology, Magazin für Barkultur, und MIXOLOGY ONLINE sind Medienpartner von Jägermeister beim Jägermeister Bartender-Stipendium.)

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel