TOP
Bols around the World Cocktail Competition

„BOLS AROUND THE WORLD“: Neue Drink-Ikone gesucht

Die niederländische Traditionsmarke BOLS lädt zu einer Cocktail-Competition, um einen neuen Signature Drink zu küren. Bis zum 28. Februar 2023 können Rezepturen von Bartender:innen eingereicht werden, die Teilnahmebedingungen an „BOLS AROUND THE WORLD“ sind erfreulich unkompliziert. Den Gewinner:innen winken Reisen nach Amsterdam, der Heimatstadt von BOLS.

Die niederländische Traditionsmarke BOLS muss man Menschen, die in der Barwelt zu tun haben, nicht weiter vorstellen. Mit ihrer Gründung im Jahre 1575 hat diese Marke eine außerordentliche Geschichte geschrieben – und Cocktail-Geschichte gleich mit. Viele der ursprünglichsten Cocktail-Rezepturen aus dem 19. Jahrhundert entstanden mit Produkten des Likör-Pioniers.

The Weightful Eight

Diese Nähe zur Bar hat BOLS nie aufgegeben, sondern immer in seiner DNA verankert. Nun schreibt die Traditionsmarke mit „BOLS AROUND THE WORLD“ eine Cocktail-Competition aus, um eine neue Drink-Ikone zu finden. Die Teilnahmebedingungen dafür sind (erfreulich) einfach und unkompliziert.

Der eingereichte Cocktail darf aus maximal fünf Zutaten bestehen, einschließlich beispielsweise Bitters oder Schaum. Selbstgemachte Zutaten sind erlaubt, müssen allerdings erklärbar sein und auf Postulierungen wie „Geheimrezept“ verzichten.

Natürlich müssen die Mitmachenden auch BOLS-Produkte verarbeiten, aber auch hier wird auf Übersichtlichkeit gesetzt. Acht Produkte aus der BOLS-Range stehen für die Rezept-Findung zur Auswahl. Diese sind Bols Blue, Bols Triple Sec, Bols Banana, Bols Peach, Bols Dry Orange, Bols Melon, Bols Watermelon und Bols Cucumber. Mindestens 3 cl von einem dieser Liköre müssen in die Rezeptur Eingang finden.

BOLS AROUND THE WORLD: Alle Infos auf einen Blick
BOLS AROUND THE WORLD: Alle Infos auf einen Blick

100% Chancengleichheit, Einsendeschluss 28. Februar

Der Cocktail muss in maximal 500 Wörtern beschrieben und mit zwei Bildern versehen eingesendet werden. Die Beurteilungsgrundlagen des Cocktails wiederum sind genau definiert. Sie gliedern sich in Originalität und Innovationsgrad (30%), Praxistauglichkeit (20%), Geschmack und Aroma (20%), Ausdrucksstärke der Spirituose (10%) sowie Präsentation des Cocktails (20%). Ergibt in Summe 100% Chancengleichheit.

Bartender:innen müssen den Cocktail bis zum 28. Februar 2023 unter der Emailadresse [email protected] einreichen – unter diesem Link finden sich auch noch mal gesammelt die ganzen Informationen.

Das globale Team der BOLS Cocktail Academy wählt aus den Einsendungen die Gewinner:innen aus. Die Gewinner:innen aus Deutschland treten daraufhin am 24. April in der Bar des Eatrenalin im Europa-Park Rust gegeneinander an, um ihre Kreationen live zu präsentieren. Alle Landes-Einzelgewinner:innen reisen dann wiederum vom 30. Mai bis 1. Juni 2023 nach Amsterdam, um in einer besonderen Reise die niederländische Metropole zu besichtigen und Teil einer Schulung der BOLS Cocktail Academy zu sein.

In diesem Sinne: Gutes Gelingen!

Credits

Foto: Bols

Kommentieren

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: