FÜNF! spannende Neueröffnungen in GSA

Bars 13.7.2014 1 Kommentar

Welche Fünf! Neueröffnungen haben innerhalb der letzten sechs Monate mit ihrem Konzept überzeugt? MIXOLOGY ONLINE hat interne und externe Meinung aus der Schweiz, Österreich, dem Westen und Osten Deutschlands und aus Berlin eingeholt. Die aufgeführte Reihenfolge ist dabei keine Wertung.

1) Pearl im Park Hyatt am Hof
Am Hof 2, 1010 Wien
vienna.park.hyatt.de/de/hotel/dining/pearl.html

Erich Wassicek (Halbestadt Bar, Wien):
“Die Bar vom neuen Park Hyatt in Wien! Das ist die spannendste Neueröffnung, die mir in Wien einfällt. Die Hotelbar ist spektakulär!”
Das Park Hyatt Hotel eröffnete vor wenigen Wochen und ist mit der Adresse im ersten Bezirk in bester Lage. Die Pearl Bar des Hotels hat Michaela Beier als Barchefin und Roland Graf sah sich Anfang Juni bereits dort um.

2) Old Crow
Schwanengasse 4, 8001 Zürich, Schweiz
oldcrow.ch/

Helmut Adam (MIXOLOGY Herausgeber, war in Zürich als Barchef tätig):
„Wenn zwei Bar-Schwergewichte wie Markus Blattner und Jvan Paszti sich zusammentun, gibt es gar keinen Zweifel, dass dabei die prominenteste Bar-Eröffnung der letzten Monate in der Schweiz herauskommt.
Sowohl Jvans Cranberry Bar als auch die Widder Bar, die Markus Blattner international bekannt machte, waren bereits wichtige Säulen der Schweizer Barkultur. Von der Old Crow Bar wird man in den nächsten Jahren noch viel hören.“

3) Seiberts – Classic Bar and liquid kitchen
Friesenwall 33, 50672 Köln
seiberts-bar.com/

Robert Potthoff (Ellington Bar, Düsseldorf):
“Für mich ist die spannendste Neueröffnung des Westens das Seiberts – Classic Bar and liquid kitchen. Die Bar ist zwar für mich persönlich nicht ein Ort um zu trinken, bedient aber auf jeden Fall eine große Nachfrage und das Feedback fällt bisher positiv aus. Davon abgesehen soll die Drinkqualität hervorragend sein.”

4) Whisky Genuss
Wallstraße 13, 01067 Dresden
whisky-genuss-dresden.de/

David Georgi (Gin House, Dresden):
“Die Idee hinter dem Whisky Genuss in Dresden finde ich gut. Das ist gleichzeitig Bar und Fachgeschäft in einem. Auch sehr authentisch, denn die Jungs laufen im Schottenrock herum. “

5) Monkey Bar
Budapester Straße 40, 10787 Berlin
25hours-hotels.com/de/bikini/restaurant/monkey-bar.html

MIXOLOGY ONLINE intern:
In Berlin sind Bareröffnungen, im Gegensatz zu Bar- oder Diskoschließungen, weniger wunderlich, daher muss man bei der Wahl schon etwas genauer hinschauen. Unsere Favorit ist die am Zoo gelegene Monkey Bar, geleitet von Marco Weinhold und Roger Breitenegger. Der Fokus auf Tikis, das zeitgemäße Interieur und die herrliche Aussicht an lauen Sommerabenden machen es zu einen der spannendsten und erfolgreichsten Neueinsteiger in Berlin. Anfangs vom eigenen Erfolg überrannt und überrascht, findet man inzwischen seinen Rhytmus.

Photo credit: Neonschild via Shutterstock. Post-production: Tim Klöcker.

Ein Kommentar

  1. Seibert

    Ein Düsseldorfer der unsere Bar noch nicht von INNEN GESEHEN HAT…OHNE WORTE!!!

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel