Meehans Bartender-Bag

Meehan Utility Bag. Professionelle Ausrüstung für den Bartender auf Reisen.

Barwerkzeuge 3.7.2011 1 Kommentar

In Zusammenarbeit mit der Firma Moore & Giles entwarf der New Yorker Bartender James „Jim“ Meehan eine Tasche für den reisenden Bartender. Das hochwertige Ledergepäck hat das Zeug zum Kultstück.

Jim Meehan hatte es satt. Als Bartender und -trainer, Sommelier, Consulter und Autor, der in New York City die versteckte Cocktail Lounge PDT betreibt und beruflich oft unterwegs ist, musste er immer sein Bar-Equipment in irgendwelchen Taschen verstauen,die dafür völlig ungeeignet waren. „Die meisten Taschenschafften es nicht, den speziellen Ansprüchen eines Bartenders zu genügen“, klagt er rückblickend.

Im Sommer letzten Jahres stellte ihm ein Stammgast Brooks Morrison vor, die für die Lederdesign-Firma Moore & Giles arbeitet. Diese fragte ihn, ob er Lust hätte, mit ihrem Unternehmen zusammen eine Bartender-Tasche zu entwerfen. „Ich war baff und willigte sofort ein“, erzählt er.

Jim Meehan wollte, dass die Tasche den Stil und das zeitlose Design einer Messenger Bag aus Kalbsleder, Jutebeuteln und alten Regenmänteln widerspiegelt, während sie äußerst funktionell sein sollte. Zusammen mit der Designerin Heather Dillard realisierte er das Vorhaben. Das Leder und der gewachste Leinenstoff erinnern an alte Sättel, Armee-Jacken und Posttaschen. Innen ist der Leinenstoff abwaschbar laminiert. Das Verstauen jedes erdenklichen Bar-Werkzeuges wurde in die Gestaltung der Tasche einbezogen.

„Sie ist Zentimeter für Zentimeter durchdacht“, so Meehan. Doch diese Tasche wird nicht der letzte Entwurf sein. Er versteht sie auch als gestalterisches Pionierprodukt im Segment der professionellen Ausrüstung des „Flying Barman“ und Caterers: „Unsere Hoffnung ist, dass Bartender diese Tasche als eine ernsthafte Anregung verstehen, ihre Ansprüche und Bedürfnisse deutlicher mitzuteilen.“

Preis: $ 660 (circa 460 Euro)

Zu beziehen bei: www.mooreandgilesinc.com oder www.cocktailian.de

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.