Shots #35. Tiki-Geister +++ Dale DeGroffs Bitters +++ Bubble Tea

Shots 28.7.2012

Die Geister die von den Begründer der Tiki-Bewegung gerufen wurden, sind wahrlich langatmige Geschöpfe. Mit Laune werden sie noch heute getrunken. Ob Dale DeGroffs Aromatic Pimento Bitters in 50 Jahren auch noch präsent sein wird? Erstmal dürfen wir sie in Europa noch vor den US-Amerikanern nutzen. Und dann noch dieser unsägliche Bubble Tea.


Der Geist von Tiki

In einer vierteiligen Artikelreihe hat sich der Autor mit dem Pseudonym „Alchemyst“ des Trinklaune-Blogs durch die Tiki-Welt gekämpft, um ihren Geist zu ergründen. Der Auftakt dreht sich um die Beschreibungen des sogenannten „Taka-Tuka-Lands“, wohin sich Astrid Lindgrens bekanntester Charakter Pipi Langstrumpf sehnt.

Im zweiten Part geht es um Abtauchen in andere Welten, Entspannen und Genießen – Escape! – Relax! – Enjoy your life! Ein solider Slogan für die Tiki-Kultur? Im dritten Teil, meines Erachtens der Höhepunkt der Serie, wird Tiki als Mischstil hinter den Theken klassifiziert. In den abschließenden vierten Teil bringt der Autor noch eine deftige Polemik unter. Diese regt durchaus zum Nachdenken an, kann aber nicht wegwischen, was in den ersten Teilen schon festgestellt wurde: Tiki soll Spaß machen!

 

Dale DeGroffs Pimento Aromatic Bitters

Wenn die New Yorker Barlegende Dale DeGroff etwas anpackt, kann man ruhig mal hinsehen. Im aktuellen Fall hat er sich mit dem Absinth-Enthusiasten Ted Breaux zusammengetan, um der Welt einen neuen Bitter zu schenken: Dale DeGroffs Pimento Aromatic Bitters. Und obwohl das Produkt in den USA gerade erst auf dem Festival Tales oft he Cocktail präsentiert wird, hat Francine Cohen auf insidefandb.com bereits ein Jubellied gesungen.

Auf der offiziellen Seite des King of Cocktail wird ersichtlich, dass ab dem 15. August 2012 die 250 ml Special Edition in den USA zum Einstand versendet werden, von der 3000 Flaschen abgefüllt wurden. Ab dem 1. September folgt dann die Standard 150 ml Flasche. In Europa sieht es anders aus. Dank der guten Kontakte des deutschen Absinth-Fans und Spirituosenhändlers Markus Lion zu Ted Breaux liegen bei Lion Spirits bereits die ersten 120 Flaschen der Special Edition auf Lager.

 

Bubble Tea im Visier

Mit Bubble Tea werden wir irgendwie nicht wirklich warm. Und auf die Polemik unseres Chef-Redakteurs Markus Orschiedt in einer unserer vergangenen Print-Ausgaben werden wir in diesem Zusammenhang noch häufig verweisen. In anderen Medien hat Bubble Tea auch kein sonderlich gutes Standing.

Erst kürzlich wurde ein Forschungsergebnis zum Thema vorgestellt. Und nachdem nun auch erste ausführlichere Bedenken aus der Politik gegenüber dem Trend aus Asien angemeldet wurden, greift Spiegel Online den Blubber-Trend noch mal ausführlich auf. Mit keinem positiven Fazit.

 

Mixology Verlosung

Zu gewinnen gibt es diesmal eine 0,75 l Beleza Pura Cachaca mit 40 % vol. Dazu einfach die Frage beantworten: Was bedeutet der Name „Beleza Pura“? Die richtige Antwort mit dem Betreff „Beleza Pura“ per Mail an: verlosung@mixology.eu. Einsendeschluss ist der 30. Juli. Teilnahme ab 18 Jahren.

Der Gewinner der letzten Verlosung ist Dirk C.

 

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.