Mixology: Magazin fur Barkultur

Was kann ein Bartender verdienen? Teil II

Blog 22.2.2007 1 Kommentar

Der Beitrag Was verdient ein Bartender? hat für wünschenswerten Diskussionsstoff gesorgt. Da er von vielen offensichtlich nicht genau gelesen wurde, erkläre ich hier noch einmal den Grundansatz der Befragung:

 

1) Befragt wurden führende internationale Bartender aus verschiedenen Metropolen weltweit.

2) Die befragten Bartender stammten zum Teil aus unterschiedlichen Bar- und Gastronomiekonzepten.

3) Nicht in allen Städten wurde die gleiche Anzahl an Bartendern befragt.

4) Die Befragung hatte NICHT den Ansatz einer empirischen Untersuchung.

5) Um all dies deutlicher zu machen, habe ich den Titel dieses Beitrags umformuliert: Was kann ein Bartender vedienen?

 

Und um dies unmißverständlich klar zu stellen: Man kann als Bartender gut verdienen! Der Grundtenor in der Kommentar-Diskussion hat mir und anderen, die mich deshalb telefonisch und per Mail kontaktierten, nicht gefallen. Vorraussetzung sind allerdings ein großes Fachwissen, mehrjährige internationale Berufserfahrung und Flexibilität. Sonst hätten viele der hier lesenden Bartender und Abonnenten von Mixology, mich eingeschlossen, nicht diesen Beruf ergriffen.

Per Mail erreichte Tanja und mich heute diese interessante Darstellung von Felix Hartmann der im Jumeirah Hotel in Dubai arbeitet:

Dear Tanja,

As shown in your graphic, Dubai as Destination for Bartenders is not
really worth to come over here hence pay and tip are not comparably to
other cities world wide.

But this is only one truth part.
If you should publish your findings, please cascade also the message
that we have to pay nothing at all here for accommodation, electricity,
water and so on, no insurances no tax, no transportation fee to your
hotel/bar, no food and meals, mobile phone provided occasionally and a
couple of more benefits which end up to the advantage that you have more
money at the end of the month as you would work in any hotel bar! in
Germany. Possible you earn more in independent Bars but at the end of
the day it is not all about the money more what knowledge you can gain
and the life time experience you attain, especially when working abroad.

Looking forward to hear from you and read the coverage in the next
magazine.

Greeting from Dubai and tell my regards to the mixology-team

Cheers
felix.

 

Text: Helmut Adam 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel