Inventur am 15. Januar 2017

News

Zweite Runde des Jahres! Wir sind zurück mit der aktuellen Inventur, verehrte Leser, und sprechen über Fernet-Brancas neues Bier sowie den Angel Shot, der einen nicht betrunken machen wird. Mehr lesen

Born on the Baijiu – Zum flüssigen Kulturgut Chinas, Teil Eins

Drinks

Baijiu war die Wunderwaffe des Mao auf dem Wege zur Revolution und symbolisiert auch heute noch wie keine andere Spirituose chinesische Trinkgewohnheiten. Dem Destillat haftete dabei lange Zeit ein schlechter Ruf an. Das soll sich nun ändern. MIXOLOGY ONLINE mit einer Bestandsaufnahme zwischen weißem Feuer und rotem Drachen.

Kirschstängel-Wermut: Wildbret mit Alex Kratena

Drinks

Alex Kratena reist nicht nur für sein Projekt P(our) um den Planeten. Er serviert auch neue Kreationen in Edinburgh. Wir präsentieren die Entstehungsgeschichte sowie das Rezept für den nicht nur ungewöhnlich gemachten, sondern auch eigenwillig betitelten „Cherry Stem, Amontillado & Springbank“.

It’s Tea-Time: Fünf Fakten über Tee

Drinks 1 Kommentar

Smoking Gun, Cold Drip oder Infusion – die rezenten Bartechniken lassen sich allesamt auch mit Tee praktizieren. So vielfältig die Möglichkeiten sind, so dürftig ist das Wissen um den Aufguss: Denn der Grat zu schal ist schmal.

From Poland with Love – Auf Bartour durch Krakau

Bars

Osteuropa boomt kulinarisch. Polen, Tschechien, die Slowakei und die Ukraine kämpfen alle um eine stärkere Identität hinter Herd und Bar. MIXOLOGY ONLINE bleibt eng an diesem Trend und berichtet diesmal von Neuerungen und Speerspitzen der Barkultur im Weltkulturerbe Krakau.

ZURÜCK ZUR BASIS!

Drinks

Die Basis – ein abstrakter Begriff, ohne den aber die heutige Bar-Sprache in fast keinem Drink auskommt. Doch was macht eine Zutat zur Grundlage eines Cocktails? Mehr lesen

Anatomie des Aquavits: Was kann das Nordlicht?

Bars

Stelle ich ihn zu den Gins? Oder gehört er doch zu den Whiskys? Kommt darauf an, ob man in Sachen Aquavit Dänen oder Norweger fragt. Eine Nordlandfahrt bringt Klarheit und einige Tipps zur Mixability von Akevitt. Oder doch Akvavit? W

Langer Atem und Bescheidenheit an der Bar

Bars

Die Verlockungen für junge Bartender sind groß. Doch der Schein trügt, findet etwa Steffen Goubeaud. Über Verheißungen und den oberflächlichen Ruhm. Ruhm in einer Branche, die sich eigentlich der Bescheidenheit, der Entwicklung einer großen Persönlichkeit über viele Jahre und der Arbeit für den Gast verschrieben hat.

Tito & A Tabacaria

Bars

Es war zu vermuten, dass Lissabon mehr zu bieten hat als Portwein. A Tabacaria zwischen Fado, Feijoada und dem touristischen Treiben um den Torre de Belém ist der beste Beweis. Mehr lesen

Sexismus in der Industrie

Bars

Das Bild von grapschenden Männerhänden, die weibliche Barmitarbeiter belästigen, ist vielleicht nicht mehr aktuell. Aber ist Sexismus in der Barbranche noch ein Problem? Mehr lesen

Karussell der Nacht XIV

Bars 2 comments

Panta rhei – das Karussell der Nacht dreht sich. Die flüssigen Personalrochaden des Sommers präsentieren Zuwachs für die Berliner Provocateur-Crew sowie ein neues Projekt von Remy Savage. Mehr lesen

Alles überwinden: Der Venceremos

Drinks

Mit seinem Drink aus Rum, Ananas, Gurke, Sesamöl und Kokoslikör zitiert Gn Chan mehrere Strömungen der kulinarischen Kultur und erlaubt sich dabei ein Augenzwinkern. Zusätzlich überwindet der Venceremos ein paar Grenzen, die vielleicht ohnehin nur noch im Abstrakten bestehen.

Inventur am 24. Juli 2016

News

Heute wird Alkohol geliefert und Angus Winchester will eine Bar in Brooklyn eröffnen. Außerdem News aus Trinidad und die Vergangenheit des Bourbon, willkommen zurück. Mehr lesen

Karussell der Nacht XIII

Bars

Panta rhei – der Sommer läuft auf Hochtouren. Daher gibt es in dieser Ausgabe Neuigkeiten von Bremens höchster Dachterrasse mit Sascha Thieben und der Crew vom Le Croco Bleu im Panama. Mehr lesen

Eine pikante Angelegenheit: The Mustard Seed Cocktail

Drinks

Was Nico De Soto anfasst, wird zu Bar-Gold. Mit seiner Kombination aus Enzian, Banane und Senf zeigt der französische Wahl-New Yorker einmal mehr, wie es geht. Über die Geschichte hinter einem Drink, der überhaupt nicht so eigenartig schmeckt, wie viele wohl zunächst denken würden. Und Bratwurst muss man dazu auch nicht essen!

ICH BIN DIE KARTE. DIE KARTE IST ICH?

Bars

Nach Jahren der Agonie ist die Barkarte mittlerweile wieder ein wichtiger Akteur, wenn sich Bars vor- und darstellen möchten. Der Weg dahin aber ist nicht festgeschrieben. MIXOLOGY ONLINE hat mit Vordenkern und Interpreten der klassischen Variante gesprochen und gesehen: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aber es geht nicht ohne Karte.

VOLLE CRAFT ZURÜCK – MAINE VERBIETET BARREL AGING UND INFUSIONEN

News

Der US-Bundesstaat Maine war schon immer anders. Im Fall der Antisklavenbewegung war das gut. Im Falle aktueller Gesetzesinterpretationen weniger. Sehr zum Nachteil der Bar-Szene orientiert sich der östlichste Bundesstaat der USA, als einziger offiziell zweisprachig, an gestrigen Gesetzen aus der Zeit der Post-Prohibition. Und verbietet etwa Infusionen oder Fasslagerung.

MEHR ALS SOUR: FÜNF FAKTEN ÜBER PISCO

Drinks

Ob der Traubenbrand in Peru oder Chile erfunden wurde, wird nie restlos geklärt werden. Vieles andere schon: Fünf Fakten über Pisco. Der südamerikanische Brand kann nämlich wesentlich mehr, als nur als Sour verarbeitet zu werden. Hat er vielleicht sogar zum Zeug zum Sommerdrink des Jahres?

Champagner für Suzeholzraspler: der Étude Cocktail

Drinks

Manchmal ist weniger mehr: Im Étude geben Champagner und Suze ein wunderbares Duett im Glas. Der lange vernachlässigte Enzian-Likör verträgt sich hervorragend mit dem König der Schaumweine. Und eignet sich hervorragend für eine Veranschaulichung in Sachen Subtilität.

Inventur am 8. Mai 2016

News

Da sind wir wieder mit der aktuellen Inventur! Heute stoßen wir mit Tequila an, stellen die neue Cocktailkarte vom Little Red Door vor und sprechen über Drakes (!) höchsteigenen Whiskey. Mehr lesen

HIMMLISCHER EXTRAKT: OLEO SACCHARUM

Drinks 3 comments

Oleo Saccharum steht lateinisch für Ölzucker und ist historisch gesehen ein alter Hut. Gabriel Daun mit einem Plädoyer, ihn wieder aus der Versenkung zu holen. Der in Vergessenheit geratene Extrakt bietet nämlich eine großartige Möglichkeit, intensive Geschmacksdimensionen in Drinks zu bekommen. In diesem Sinne: Wer wagt, gewinnt.

Philip Bischoff: Barrels für die Bar-Boomtown

Bars

Ein Fässchen Negroni am Tresen? Da lacht man in der Manhattan-Bar in Singapur, wo 105 Fässer mit Drinks und Spirits belegt sind. Willkommen in der Cocktail-Boomtown Singapur, wo Philip Bischoff als der Herr des Rickhouse amtiert. Ein Ortstermin in Fernost.

PARIS LIEGT IN TOKIO: DER FINS BOIS MOUSSE

Drinks

Die Wahrnehmung anderer Kulturen spielt sich oft im Reich der Verklärung ab. Das muss nicht immer ein Nachteil sein, wie der Fins Bois Mousse beweist. Die Alexander-Variante von Yasutaka Nakamori aus Tokio rückt den hierzulande nicht sonderlich beliebten Cocktail in ein neues Licht. Und lädt zum Träumen ein. …

FÜNF! Fakten über den Aquavit

Drinks

Zweimal um den Äquator, und was noch? Aquavit ist die aktuelle Trendspirituose in den USA und endgültig bereit, sein Image als Digestif abzuschütteln. Das wichtigste Exportland für die dänischen und norwegischen Aquavit-Brenner ist nichtsdestotrotz Deutschland. Zeit für einen kühlen Fakten-Check über den skandinavischen Kräutergeist.

Constancy or Consistancy, Hauptsache Wasabi!

Drinks

Amanda Wan hat mit ihrem Constance die Bacardi-Legacy in Hongkong zwar nicht gewonnen, ihre Kreation überzeugt trotzdem auf voller Linie. Der Daiquiri-Twist mit Wasabi steht für den Mut, aus Rollenbildern auszubrechen, und huldigt gleichzeitig Werten wie Loyalität und Beständigkeit.

Mit Rum bekleckert

Drinks

Deutscher Rum und Renommee waren in den letzten Jahren zwei sehr verschiedene Dinge. Das hat sich zum Glück geändert. MIXOLOGY ONLINE mit einem Rundumblick durch das deutsche Rum-Panorama.

Gar nicht abgehoben: Der Pan Am Cocktail

Drinks

Die legendäre Pan Am gibt es schon lange nicht mehr, dafür seit rund einem Jahr einen Drink zu ihren Ehren: Barney Toy aus London beherrscht die Kunst der Zurückhaltung. Sein Pan Am Cocktail zelebriert die Eleganz der Einfachheit, ohne in die Einfalt abzugleiten. Ein Hausbesuch zwischen London und Auckland.

Dichte und Denker

Drinks 3 comments

Physikalische Grundlagen beeinflussen die Arbeit in der Bar in hohem Maße. Aber wie genau? Ein Messversuch zum Thema Dichte und Mischbarkeit. Achtung: In diesem Text ist ein B-52 enthalten!

Fakten über Slivovitz

Drinks

Slivovitz hat nicht den besten Ruf, langsam aber sicher erarbeitet sich der Zwetschgenbrand seinen festen Platz im Barback. Ein intensiver Blick auf den Stolz des Ostens – bei dem sich der Teufel ins Fäustchen lacht.

Dick Bradsell: Ein Nachruf

Bars

Am Sonntag wurde bekannt, dass der einflussreiche Londoner Bartender Dick Bradsell, der die internationale Barkultur seit 1990 wie kaum ein Zweiter prägte, verstorben ist. Mehr lesen

Yamazaki: Don´t believe the Hype?

Drinks

Im März kommt der neue Yamazaki aus dem Sherryfass in Deutschland auf den Markt. Er ist doppelt so teuer wie sein Vorgänger und streng limitiert. MIXOLOGY ONLINE über zweifelhafte Bewertungskultur und den Handel mit dem Whisky-Hype.

BÄRENSTARKE WINTERWURZEL

Bars

Sie passt gut zu Schwarztee und hält sich auch in Gesellschaft einer Bloody Mary wacker. Und sie ist eine der gesündesten Gemüsesorten überhaupt.Saisonal, regional, genial – die Schwarzwurzel im Foodpairing-Test.

Hilfe, nur eine Aushilfe?!

Bars

Aushilfen in der Bar: Nötiges Übel oder Bereicherung? Und passen Studentenbartender eigentlich noch in die hochwertige Bar des Jahres 2016?  Wir haben mit verschiedenen Akteuren der Szene gesprochen: renommierte Barchefs kommen ebenso zu Worte wie Aushilfen selbst. Das ist Ergebnis ist überraschend.

Hopfen statt Hot Dogs in Dänemark

Drinks

Ja, es gibt sie: dänische Brauer, die nicht „Mikkeller“ heißen. Die dänische Craft Beer-Szene ist schon seit den 1990ern ein fester Bestandteil der globalen „Craft Revolution“.

Zutiefst gerührt: Mizuwari

Drinks

Wie sagt man so schön? Drei Mal gerührt ist besser einmal bewegt. Oder wie war das genau? Der Mizuwari zeigt, wie mit wenig Zutaten und viel Liebe Großes entsteht: Ein Getränk, um über sich selber nachzudenken.

Kokoswasser: Wunder oder Wischiwaschi?

Drinks

Kokos ist so ein Wort, das vielen Bartendern eher die Zornesröte ins Gesicht treibt. Doch mit dem immer besser verfügbaren Kokoswasser ändert sich das. Ein Streifzug durch nussig-wässrige Gefilde und einige Antworten auf die Frage, ob das Trendprodukt ein Crowdpleaser unter Ernährungsfetischisten bleibt oder sich als Bar-Akteur etablieren können wird.

Der Bull Shot für Mutige

Drinks 1 Kommentar

Schon die Bloody Mary hat entweder Liebhaber oder Feinde. Beim Bull Shot ist es noch ein wenig extremer: Kalte Rinderbrühe mit Vodka? Ernsthaft? Oder nur ein Scherz?! Wir nehmen uns nach der Festsaison diesen deftigen Brecher einmal vor und stellen fest, dass man hier mit der alten Theorie von der Spirituose als Basis nicht weiterkommt.

Die Kunst des Trinkens

Drinks 1 Kommentar

Wie werde ich ein glücklicher Trinker? Dieser Frage ist Reginald Grünenberg nachgegangen. Er fand hierfür einige Beispiele in der Literatur und erklärt auch, warum Frauen und Alkohol eine höchst fragwürdige Kombination ergeben.
Mehr lesen

Top 5: die Top-Themen 2015

Bars

Wieder einmal ist Craft Beer eins der großen Themen des Jahres. Ebenso die große NAS-Frage beim Scotch-Whisky. Doch was war wirklich das Top-Thema des Jahres? MIXOLOGY-Chefredakteur Nils Wrage mit einem Rückblick auf die wichtigsten Angelegenheiten des Jahres (außer Gin).

Featured Partner

Habenwollen!

Bars

Sie suchen noch nach einem Weihnachtsgeschenk für eine passionierte Barfly oder einen Bartender? Vom Birdy-Shaker über die Strainer Heritage Collection bis zur Urbanbar-Bartender-Tasche bietet der Cocktailian-Shop erlesene Dinge, die den flüssigen Puls schneller schlagen lassen! Mehr lesen

Glück und Glas, wie leicht bricht das?!

Bars

Seit einer ganzen Weile beschäftigt sich der Wahl-Frankfurter Yared Hagos nun schon in seiner Bar The Parlour mit der Wirkung vom richtigen Glas auf den Gast.Doch steht der Becher in diesem Fall nicht nur für die optische Veränderung der Drinks, sondern markiert gleichermaßen eine Kehrtwende des Konzepts.

Martini, Martinique, The Martinician!

Drinks

Ein Cocktail mit Rhum Agricole, der kein ‚Ti Punch ist? Eine Manhattan-Variation mit Ananas? Und warum ist da bitte Zyanid in meinem Getränk?! Pre-Prohibition auf die Französische Art!

The Dunhill: Reverse another Way

Drinks

Wie viele Mischgetränke außer dem Martini fallen Ihnen ein, die mit einer Olive garniert werden? Wie viele Martini-Variationen braucht die Welt?! Und wie kommt es, dass Sherry zur Geheimwaffe für lange Abende wird?

Bloody Rumday: der Boykott gegen Flor de Caña

Bars 1 Kommentar

Immer wieder geraten Rumhersteller öffentlich in die Kritik wegen der Arbeitsumstände auf den Plantagen. Nun erneut auch Flor de Caña. Unter anderem der medienwirksam angekündigte Boykott durch den US-Bartender Bobby Heugel hat eine neue Debatte darüber ausgelöst, wieviel politisches Bewusstsein an der Bar vorhanden sein kann. Unsere Autorin hat weiter nachgeforscht.

Der Aviation Cocktail: später Start

Drinks

Nur allzu gerne wird der himmelblaue Aviation Cocktail als revitalisierter Klassiker bezeichnet. Doch seine Geschichte verlief anders. Von einem Drink, der mittlerweile überall zuhause ist, es aber keinesfalls immer war. Und dann ist da ja noch die Gretchenfrage nach dem Veilchen!

Fakten: die Richtige Temperatur des Drinks

Drinks 2 comments

Muss der Manhattan wirklich schmerzhaft kalt sein? Und was bringt eigentlich für Spirituosen die ominöse „Raumtemperatur“ mit sich?! Reinhard Pohorec mit einem Überblick über Aromenwahrnehmung und einem kleinen Plädoyer gegen das Kälter, Kälter, Kälter. Jeder Drink ist ein fließendes Konzept, im wahrsten Sinne des Wortes.

Riga: „Balzam“ und der Bauch des Baltikums

Bars

Es ist in der lettischen Hauptstadt gar nicht so einfach, etwas anderes als Vodka oder Traditionslikör zu finden. Man muss schon ein wenig suchen. Unsere Autorin hat genau das getan. Und eine Stadt gefunden, die gerne schon ganz vorne mit dabei wäre. Und eigentlich auf einem guten Weg ist. Wenn es schon keine richtigen Straßen gibt.

SPEAKEASY: IST DAS WIRKLICH NÖTIG?

Bars

Kaum ein Begriff ist in den letzten 15 Jahren so sehr in Mode gekommen wie der vom „Speakeasy“. Doch wieso? Unser Autor räumt mit dem Klischee auf. Und fordert eine Trennung von leeren Begriffen und echten Inhalten. Ein Plädoyer gegen ein Wort, das nie ein Gattungsbegriff sein wollte.

O MEZCAL, WHERE ART THOU?!

Drinks

Mezcal kann vieles, sehr vieles sogar. Müsste es jedoch heißen: Mezcal könnte vieles? Die Einschätzung einer Spirituose, die seit Jahren vor dem Durchbruch steht.Doch soll, kann und darf Mezcal das überhaupt? Stefan Adrian zwischen Agaven, Eseln, Großstadtbars und der Einsicht, dass es auch an der Bar manchmal Kunst für Künstler geben kann.

Das braucht die Homebar

Bars 8 comments

Auch das Mixen daheim will gelernt sein. Vor wilden Aktionismus haben die Bar-Götter nämlich die Auswahl dessen gesetzt, was die Heimbar wirklich benötigt. Mehr lesen

The Conference: Blending in Echtzeit

Drinks

Eine Konferenz der Basisspirituosen in einem Glas. Wer an Long Island Iced Tea denkt, liegt dabei völlig falsch. Brian Millers Drink ist ein Beispiel dafür, dass Kategorien nicht immer gut sind. Nico Colic nutzt die Gelegenheit, um über Perspektiven an der Bar nachzudenken.

Was macht eigentlich…?

News

Sie mischten in ihren jeweiligen Einflusszonen die Szene auf, produzierten Ideen und prägten die Entwicklung der Barkultur. Bartender von hohen Gnaden und starke Persönlichkeiten. Warum das in der Vergangenheitsform geschrieben ist?

Sieben Fakten über Glas

Bars

Ohne Glas kein Spaß. Der glänzende Stoff hält die Barwelt zusammen, schützt den Schnaps, lässt uns schöner Trinken und bringt angeblich auch noch Glück, wenn er zerbrich.

Sieben Fakten über Wermut

Bars 3 comments

Der gekräuterte Wein ist fraglos einer der aktuellen Stars im Bar-Geschehen. Doch er blickt auf eine Geschichte zurück, die so manche Spirituose in den Schatten stellt. Mehr lesen

Der Zwist mit dem Twist

Drinks

Clover Club oder Clever Club? Der Cosmopolitan-Vorläufer mit dem Himbeersirup gehört längst zum festen Repertoire klassischer Bars. Der Clever Club aus Chicago geht einen anderen Weg. Mehr lesen

Dollar Dollar, pari pari?

News

Ein Gespenst wandert durch die globalen Devisenmärkte: die Währungsparität von Dollar und Euro. Denn die Gleichheit zwischen den beiden Währungen ist bedenklich nah. Mehr lesen

Das geht besser! Der Gimlet

Drinks 7 comments

Er gehört zum festen Kanon jener „großen Drinks.“ In keiner Bar muss ein hinterm Tresen deponiertes Nachschlagewerk konsultiert werden, wenn die Bestellung „Gimlet“ lautet. Mehr lesen

Sieben Fakten über Shaker

Bars 2 comments

Geschüttelt, nicht gerührt! Obwohl man dem Rührlöffel mit diesem berühmten Diktum Unrecht tut, bleibt doch der Shaker das große Synonym des Bar-Handwerks. Mehr lesen

Inventur am 17. Mai 2015

News

Die Mixing Stars aus den Niederlanden, ein bayerischer Vodka setzt auf Schwarmfinanzierung, ein zweites The Artesian in Hong Kong und weiß ist nicht gleich weiß. Mehr lesen

Karussell der Nacht III

News

Panta rhei. Alles fließt. In der nunmehr dritten Ausgabe des Karussells der Nacht präsentieren wir ihnen wieder aktuelle Personalwechsel in der flüssigen Branche. Mehr lesen

Inventur am 3. Mai 2015

News 1 Kommentar

Nespresso mit eigenem Café, die Auferstehung des Jägermeister in den Vereinigten Staaten, Trinkgewohnheiten beim britischen Fernsehen und Österreichs Liebe zum Alkohol. Willkommen zurück! Mehr lesen

Inventur am 5. April 2015

News

Keine Barzone in Köln, Alkohol kann tatsächlich dick machen, Zacapa verabschiedet ein Familienmitglied und heute ist Ostersonntag. Willkommen zur Inventur trotz Feiertag! Mehr lesen

Sherry: Eine sanfte Renaissance

Drinks 1 Kommentar

Der Sherry also. Ein In-Getränk der 70er Jahre, dessen Popularität mit dem Beginn der 1980er Jahre sein jähes Ende fand. Und nun soll er Gin, Mezcal und Bourbon als neuen Trend ablösen? In der Welt berichtet Claudia Scholz über ein unerwartetes Comeback. Mehr lesen

Cocktailoasen in der Wüste

Bars 2 comments

Die Arabischen Emirate Dubai und Abu Dhabi öffnen sich der Welt von Jahr zu Jahr mehr, vergleichbar etwa anderen neuzeitlichen Wirtschaftswundern wie Singapur oder Taipeh. Mehr lesen

Gŏng-Bar, hoch hinaus in London

Bars 1 Kommentar

Schweizer werden schmunzeln, aber die höchst gelegene Bar West-Europas reklamiert das Londoner Hotel „At the Shard“ für sich. Dessen Cocktail-Karte wird soeben umgekrempelt, für MIXOLOGY ONLINE gab es von Barchef Christian Maspes einen ersten Einblick. Mehr lesen

Cocktails aus Kopenhagen, der Northern Star

Drinks

Die dänische Hauptstadt hat ihren Status als Geheimtipp für Städtereisende schon lang abgelegt. Die Heimat der kleinen Meerjungfrau ist mittlerweile ein must see für Städtetouristen und hat sich in den letzten Jahren auch unter Cocktailafficionados zu einem beliebten Ziel gemausert. Mehr lesen

Auf neuen Pfaden in Tokio

Bars

Viel wird geschrieben und gesprochen über die japanische Barszene. Immer mehr Bars und Bartender aus dem Land der aufgehenden Sonne erhalten internationale Aufmerksamkeit. Mehr lesen

Trauer um Londoner Bars

Bars

Sie kommen und sie gehen. Und wenn sie schließen, dann meist aus einem guten Grund. Der Difford’s Guide schreibt mit einer Spur Wehmut über zehn verblichene Londoner Bars. Mehr lesen

Japanische Gastgeberkunst

Bars

Japan ist berühmt für seine einzigartige Servicequalität. Ebenso reich an Höflichkeit ist die Japanische Barszene. MIXOLOGY ONLINE taucht ein in das Land der lebenslangen Gastgeber. Mehr lesen