Mixology Bar Awards

Die Barwoche 2012. Jubiläum, Awards und Bartender’s Christmas.

Veranstaltungen 2.8.2012 4 comments

Der Oktober 2012 wird im Vorfeld des Bar Convent Berlin zwei weitere Bar-Feuerwerke erleben. Das im Vorfeld zelebrierte zehnjährige Jubliäum von MIXOLOGY MAGAZIN und die Verleihung der MIXOLOGY BAR AWARDS 2013 dehnen die Tage rund um Bartender’s Christmas zu einer wahren „Barwoche“ aus. Wir erklären was, wann, wie und wo passiert.

Wie man aus vielen Bars in Europa vernimmt, sind die erste Oktobertage immer heiß umkämpft, wenn es um das Beantragen von Urlaub geht. Der Bar Convent Berlin, von Teilnehmern liebevoll „Bartender’s Christmas“ getauft, zeiht die mixende Zunft in jährlich wachsender Zahl in die deutsche Hauptstadt. Und das nicht nur aus dem GSA-Raum. Immer mehr Barfachleute aus Italien, Frankreich, Großbritannien, Dänemark oder Polen – um nur einige der Herkunftsländer zu nennen – kommen nach Berlin, um sich weiterzubilden und zu netzwerken.

Als einer der offiziellen Medienpartner ist MIXOLOGY auch dieses Jahr wieder mit vor Ort. Und dies nicht nur, um die große Bar- und Spirituosenmesse zu begleiten, sondern auch um die sechsten MIXOLOGY BAR AWARDS auszurufen und das zehnjährige Jubiläum des Magazins zu begehen. Wir erklären im Folgenden, was wann und wo passiert, wie man an Tickets kommt und was zu beachten ist dabei. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Barwoche im Oktober und hoffen, viele unserer Leser und Abonnenten, persönlich auf den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

 

Sonntag, 7. Oktober 2012 – „10 Jahre MIXOLOGY“

In Berlin begeht das Magazin für Barkultur am traditionelle Anreisetag vieler Gastronomen zu den Bar-Tagen sein Jubiläum. Erstmals in Deutschland wird zu diesem Anlass der beliebte Wettbewerb „The Rematch!!! Beeyatch!!!“ veranstaltet. Erfinder Paul Mant wird höchstpersönlich vor Ort sein, um die Competition zu beaufsichtigen. Desweiteren ist mit den vor Ort anwesenden Bartendern ein neuer Guiness Weltrekord geplant. Und zu guter Letzt wird es eine große Versteigerung von Hochprozentigem, Bar-Skurilitäten und Spirituosen-Memorabilia geben.

Die Einnahmen aus der Versteigerung und andere Einnahmen des Abends werden an das „Hans Schröder Stipendium“ gehen, benannt nach dem Gründer der Bar Rum Trader in Berlin. Das Hans Schröder Stipendium, für das bei den letztjährigen Awards erstmals gesammelt wurde, hat das Ziel, Bartendern aus sich entwickelnden Märkten Berufspraxis im deutschsprachigen Raum zu ermöglichen. Das Stipendium wird dieses Jahr auch die offizielle Hülle in Form eines Vereins bekommen, wie von Jury-Vorsitz Herrn Scholl zu erfahren war.

Ort: Rocco & Sanny

Beginn: 19 Uhr

Dress Code: Gin & Tonic

Weitere Informationen: http://mixology.eu/?p=23682

 

Montag, 8. Oktober 2012 – „Verleihung der MIXOLOGY BAR AWARDS 2013“

Zum sechsten Mal werden die beliebten Awards am Vorabend des Bar Convent vergeben. Seit der ersten Verleihung im Jahre 2007 sind Ruf und Ansehen dieser Auszeichnungen kontinuierlich gewachsen. In insgesamt 10 Kategorien werden dieses Jahr Personen, Bars und Produkte für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Vergeben werden die MIXOLOGY BAR AWARDS jedes Jahr von einem Jury-Beirat und einer Jury, bestehend aus einflussreichen Gastronomen. Mit insgesamt 60 Gastronomen, Markenbotschaftern, Bloggern und Journalisten wurde die Rolle des Jury-Beirats noch einmal deutlich aufgewertet. Auch die Jury hat mit Yared Hagos (The Parlour, Frankfurt) und Gerhard Kozbach (Scotch Club, Wien) zwei prominente Zugänge zu verzeichnen.

Verliehen werden die Awards für das Jahr 2013 erstmals im Rahmen eines festlichen Dinners im Ritz Carlton Hotel. Tickets kosten 98 € pro Person. Darin enthalten sind ein Dinner-Buffett mit Live-Cooking-Stationen, Getränke und eine Ausgabe des MIXOLOGY BAR GUIDE (Edition 2013), der am Abend der Awards erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Tickets für Awards und Bar Convent Berlin sind, anders als in den Vorjahren, nicht mehr aneinander gekoppelt.

Ort: Ritz Carlton Hotel, Berlin

Beginn: 19 Uhr

Tickets: 98 € (inkl. MwSt.)  // zu erwerben auf cocktailian.de

Dress Code: festlich / Gala Dinner

 

Dienstag, 9. Oktober 2012 – „Bar Convent Berlin 2012“

Der sechste Bar Convent Berlin wird die Besucher mit einigen Neuerungen überraschen. Als Gastland wird dieses Jahr Mexiko mit seiner Spirituosen- und Getränkekultur den Schwerpunkt bilden. Neben Ausstellern aus Mexiko werden an der „Bar Mexiko“ bekannte mexikanische und amerikanische Bartender ihre Cocktailkunst präsentieren und zur Verkostung unbekannter Spezialitäten einladen. Auf der MIXOLOGY Hauptbühne des Convents werden außerdem soviel Agave- und Tequila-Experten sitzen, wie sie in Deutschland wahrscheinlich noch nie gleichzeitig an einem Ort waren. Rodolfo Fernandez (Universidad Guadalajara), David Suro (Tequila Interchange Project), Ryan Fitzgerald (Beretta Bar, San Francisco), Tomas Estes (Cafe Pacifico, London), Ron Cooper (Mezcal.com) und Esteban Garibi (Bar 400 Conejos, Guadalajara) werden unter dem Stichwort „Quo vadis Agave?“ ihr Wissen rund um mexikanische Destillate teilen.

Ein weiterer, neuer Programmpunkt des Bar Convent ist Bier. In zwei Verkostungen wird Peter Eichhorn, Autor des Buches „Von Ale bis Zwickel – Das ABC des Bieres“, durch spannende und ausgefallene Qualitäten führen. Damit nicht genug wird er eine Diskussionsrunde auf der MIXOLOGY Hauptbühne (Main Stage) zum Thema „Premium-Bier: Marketingmasche oder Marktlücke?“ leiten, an der unter anderem der Vorsitzende von „Die Freien Brauer“, Georg Schneider VI., und Marc Rauschmann von Braufactum teilnehmen werden. Ein garantiertes Highlight für rein Spirituosen-Interessierte ist dagegen der Vortrag der MIXOLOGY-Autoren Anistatia Miller und Jared Brown über die „Martini Revolution“.

Öffnungszeiten: 12 Uhr bis 20 Uhr

Ort: Postbahnhof am Ostbahnhof, Berlin

Tickets: 30 € (inkl. MwSt.) im Vorverkauf (mit Registrierung auf barconvent.de) // 40 € (inkl. MwSt.) an der Tageskasse // Ticket gilt für 2 Tage

Weitere Informationen: barconvent.de/faq

 

Mittwoch, 10. Oktober 2012 – „Bar Convent Berlin 2012“

Für den zweiten Tag von „Bartender’s Christmas“ sollten sich Messebesucher jetzt schon einige spannende Programmpunkte im Kalender markieren. Denn auf dem MIXOLOGY Stage wird der bekannte New Yorker Bartender-Entrepreneur Dushan Zaric (Employees Only) darüber referieren, was eine wirklich gute „Speakeasy Bar“ ausmacht. Der britische Rum-Botschafter Ian Burrell, für seine launigen Vorträge bekannt, wird dagegen präzise Anweisungen geben, wie man einen Cocktailwettbewerb garantiert verliert.

Freuen dürfen sich Besucher auf den Vortrag von Phil Duff und Angust Winchester, die erklären, wie man gute und schlüssige Cocktailnamen erfindet. Angesichts der Tatsache, dass man in GSA-Land immer noch Kreationen wie „Blue Pearl“ oder „Tropical Sunshine“ auf den Barkarten findet, definitiv ein passendes Thema für nicht mit englischer Zunge geborene Erdenbürger. Last but not least spricht am zweiten Tag des Convents der bekannte Londoner Bar- und Club-Betreiber Jonathan Downey über die Bar als Geschäft. Jeder junge Barmann, der später einen eigenen Betrieb führen will, wird sich hier einige Tipps abholen können. Downey war bereits vor 2 Jahren auf dem Convent und sein Talk war ein absoluter Besuchermagnet.

Öffnungszeiten: 12 Uhr bis 20 Uhr

Ort: Postbahnhof am Ostbahnhof, Berlin

Tickets: 30 € (inkl. MwSt.) im Vorverkauf (mit Registrierung auf barconvent.de) // 40 € (inkl. MwSt.) an der Tageskasse // Ticket gilt für 2 Tage

Weitere Informationen: barconvent.de/faq

 

Nachtrag: Im Vorfeld von Awards, Jubiläum und Bar Convent Berlin veranstaltet Dirk Becker, Betreiber des Rum Depot, im zweiten Jahr das Berliner Rumfest, ein Konsumenten-Festival, das sich der Welt der Destillate aus Zuckerrohr widmet. Wer die Kondition mitbringt, kann sich in Berlin daher mehrere Tage lang der Welt der Spirituosen widmen.

 

(Offenlegung: MIXOLOGY und MIXOLOGY ONLINE sind offizielle Partner-Medien des Bar Convent Berlin. Mixology-Herausgeber Helmut Adam ist Mitgründer und einer der Geschäftsführer der Bar Convent GmbH.)

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel