made in gsa 2017 preise

MADE IN GSA 2017: Das sind die Preise

News 6.3.2017

Was wäre ein Wettbewerb ohne entsprechende Preise? Wofür es sich neben Ehre, Ruhm und einer Menge Spaß bei der Made in GSA Competition in Wien noch zu kämpfen lohnt, verraten wir an dieser Stelle.

Die Made in GSA Competition ist – wie viele andere Wettbewerbe auch – eine bedeutende Erfahrung und Anerkennung für Bartender, wenn die erbrachte Leistung, die Kreation eines Drinks, seine Präsentation und eine dazu passende Geschichte gewürdigt werden. Aber auch für die Hersteller einzigartiger Produkte bedeutet es Renommée, wenn ihre Qualitäten auf innovative und kreative Art zum Einsatz gelangen. Um den Bartendern und Connaisseurs aus dem deutschsprachigen Raum weiteren Anlass zu geben, sich mit einem spannenden Rezept für das Finale der Competition zu bewerben, gibt es natürlich auch im fünften Jahrgang von Made in GSA erneut saftige Preise zu gewinnen. So warten auf die drei Finalisten, die den Sprung aufs Siegertreppchen schaffen, folgende herausragende Preise:

  • Der Gesamtsieger der Made in GSA Competition 2017 darf sich über eine Reise nach New York freuen. Darin enthalten ist neben Flug und Hotel selbstverständlich auch die gebührende Ausstattung für eine zünftige Bartour durch die besten Cocktail-Adressen des Big Apple.
  • Der Zweitplatzierte gewinnt eine Reise zur „Barwoche“ 2017 im Oktober. Neben Anreise und Unterbringung gehören dazu natürlich die Eintrittskarten zum Bar Convent Berlin sowie zu den MIXOLOGY BAR AWARDS am Vorabend der europäischen Leitmesse für die Bar- und Spirituosenbranche.
  • Über einen Gutschein im Wert von stattlichen € 500 für den Cocktailian Online-Shop darf sich der Dritte im Bunde freuen.

Wie schon im Vorjahr werden bei der Made in GSA Competition auch in diesem Jahr zwei Sonderkategorien ausgelobt. Dabei handelt es sich neben der von nun an festen Sonderkategorie „Limonaden & Filler“ im Jahre 2017 außerdem um die Rubrik „Obstbrand“ – freilich mit eigenen Preisen. Alle Finalisten, die ein Produkt aus einer (oder beiden) Sonderkategorien in ihrer Rezeptur verarbeiten, nehmen automatisch neben dem Hauptklassement auch noch in den Sonderkategorien teil. Wer am Ende in den Sonderkategorien die Nase vor haben wird, entscheidet die Jury nach gesonderten Kriterien. Für die Teilnehmer bedeutet das natürlich, dass auch ein gleichzeitiger Gewinn mehrerer Preise möglich ist. Die Sonderpreise in den beiden Kategorien sind folgende:

  • Bonzer-Heritage Bar-Kit (Sonderkategorie Obstbrand)
  • ein Satz Gläser aus der Basic Bar-Serie von Schott Zwiesel (Sonderkategorie Limonaden & Filler)

Aber auch für diejenigen, die sich keinen Podiumsplatz ermixen werden, hält die diesjährige Made in GSA Competition eine Überraschung parat. Erstmals werden bei der fünften Ausgabe der Made in GSA Competition alle Finalisten für ihre aktive Teilnahme belohnt. Dieser Preis wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten, denn ein wenig Überraschung muss ja auch sein.

Photo credit: Pokal via Wikipedia. Post: Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel