FÜNF! mal der Bartender als Therapeut

Bars

Schwermütige Gespräche am Boulevard of broken dreams. Der Bartender als Ratgeber und Psychologe? Klischee, Klischee! Der Beruf ist doch viel ernsthafter, mögen viele meinen. Doch Augenblick: ja, doch ein guter Bartender ist auch ein Seelsorger. Mehr lesen

Fancy ist nicht tot!

News 1 Kommentar

Fancy ist tot? Von wegen: gerade lässt Jeffrey Morgenthaler den Long Island Ice Tea wieder aufleben. Zeit für uns, in die 70er und 80er abzutauchen Mehr lesen

Frisches aus dem Artesian: The Digidiva

Bars

Drei Jahre in Folge ist die Artesian Bar im Londoner Langham Hotel zur besten der Welt gewählt worden. Nicht nur deswegen gehört sie für jeden Cocktailliebhaber auf die «Must-See»-Liste bei einem Besuch in der britischen Hauptstadt. Mehr lesen

FÜNF! Klischees über Bartender

Bars 1 Kommentar

Obwohl sich der Beruf des Bartenders in den vergangenen Jahren immens professionalisiert hat, halten sich doch bei vielen Gästen einige Klischees und Vorurteile auf teils erstaunlich hartnäckige Weise. Mehr lesen

Cocktails, das neue Buch von Klaus St. Rainer

News

Ein Tausendsassa. Der Münchener Klaus St. Rainer, der vor vier Jahren die Goldene Bar im Haus der Kunst eröffnete, hat sich nun mit einem eigenen Cocktailbuch verewigt. „Cocktails – Die Kunst perfekte Drinks zu mixen“, so der einfache und so treffende Titel. Mehr lesen

Shitstorm um Fanpage für Bartender

Bars

Was andere wie selbstverständlich tun, dürfen Bartender natürlich nicht, finden jedenfalls Bartender und kritisieren einen Kollegen dafür, dass er bei Facebook eine Offizielle Seite – auch Fanpage genannt – zu seiner Person angelegt hat. Mehr lesen

Als Bartender den Absprung schaffen

Bars 2 comments

Der Beruf des Bartenders wandelt sich ständig. Nicht nur neue Techniken, Produkte und Arbeitsweisen halten ständig Einzug in die Bars, auch die eigene Wahrnehmung und die Haltung gegenüber der Profession ändern sich. Mehr lesen

Erster Likoerwettbewerb "Liquetition" in Hamburg

Liköre 1 Kommentar

Der umtriebige Hamburger Barbetreiber Jörg Meyer verblüfft die Branche mit einem neuen Wettbewerbskonzept. Am Montag, den 30.5. steigt in Hamburg der Likörwettbewerb Liquetition.

Der Neider mag sich an ihm reiben, ihm sein Blog mit anonymen oder trolligen Kommentaren vollschmieren. Mann muss auch nicht mit seinen meinungsstarken und oft impulsiv vorgetragenen Ansichten über die Branche übereinstimmen. Aber eines muss man ihm lassen – Jörg Meyer erreicht mit seinen Aktionen immer die höchstmögliche Aufmerksamkeit. Seit geraumer Zeit schon ist jrgmyr.com Anlaufpunkt für Leser aus der Branche, die Nachrichten und Unterhaltung aus der Branche suchen. Seit Anfang des Jahres hat sich Jörg Meyer offenbar dazu entschlossen, in Sachen Medium die nächste Stufen zu zünden.

Der sonst immer auf seine Marken-Unabhängigkeit pochende Barbetreiber startete gemeinsam mit der Firma Bacardi ein Blogprojekt, das sich dem legendären kubanischen Bartender-Club „Club de Cantineros“ widmet und dazu auf historische Cocktailbücher und umfangreiches Material aus dem Bacardi-Archiv zurückgreifen kann. Kaum war diese erste, große Markenkooperation verkündet, verbannte Jörg Meyer unter großem Getöse den italienischen Aperitif Aperol aus seiner Bar.

Ob wohl zukünftig noch mehr Produkte der Bannstrahl des Löwen trifft? Ein Likör wird es wohl schwerlich sein, denn Jörg Meyer startete gleich die nächste Aktion. Auf der Suche nach einem guten Sommer-Cocktail mit Likör rief er die erste „Liquetition“ aus. Aus einem Blogeintrag erwuchs eine Internetseite, es folgten bald darauf diverse Social Media Accounts und schließlich stand da ein veritables Veranstaltungskonzept mit Beteiligten aus der ganzen Branche. Diese reibt sich nun erstaunt die Augen.

Eine likörhaltige Graswurzelbewegung

Denn was da am Montag stattfindet, ist nicht der übliche „von oben nach unten“ ausgerichtete Wettbewerb eine Marke, sondern eine übergeifende Veranstaltung, an der mehrere Firmen gleichberechtigt teilnehmen. Die Liköre, die sich auf der Liquetition engagieren, stammen von: Schwarze und Schlichte (Mozart Likör, Boudier, Bärenjäger, Luxardo, Kosaken Kaffee und Angle D’Or), Team Spirit / Diversa (Cointreau, Escorial, Tuñel), Borco (St. Germain, Napoleon Mandarin, Chartreuse), Brown-Forman(Chambord), Galander Bar / BSB ( Fine Mustard Liqueur) und Kreuzritter (Zin Giba und Gold Engel). Mehr lesen