Mixology: Magazin fur Barkultur

Blog trifft Gastro 2009 in Mannheim

6.2.2009 4 comments

Blog trifft GastroWenn etwa sehr erfolgreich verläuft, ist für mich immer die Zeit da, einen Schritt zurück zu machen und es neu zu hinterfragen. Die deutschsprachige Cocktail-Blogszene ist in den letzten Monaten explodiert. Gerade kündigte beispielsweise Dirk Becker aus Berlin sein neues Blog Rumclub an. Diese Entwicklung haben wir uns von Anfang an gewünscht. Die Barszene wird so schneller und stärker vernetzt und bekommt eine kräftigere Stimme. Man spürt bei vielen Neu-Bloggern eine starke Euphorie. Jedes neue Produkt und Event wird abgefeiert. Ich wünsche Ihnen allen, dass sie diese Euphorie halten, denn nach einigen Wochen und Monaten beginnt man zu spüren, dass diese tägliche Pflege eines Mediums Aufwand, Zeit und Mühe kostet. 

Was mir persönlich aber in letzter Zeit zu fehlen begonnen hat, sind neue Einflüsse und Ideen. Viele Cocktail-Blogs drehen sich aussschließlich nur um Cocktails und flüssige Produkte. Es fehlen dagegen tiefergehende Themen der Bar, und ich spreche hier von der ‘Bar an sich’, leider fast völlig. Ich habe aus diesem Grund auch aufgehört, viele amerikanische Blogs zu lesen. Es mag für private Cocktailliebhaber spannend sein, dort neue Produkte und Rezepturen zu entdecken.

Mich und auch viele andere Leute aus der Branche, die ich in den letzten Monaten und Wochen sprach, beginnt das aber eher zu langweilen. Etwas anderes ist es, wenn man auf eine richtig gute, tief recherchierte und innovative Geschichte stösst. Deswegen habe ich auch die Hoffung, dass wir den neuen Blog Karneval ‘Bargeflüster’ der wachsenden Cocktail-Blogszene in GSA-Land offener halten, als es der ‘Mixology Monday’ ist. Ich sage es deutlich: Ich habe Bedenken, dass sich die Barszene mit all
den neuen Cocktail-Blogs etwas zu sehr um sich selbst zu drehen
beginnt! 

Seit ich Mixology mache, bin ich mit tausenden von neuen Einflüssen in Berührung gekommen. Ich interessiere mich über Bar und Spirituosen hinaus viel stärker für Wein und Essen, analysiere auf meinen Reisen neue Gastronomiekonzepte und Hotels, schaue mir sogar Systemgastronomie an und überlege, was für ein Investitionsvolumen dahintersteckt. All diese Themen haben Schnittmengen mit der Bar, sind aber bisher in Mixology nicht vorgekommen. Dafür reicht der Platz nicht aus und darüberhinaus soll das Print-Medium seine Fokussierung nicht verlieren. Das Internet mit seiner lebhafte Gastro-Blogszene erscheint mir aber als der Ort, wo man sich neuen Themen öffnen und widmen kann.

Aus diesem Grund und aus persönlichem Interesse habe ich mich kürzlich für Blog trifft Gastro angemeldet. Was ist Blog trifft Gastro? Es ist eine jährliche Veranstaltung, bei der sich Blogger aus allen möglichen Teilen und Nischen unserer Branche an einem Ort treffen, um sich kennen zu lernen und auszutauschen. Blog trifft Gastro wird dieses Jahr von Marc Kunkel beherbergt, der mit 23 Jahren das Mannheimer Traditionsgasthaus Ochsen übernommen hat. Das allein schon ist eine Geschichte, die mich interessiert!

Ich wollte eigentlich schon früher darüber bloggen, um vielleicht noch den einen oder anderen Cocktail-Blogger zu einer Teilnahme zu überreden, aber wie schon oben gesagt: die tägliche Berichterstattung kostet Zeit und Mühe. ;) Auf jeden Fall werde ich morgen nach Mannheim reisen, um an Blog trifft Gastro teilzunehmen und bin schon sehr gespannt. Auch der Gastro-Blogger schlechthin, Gerhard Schoolmann, wird vor Ort sein. Ein interessantes Programm und eine interessante Teilnehmerliste wartet auf alle Besucher.

Link: http://blog.ochsen-mannheim.de/blog-trifft-gastro-2009

4 comments

  1. kaptain

    Schade, dass dieses interessante Zusammentreffen nicht vorher auf eurem Blog angekündigt wurde. Ich wohne nur 50 KM entfernt und wäre ziemlich wahrscheinlich ebenfalls vorbei gekommen. Aber so konnte ich gestern Abend eine neue Lieblingsbar in Heidelberg finden: Bent Bar

    Dafür möchte ich jetzt im Lauf der Woche hier aber wenigstens eine Zusammenfassung lesen. ;)

  2. der Ultes

    Hallo Helmut,
    wenn du mal irgendwas zum Thema Wein machst, wir stehen gerne unterstützend zur Seite! Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, dann in Berlin. Hoffentlich mit dementsprechend vielen Bar- und Cocktailblogs!

  3. Helmut Adam

    @der Ultes Mit Wein werden wir auf jeden Fall demnächst mehr machen. Melde mich gerne.

    @kaptain Hatte leider zu viel um die Ohren in der Woche. Aber wie Ultes schon in seinem Kommentar angekündigt hat, wird Mixology das “Blog trifft Gastro 2010″ hosten, und zwar in Berlin! Und da werden sicher viele Bar- und Cocktailblogs aufschlagen.

Hinterlasse eine Antwort

Ähnliche Artikel