150 Jahre Firmengeschichte. Herzlichen Glückwunsch Martini.

Sonstiges 25.7.2013 2 comments

Über 150 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Arbeitskollegen Alessandro Martini (Weinhändler) Luigi Rosso (Kellermeister) und Teofilo Sola (Buchhalter) die Firma in der sie arbeiteten übernahmen und in Martini, Sola e Cia umbenannten. Kurze Zeit später, vor 150 Jahren, begannen sie mit der Produktion von Wermut in der Kleinstadt Pessione, vor den Toren Turins.

Kurze Zeit später, nachdem 1879 Teofilo Sola verstarb und seine Familie die Firmenanteile an Martini und Rossi veräußerte, folgte die Umbenennung in den noch heute gültigen Firmennamen Martini & Rossi unter deren Dach Wermut und Schaumwein produziert wird.

Schon früh verstand man sich auf den großflächigen Verkauf der Produkte des Hauses. Bereits 1870 gab es ein Einzelhandelsgeschäft in Rom und auch internationale Verkaufspunkte wie Buenos Aires und Barcelona sollten noch vor der Jahrhundertwende folgen.

Marketing und Globalisierung

Zur Jahrhundertwende wurden die Geschäfte an die vier Söhne von Luigi Rossi überschreiben, die einen Ausbau der damals schon weltweit berühmten Marke weiter vorantrieben. Neben den Produkten sollte die italienische Lebensfreude transportiert werden. Ziel war es, in den Köpfen der Menschen beides miteinander zu verknüpfen. Als eine der ersten Firmen ließen sie sich ihr Logo schützen und seit über 100 Jahren wird der Schriftzug auf einem Balken vor rotem Kreis mit dem italienischen Aperitif verknüpft.

Weitere Präsenz schuf man durch wirksame Marketingaktionen. Besonders im Bereich Rennsport war die Marke sehr aktiv. Zudem konnten die Werbeanzeigen und Spots immer wieder mit den Gesichtern berühmter Schauspieler geschmückt werden. Unter anderem Sharon Stone und George Clooney, um zwei Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit zu nennen. Auch im kulturellen Bereich war die Firma Martini eigentlich immer aktiv. Ob es nun eine Zusammenarbeit mit dem damals noch jungen Künstler Andy Warhol war oder Opernkonzerte, immer verstand man es, die Produkte möglichst öffentlichkeitswirksam in Szene zu setzen. Die letzte Aktion in diesem Segment  ist noch nicht lang her. In Zusammenarbeit mit Dolce & Gabbana wurde eine spezielle Abfüllung, nämlich Martini Gold, kreiert. Seltene und kostbare Gewürze bereicherten die Abfüllung, die in einer goldenen Flasche verkauft wird.

Vor etwa zwanzig Jahren wurden die Anteile an Martini und Rossi, die noch im Besitz der Familie waren, an Bacardi verkauft. Bacardi wurde damit zu einem der größten Produzenten alkoholischer Getränke weltweit. Und wie die Firma Martini, wurde auch Bacardi kürzlich 150 Jahre alt. Mit dem Feiern dieses Jubiläums kennt man sich im Hause also bestens aus und so wird natürlich auch das Jubiläum der italienischen Firma groß zelebriert.

Anlässlich des Jubiläums werden die Flaschen für Einzelhandel und Gastronomie mit einem speziellen Etikett versehen, das auf das Ereignis aufmerksam machen soll. Das Etikett ist an das ursprüngliche, bis 1997 verwendete Label angelehnt. Neben den Wappen des italienischen Königshauses und der Stadt Turin, ziert das Emblem ein Bild der Göttin Fama. Ein Hinweis auf die Auszeichnung, die man im Rahmen der Weltausstellung 1878 erhalten hat.

Kein Jubiläum ohne Sonderedition

Und natürlich lässt es sich die Firma Martini nicht nehmen, zu ihrem 150. Geburtstag eine Sonderabfüllung auf den Markt zu verbringen. In einer verblüffenden Auflage von lediglich 150.000 Flaschen wird dieser Tage der Martini Gran Lusso ausgerollt. Gran Lusso bedeutet „großer Luxus“ und soll eine Kombination sein, aus zwei äußerst raren pflanzlichen Extrakten aus den Archiven in Pessione und einem alten Rezept von 1904. Es wird empfohlen, den Martini Gran Lusso auf Eis zu trinken oder in klassischen Cocktails, wie zum Beispiel einem Negroni zu vermixen.

Außerdem kehrt man zurück zu alten Marketingfeldern und unterstützt eine Rennwagenserie. Nachdem man sich in den letzten fünf Jahren aus dem Motorsport zurückgezogen hatte, ist Martini nun offizieller Sponsor des Porsche 911 GT3 Cup Rennwagens.

Insgesamt also ein Jahr der Feierlichkeiten und vieler Aktivitäten rund um Martini, die ihr Standing als Prestigemarke mit Glamourfaktor weiter ausgebaut wissen wollen. Als besonderes Highlight werden Stars und Sternchen in eine private Villa am Comer See geladen, um dort ausgiebig zu feiern und Martini zu trinken. Ein Glücklicher kann an dieser Feier teilhaben wenn er am Gewinnspiel auf der Homepage von Martini teilnimmt. Frei nach dem Slogan der Firma „Luck is an attitude“, Glück also eine Einstellungssache, darf der oder die Glückliche sich für einen Abend wie ein Star fühlen und zusammen mit der geladenen Prominenz einen Abend in exklusiver Atmosphäre feiern.

Alle anderen dürfen sich am Martini Gran Lusso erfreuen oder an einer der zahlreichen Feiern auf einer Martini Terrazza mitfeiern.

Wenn einem dieser Trubel zu viel ist, kann man sich immer noch ein Glas aus der Jubiläumsflasche eingießen und gedanklich den Italienern zuprosten.

 

 

2 comments

  1. Sebastian

    Gibt’s schon einen Termin für den Verkaufsstart des Gran Lusso?

  2. Redaktion

    Hallo Sebastian,
    leider gibt es noch keinen offiziellen Termin. Unbestätigten Gerüchten zufolge wird es aber wohl noch ein wenig dauern. Wenn es Genaueres gibt, geben wir Bescheid.
    Grüße,
    die Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel