MIXOLOGY BAR AWARDS 2015 – Hochkarätige Moderation für Bar-Elite

Bars 13.8.2014

Philip Duff und Bettina Kupsa werden die zum achten Male stattfindende Award-Verleihung für herausstechende Leistungen in der Barkultur in Deutschland, Österreich und der Schweiz am Montag, 6. Oktober 2014, moderieren. Der Ticket-Verkauf für die Auftaktveranstaltung zum Bar Convent Berlin (BCB) startet am 15.August 2014.

Die Vorbereitungen für die einzigartige Nacht der internationalen Bar- und Getränkeindustrie im Grand Hyatt am Potsdamer Platz in Berlin laufen auf Hochtouren, die Spannung steigt und die Erwartungen sind groß.

Kupsa und Duff, die Moderatoren

„Ich freue mich wirklich sehr, dass man mich für diesen Abend ausgewählt hat, und ich sehe darin eine große Herausforderung“, sagt Bettina Kupsa, die gemeinsam mit Philip Duff für die entsprechende Abendmoderation sorgen wird. Immerhin sei es ein großer Unterschied, einige wenige Leute an der Bar zu bespaßen oder großes Publikum in solchem Ambiente zu unterhalten. „Ich erwarte einen amüsanten, angenehmen Abend mit der gesamten deutschen Barkultur, der zur Zeit ein großer Aufschwung widerfährt, gute Gespräche und auch, dass man sich selbst ein bisschen feiern darf“,  meint sie.

Die in der Südsteiermark geborene Österreicherin lebt seit 18 Jahren in ihrer Traumstadt Hamburg, ist seit ihrer Kindheit mit der Gastronomie verwurzelt und gründet mit 21 Jahren die Bar „Rote Laterne“ mitten in St. Pauli. Nach einem Marketing- und Kommunikationsstudium arbeitet sie zunächst tagsüber in einer Eventagentur, abends in der Bar „Blaues Barhaus“. Bald lässt die Quereinsteigerin jedoch den Büroalltag hinter sich, absolviert als einzige Frau im Lehrgang in Rostock die Ausbildung zur Barmeisterin und ankert in der „3 Freunde Cocktailbar“ in Hamburg. Es dauert nicht lange, bis der Löwe brüllt, und Jörg Meyer sie sich für das Le Lion – Bar de Paris krallt. Seit zwei Jahren ist die leidenschaftliche Köchin dort ein unverzichtbares Team-Mitglied und eindrucksvolle Persönlichkeit.

Barkultur ernstzunehmender Aspekt der Allgemeinkultur

„Ich hoffe, dass der diesjährige Abend wie im Vorjahr genauso viel Spaß macht, wie er als Beweis dafür gilt, dass Bar-Kultur ein großer, ernst zu nehmender Aspekt der deutschen Kultur ist. Der Schalter zu einem formelleren Abendessen-Format dient zur Untermalung dessen, dass Deutschland nicht mehr leugnen kann, eine der führenden Cocktail-Nationen der Welt zu sein“, betont Philip Duff, einer der bekanntesten Bartender der Welt. Nach Bartender- und Manager-Positionen in Bars in Dublin, New York, London, Crand Cayman, Rotterdam und Den Haag gründet er 1999 die Liquid Solutions Bar & Beverage Consulting in Rotterdam und berät Marken zu Produktentwicklung, Copywriting, Verkauf und Marketing.

Wenn der gebürtige Ire nicht gerade für The New York Times, Reuters, MIXOLOGY, The Wall Street Journal und andere Medien schreibt oder vor der Fernsehkamera spricht und gerade nicht im Flugzeug sitzt, lebt er mit seiner Familie in New York. Er war beteiligt an der  speakeasy Cocktail Bar door 74 in Amsterdam, die es auf Platz 15 der „World’s 50 Best Bars 2013“ schaffte. Duffs Bartender-Seminare wurden von mehr als 24.000 Bartendern in 123 Städten besucht.

THE MIXOLOGY MARKET

Die bisher im Rahmen der Award-Gala organisierte „Embassy“, bei der die Veranstaltung via Live-Stream in einer Bar verfolgt werden konnte, wird in diesem Jahr aufgewertet: THE MIXOLOGY MARKET ist ein kulinarisches Gesamtkonzept, das den in Metropolen aufkeimenden Food Market-Trend einschließt. THE MIXOLOGY MARKET findet am Gala-Abend von 20 bis 2 Uhr Früh in der Halle 5 der Station Berlin statt, ein Auftakt zur europäischen Bar- und Getränkemesse Bar Convent Berlin am 7. und. 8. Oktober. Award-Sponsoren und andere Marken bringen dort mit Signature Cocktails, Klassikern, Longdrinks, Softdrinks, Bier sowie eigenen Speisen Bartendern, Messebesuchern, Connaisseurs und Barflys ihre eigene Themen- und Aromen-Welt nahe.

Zu den MIXOLOGY BAR AWARDS am 6. Oktober werden um die 500 Gäste aus aller Welt erwartet. Der Verkauf der Eintrittskarten beginnt am 15. August 2014 über den Cocktailian-Shop.

 

Photo credit: Post-Produktion: Tim Klöcker

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel