TOP

Ein weiterer vergessener Klassiker, der Casino Cocktail

Nachdem ein paar Puristen bei den Themen Long Island Iced Tea und Swimming Pool aus dem Augenrollen gar nicht mehr herauskamen, ist es an der Zeit wieder einmal den klassischen Löffel zu schwingen. Also, Savoy Cocktail Book aufschlagen, fertig zum Diktat.
Mit seiner anständigen Portion Gin und der leichten Säure, könnte der Casino Cocktail zum neuen Lieblingsdrink aller Bar-Hipster werden. Und als wäre das nicht genug, sind auch noch Bitters und ein klassischer Likör enthalten. Bartenderherz was willst du mehr?
Er war mal ein Star
Der Fakt, dass man in sehr vielen alten Cocktailbüchern den Casino Cocktail findet, lässt Rückschlüsse darauf zu, dass der Drink einmal sehr weit verbreitet und durchaus beliebt war. Wie viele andere Klassiker auch, geriet er im Laufe der Zeit in Vergessenheit und konnte es auch im Zuge der Rückbesinnung auf klassische Drinks noch nicht so recht aus seinem Schattendasein herausschaffen. Ein Zustand, der sich hoffentlich ändert, der Casino Cocktail hat wahrlich das Potenzial viele Anhänger zu finden. Man findet verschiedene Quellen für den Drink und auch verschiedene Ansätze der Rezeptur. Einmal mehr, einmal weniger Säure, die streitbare Kirsche und die Wahl zwischen Old Tom und klassischem Dry Gin sind die auffälligsten Unterschiede.
Aber gerade die Wahl des Gins ist für diesen Cocktail von entscheidender Bedeutung. Old Tom Gin erlebt eine kleine Wiedergeburt. Vor einigen Jahren war es Hayman’s Old Tom Gin, der diese Spirituosenkategorie wieder aufleben ließ. Seitdem haben sich einige Marken an alten und überarbeiteten Rezepten versucht, und nicht zuletzt Diageo hat Old Tom Gin im allgemeinen die Relevanz bestätigt, indem man eine limitierte Sonderabfüllung eines Tanqueray Old Tom Gin präsentierte.
Der Casino Cocktail ist wie dafür geschaffen, die spezielle Aromatik eines Old Tom Gin in den Vordergrund zu stellen. Leichte Süße, hintergründige Botanicals und eine milde Frische sind den meisten Abfüllungen zu eigen und warten eigentlich nur darauf mit wenig Zitrone, etwas Likör und Orange Bitters untermalt zu werden.
Goldene Generation – goldene Liköre
Ein Bartender der, den Casino Cocktail probiert hat und ihm durchaus etwas abgewinnen kann ist Roman Koffer, Betreiber der Bar Der KofferRaum in Karlsruhe. „Im Grunde ein einfacher Twist, bei dem die Süße durch Likör erreicht wird. Auf jeden Fall ein schöner Drink, dem durch Bitters und Likör eine elegante Tiefe gegeben wird.“
Im Hinblick auf viele historische Rezepte fügt Roman Koffer aber noch augenzwinkend hinzu: „In der damaligen goldenen Cocktailgeneration war anscheinend Maraschino das, was heute für viele Bartender der Holunderlikör ist.“ Also schnalzt die Hosenträger und zwirbelt eure Schnäuzer, der trendbewusste Bartender hat einen neuen Lieblingsdrink, den Casino Cocktail.
 

Credits

Foto: Casino via Shutterstock

Kommentieren

Datenschutz
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, Meininger Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: