Das neue "Mixology Online" im Überblick.

Blog

Der Countdown ist vorbei und der dritte Relaunch in der Geschichte von Mixology Online vollbracht. Viel Arbeit liegt noch vor dem Redaktions-Team in den nächsten Wochen. Unseren Lesern verschaffen wir hier einen ersten Überblick.

Der Besuch einer Bar-Eröffnung ist nicht die beste Vorraussetzung, um den Start einer neuen Internetseite vorzubereiten. Der Redaktionsassistent hat sogar noch einen Besuch im Club Berghain drangehängt. Dafür sah er aber erstaunlich frisch aus und half gestern noch fleißig dabei, die Internetplattform präsentabel zu machen. Auch unser Programmierer Daniel opferte etwas von seinem Urlaub in Bulgarien, um die Seite rechtzeitig hochzuschalten. Was hat sich nun verändert im Vergleich zur Seite von 2007?

Portal statt Blog

Mixology Online hat jetzt eine Portaloberfläche mit verschiedenen Rubriken. Wir sind von einem Drupal- zu einem WordPress-System gewechselt. Die Redaktion, die sich ständig mit dem zickigen Editor der alten Seite herumschlagen mußte, ist bereits begeistert von den Möglichkeiten des neuen Portals. Es ermöglicht unter anderem eine bessere Präsentation von Bildern und ein sehr einfaches Anlegen von neuen Artikeln. Was aber bietet die Seite dem Leser?

– Mehr Inhalte und mehr Übersicht. Durch die Portalstruktur kann man auf einen Blick mehr Inhalte erfassen und ansurfen. Wir werden ab sofort auch längere Artikel online stellen, die jetzt im Rahmen der neuen Seite leichter lesbar und „blätterbar“ sein werden.

– Die User-Profile von der bisherigen Seite sind übertragen worden. Die rund 1600 Leser, die auf Mixology Online registriert waren, können ihr Login auch auf der neuen Seite nutzen.

– Unsere Social-Media-Kanäle sind jetzt direkt mit der Seite verbunden. Die neuesten Twitter-Nachrichten erscheinen sofort auch auf der Seite von Mixology Online. Eine zusätzliche Navigationsleiste bietet Links zu den wichtigsten Produkten und Seiten im Mixology-Universum. Mehr lesen

Gemischte Links 21-4-2011

Gemischte Links

+++ Weltbestes Restaurant gekürt +++ S. Pellegrino und Aqua Panna +++ Vendome in Bergisch Gladbach +++ Angus Winchester +++ Royales Hochzeitsfest +++ Schweizer Gesetze in Revision +++ Rekordeinnahmen in der Gastronomie +++

 

S. Pellegrino und Aqua Panna küren erneut die weltbesten Restaurants

„Organised by Restaurant magazine, the S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants list is an annual snapshot of the opinions and experiences of over 800 international restaurant industry experts.“

Eine unentbehrliche Seite für alle Weltenbummler mit gefüllter Portokasse. Über 800 Food Experten wählen jährlich in Zusammenarbeit mit Aqua Panna und San Pellegrino die besten Restaurants der Welt. Zum zweiten Mal gelang es dem Kopenhagener Noma, hier den Spitzenplatz zu erobern.

Für den deutschsprachigen Raum ging die beste Platzierung (21) erneut an das Vendome in Bergisch Gladbach. Direkt gefolgt vom österreichischen Steirereck (22) in Wien und dem Schloss Schauenstein Restaurant (23) im schweizerischen Fürstenau. Mit einem 25. Platz konnte das Aqua im Wolfsburger Ritz-Carlton derweil einen Sprung über fast zehn Plätze nach oben machen und dürfte darüber sicher nicht unzufrieden sein.

http://www.theworlds50best.com/

Mehr lesen