linie aquavit the journey

The Journey: Mit der Linie Aquavit Competition auf Reisen gehen

Drinks 21.2.2017Advertorial

Es ist endlich soweit: zum ersten Mal können sich auch deutsche Bewerber für die Linie Aquavit Competition The Journey bewerben.

In den Jahren zuvor konzentrierte sich der Wettbewerb der großen norwegischen Aquavit-Marke auf den Hohen Norden und wurde in Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark ausgetragen. In diesem Jahr ruft Linie Aquavit erstmals auch Bartender, die in Deutschland professionell tätig und mindestens 20 Jahre alt sind, zur Teilnahme auf. Es geht, natürlich, um Kreativität. Als Inspiration für den Drink, der als Basis entweder Linie Aquavit oder Linie Aquavit Double Cask Port beinhalten soll, dienen die Reisestationen der berühmten Spirituose.

Eine aromenreiche Weltreise – auch bei der Linie Aquavit Competition

Während der Reifung auf Schiffen macht der Aquavit bei seiner zweimaligen Äquator-Kreuzung unter anderem Station in Oslo, Panama, Neuseeland, Singapur und Japan – genau diese „Journey“ ist es auch, anhand derer die Bartender ihrer Kreativität in Sachen Cocktailrezeptur freien Lauf lassen sollen. Ob Sour, Crusta, Fizz oder etwas völlig Neues, es sind keine Grenzen gesetzt. Interessierte Bewerber können sich für die Vorentscheide in den vier deutschen Städten bewerben. Der erste findet am 13. März 2017 im Hamburger The Chug Club statt, hier endet der Einsendeschluss am 4. März 2017. Am 27. März 2017 geht es in der Capella Bar in Düsseldorf weiter, dort können sich Bartender bis 16. März 2017 bewerben. Am 3. April 2017 geht es dann im Circle in München in die dritte Runde (gleicher Bewerbungsschluss wie Düsseldorf). Abgerundet wird die Linie-Tour durch Deutschland dann schließlich am 24. April 2017 in der Berliner Salut! Bar, wo der letzte Vorentscheid ausgetragen wird. Hier ist Teilnahmeschluss am 31. März 2017.

Die eingesendeten Kreationen werden von Cordula Langer aus der Berliner Bryk Bar und dem Spirituosenexperten Jürgen Deibel ausgewertet, die besten Kandidaten erhalten ihre Einladung zu den besagten Vorausscheidungen. Die Gewinner aus den vier Qualifikationswettbewerben dürfen sich dann über eine Einladung zum Semi-Finale in Berlin freuen. Hier entscheidet sich am 30. Mai 2017, wer Deutschland im internationalen Finale am 12. September 2017 in Oslo vertreten darf. Dort wird dann die Expertenjury, bestehend aus Monica Berg, Alex Kratena und Ryan Chetiyawardana sowie dem Master Distiller von Linie Aquavit, Ivan Abrahamsen, über den Gewinner der „The Journey“- Competition entscheiden.

Lust auf ein eigenes Fass?

Auch der Gewinn ist etwas ganz besonderes, denn ihm oder ihr wird eine ganz besondere Ehre zuteil. Der Gewinner oder die Gewinnerin darf mit dem Master Distiller von Linie Aquavit selbst Hand ans Fass legen und seinen persönlichen holzfassgelagerten Aquavit kreieren. Nach der Abfüllung darf sich die Bar des Gewinners über 50 Flaschen seiner persönlichen Kreation freuen, der ebenfalls sogar ganz regulär in den Handel kommt.

Jetzt heißt es also: schnell hier bewerben!

Photo credit: Fotos via Linie Aquavit.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel