PUSSANGA – Der Geschmack und Duft des Regenwaldes

Drinks 11.2.2017Advertorial

Pussanga, eine Spirituose mit aufregender Geschichte, inspiriert zu außergewöhnlichen Cocktailkreationen für die MADE IN GSA Competition 2017.

Pussanga ist eine der faszinierendsten und eigenwilligsten Spirituosen der jüngeren Zeit. Der Geschmack ist fruchtig, bitter und scharf zugleich, er wird begleitet von einem exotischen Duft. Die Pussanga-Gründerin und Diplom-Chemikerin Petra Spamer-Riether entdeckte vor vielen Jahren in Peru die Pussanga-Pflanzen. Die Pflanze wird dort auch als Parfüm genutzt, der indianische Name heißt übersetzt „aphrodisierende Pflanze“.

Unvergleichlicher Geschmack und Duft

Die Spirituose wird aus Pflanzen, Kräutern und Gewürzen aus aller Welt und in Handarbeit hergestellt. Dazu gehören unter anderem Bourbon-Vanille aus Madagaskar und Kardamom, Chilischoten, Ingwerwurzeln, Granatapfel und eben die Pussanga-Pflanzen aus Peru und Mexiko. Diese neuen Botanicals verleihen Pussanga eine feine Bitternote.
Die Pflanzen werden stufenweise über zwei Wochen in der Brennerei Stenger in Goldbach bei Aschaffenburg mazeriert. Danach folgt die komplexe Filtration, wobei jeder einzelne Produktionsschritt von Hand geschieht. „Es geht um die aphrodisierenden Wirkstoffe bei Pussanga. Deshalb werden große Mengen an Pflanzen mazeriert und nicht destilliert“, so Petra Spamer-Riether.

Dieser Einsatz spiegelt sich auch bei den internationalen Auszeichnungen für Pussanga wieder – darunter die Goldmedaille bei den World Spirits Awards 2016 und Silber Outstanding bei der IWSC in London 2016. Bei der „Cocktails Spirits“ 2015 in Paris wurde Pussanga zu einer der 100 innovativsten Spirituosen weltweit gekürt.

Für den neuen Batch im Januar 2017 hat Petra Spamer-Riether die Rezeptur etwas abgerundet. Spirituosen-Experte Jürgen Deibel ist von dem neuen Pussanga begeistert: „Durch die herausragende Bitternote ist die Anwendbarkeit in Cocktails und Longdrinks deutlich ausgeweitet“, so sein erstes Fazit auf der „Finest Spirits“ in München.

Extravagante Cocktails

Wer selbst gerne einen Pussanga-Cocktail kreieren möchte, hat gerade jetzt eine mehr als gute Gelegenheit dazu: Pussanga ist einer der Partner der MADE IN GSA Competition 2017 von MIXOLOGY.

Als Anregung der Cocktail „Melody“ von Trinh Quan Huy-Philip aus Saigon, der bis vor kurzem Bartender im Roomers Baden-Baden war.

4 cl Pussanga
3 cl Belsazar Vermouth Red
1 cl Mondino Amaro
1 cl Jägermeister
1 Dash Peychaud’s Bitters

Garnitur: Rosmarin geröstet, Orangenzeste

Glas: Tumbler

Zubereitung:

Alle Zutaten werden auf Eis in einem Glas gerührt. Auf große Eiswürfel in den vorgekühlten Tumbler abseihen und vorsichtig umrühren.

Photo credit: Foto via Pussanga

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel