TOP
5 Negroni Variationen | Mixlogy - Magazin für Barkultur

Fünf Negroni Variationen & moderne Twists

Für Liebhaber des klassischen Negroni Cocktails haben wir fünf spannende Negroni Variationen zusammengetragen. Wer einen Twist des Kult-Drinks sucht, wird hier mit Sicherheit fündig.

»Die Rezeptur des Klassikers ist denkbar einfach: Er besteht zu gleichen Teilen aus Gin, Campari Bitter und süßem Wermut und wird gewöhnlich mit einer Orangenscheibe garniert und auf Eis serviert.«

Jeder, der seinen Lieblingscocktail gefunden hat, fängt nach einer bestimmten Zeit automatisch an, nach Varianten und Alternativen zu suchen. So geht es Bartendern und natürlich auch Barflys. Daher ist es kein Wunder, dass es eine Fülle von sogenannten Twists, also leicht abgeänderten Variationen, des klassischen Negroni Cocktails gibt.

Wie verändert man das klassische Negroni-Rezept?

Die Rezeptur des Klassikers ist denkbar einfach: Er besteht zu gleichen Teilen aus Gin, Campari Bitter und süßem Wermut und wird gewöhnlich mit einer Orangenscheibe garniert und auf Eis serviert. Optional ist ein Schuß Soda für die Mischung. Diese prickelnde vierte flüssige Zutat des Negroni ist aber im Lauf der Zeit aus der Mode gekommen.

Welche Möglichkeiten hat man, den Negroni zu verändern oder Twists zu kreieren?

Eine Variante des Klassikers zu kreieren, ist aufgrund seiner schlichten Rezeptur sehr einfach. Man muss nur eine der drei Basiszutaten durch ein ähnlich schmeckendes oder ähnlich charakterstarkes Produkt ersetzen. So wird der Gin etwa mit Blanco Tequila oder Bourbon getauscht. Oder statt des bekannten roten italienischen Amaros wird ein anderer kräutrig-bitterer Likör gewählt.

Negroni

Zutaten

3 cl Dry Gin
3 cl roter Wermut
3 cl Campari

Zubereitung

1. Zutaten ins Glas geben, komplett mit Eiswürfeln auffüllen und gründlich kaltrühren.
2. Mit der Orangenzeste parfümieren und diese mit ins Glas geben.

Glas

Tumbler / Double Old Fashioned-Glas

Garnitur

Orangenzeste

Die besten Twists und Varianten des Negroni

An Stelle des roten Wermuts im Negroni wiederum kann ein Weinaperitif mit genügend Süße treten. Sollte der neue Negroni Twist zu wenig Bittergehalt haben, behilft man sich einfach mit ein paar Tropfen hocharomatischen Cocktail Bitters. Die einfachste Alternativ-Version des Negroni ist allerdings das Einlagern der Original-Mischung in ein Holzfaß. In vielen Bars bekommt man diesen gereiften Cocktail mittlerweile serviert. Häufig steht während der jährlichen Negroni Week sogar ein Faß dieser Negroni-Variante im Rückbufett oder auf dem Tresen der Bars.

Für unsere fünf wohlschmeckenden Variationen des eleganten Italieners haben wir einerseits unsere Lieblings-Versionen zusammengetragen und außerdem bekannte Bartender nach ihren bervorzugten Abwandlungen befragt.

White Negroni | Mixlogy - Magazin für Barkultur

Weißer Negroni

Zutaten

5 cl Dry Gin oder Plymouth Gin
3 cl Lillet Blanc
2 cl Suze Likör
1 Dash Angostura Orange Bitters

Zubereitung

Alle Zutaten im Gästeglas auf Eiswürfeln verrühren.

Glas

Tumbler

Garnitur

Orangen- und Zitronenzeste

Fassgereifter Negroni

Fassgereifter Negroni

Zutaten

(für eine Portion)
2cl Gin
2cl Campari
2cl roter Wermut

Zubereitung

1. Die Zutaten in der gewünschten Menge und in gleichen Teilen vermischen und für mindestens sechs Monate in ein kleines, unbelegtes Eichenfass geben.

2. Zur Zubereitung einer Drink-Portion 6 cl des Premix im Rührglas auf Eiswürfeln kaltrühren und ins vorgekühlte Glas auf Eis abseihen.

Glas

Tumbler

Garnitur

Orangenzeste

Contessa Negroni (Gonçalo de Sousa Monteiro)

Contessa Negroni (2005)

Zutaten

3cl Gin (Tanqueray)
2cl roter Wermut (Antica Formula)
2cl Aperol
2 Dashes Orangenblütenwasser

Zubereitung

Alle Zutaten ins Gästeglas auf Eiswürfel geben und gut umrühren.

Glas

Tumbler

Garnitur

Pink Grapefruit Zeste

Agavoni/Teqroni

Agavoni/Teqroni

Zutaten

2cl Blanco Tequila (100 % Agave)
2cl Campari
2cl roter Wermut

Zubereitung

Alle Zutaten ins Gästeglas auf Eiswürfel geben und gut umrühren.

Glas

Tumbler

Garnitur

Pink Grapefruit-Zeste

5 Negroni Variationen
Boulevardier (Harry Mc Elhone, 1927)

Boulevardier

Zutaten

2cl Bourbon Whiskey
2cl Campari
2cl roter Wermut

Zubereitung

Alle Zutaten ins Gästeglas auf Eiswürfel geben und gut umrühren.

Glas

Tumbler

Garnitur

Orangenzeste

COCKTAILIAN — HANDBUCH DER BAR

Cocktailian — Das Handbuch der Bar ist das umfassende Nachschlagewerk und ständiger Begleiter für Profis, Einsteiger und Connaisseurs. Jetzt zum Shop »

Dieser Artikel von Marco Beier wurde erstmals 2014 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung durch die Redaktion erfolgte im Juni 2019.

Credits

Foto: Caroline Adam

Kommentieren

Ich akzeptiere