TOP
Image Alt

Autor: Gabriel Daun

Der Clubland Cocktail kombiniert Port und Vodka und ist einer der wenigen klassischen Drinks, die Vodka nuanciert in Szene setzen.

Der Genever Fix steht für eine verloren gegangene Cocktail-Gattung. Wir sagen: Holt die Beeren raus – und den Drink aus seinem Schattendasein.

Der Jaguar Cocktail wurde 2007 erfunden. Eine elegante Kombination aus Blanco Tequila, Chartreuse Verte und Amer Picon, die man kennen sollte.

Im Bourbon Milk Punch ist Name Programm: Bourbon trifft auf Milch. Das macht den vergessenen Klassiker zum idealen Brunch-Cocktail.

Der Martini Cocktail ist ein Klassiker. Wie die Kombination aus Gin und Wermut entstand, wie sie sich verwandelte – und was David A. Embury damit zu tun hat.

Am Anfang des gemischten Drinks steht der Arrack. Über eine Spirituose, die wichtiger ist, als man meinen mag.

Ein Oleo Saccharum ist keine Zauberei: Ein aromatischer Ölzucker ist problemlos selbst gemacht. Über die Geschichte des Oleo Saccharum an der Bar.

Ein Gimlet geht immer. Mit unserem Rezept für einen hausgemachten Lime-Juice-Cordial allerdings wird aus dem klassischen Cocktail ein ungeahnter Hochgenuss.

Der Mint Julep steht zusammen mit dem Punch am Beginn der neuzeitlichen Historie gemischter Drinks.

Die Basis – ein abstrakter Begriff, ohne den aber die heutige Bar-Sprache in fast keinem Drink auskommt. Doch was macht eine Zutat zur Grundlage eines Cocktails?