Chili Chocolate Mai Tai

Tiki mit Karacho: Der Chili Chocolate Mai Tai

Drinks 12.4.2017 1 Kommentar

Die Kombination aus Chili und Kakao ist alles andere als neu. Warum sie nicht auch auf einen klassischen Mai Tai anwenden? Der Chili Chocolate Mai Tai lässt grüßen! Ein Drink mit dem gewissen „Bäng“ – direkt aus der MIXOLOGY-Redaktion.

Die Kombination aus Chili und Kakao ist alles andere als neu. Warum sie nicht auch auf einen klassischen Mai Tai anwenden? Der Chili Chocolate Mai Tai lässt grüßen! Ein Drink mit dem gewissen „Bäng“ – direkt aus der MIXOLOGY-Redaktion.
Was passiert, wenn der Chefredakteur nach über zwei Jahren Nicht-mehr-hinter-dem-Tresen-Stehen wehmütig wird? Ganz einfach: Er gedenkt eines seiner liebsten Rezepte aus seinem letzten Bar-Job, bevor er Vollzeit an den wahrscheinlich hochprozentigsten Schreibtisch zwischen Sylt und Freiburg gewechselt ist.

Melancholie beim Chili Chocolate Mai Tai

Jener letzte Bar-Job war der Posten als Barchef in der Villa in Kiel, aus den letzten Monaten mit dem damaligen Team stammt die Idee zum Chili Chocolate Mai Tai. Man verzeihe also, dass die Präsentation des Drinks an dieser Stelle auch ein wenig der eigenen Melancholie geschuldet ist.
Grundlage war jedenfalls die Idee, dass doch die Paarung Chili und Kakao nicht nur bereits bei den Azteken eine gängig…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Read now, pay later

Diesen Artikel
Tiki mit Karacho: Der Chili Chocolate Mai Tai
0,15
EUR

1-Jahres-Zugang
1 Jahr Zugang zu allen Inhalten.
20,00
EUR

1-Monats-Zugang
1 Monat Zugang zu allen Inhalten.
2,00
EUR
Powered by

Chili Chocolate Mai Tai

2014, Die Villa, Kiel

Rezept

4 cl kräftiger, gereifter Rum mit mindestens 50% Vol. oder hausgemachter Tiki-Blend (im Original aufbauend auf Gosling’s Black Seal)
2 cl hausgemachter Chili-Rum*
3 cl frischer Limettensaft
0,5 cl Orange Curaçao
1 BL Orgeat
1 cl Tempus Fugit Crème de Cacao
1 cl Mozart Dry

Zubereitung

Alle Zutaten im Shaker mischen und auf Eiswürfeln kräftig mindestens 15 Sekunden schütteln. Auf Cracked Ice oder grob geschlagenes Eis in das Glas abseihen.


* Chili-Rum: 3 bis 4 Gramm Fruchtfleisch einer Habanero-Chili (oder einer anderen sehr scharfen Sorte) in einen großen Behälter geben und mit einem Muddler leicht andrücken. Mit 0,7 Liter goldenem Rum (z.B. aus Puerto Rico oder Barbados) aufgießen. 30 Minuten mazerieren lassen und gelegentlich umrühren. Durch einen Kaffeefilter abseihen und auf eine saubere Flasche füllen. Flasche deutlich beschriften. Vorsicht: Dieser Chili-Rum ist pur wirklich sehr scharf!

Glas

Tiki-Mug oder Longdrink-Glas

Garnitur

Minzzweig & Spalte von Zartbitterschokolade

Photo credit: Foto via Tim Klöcker.

Ein Kommentar

  1. pjotr

    Trader Vic dreht sich im Grab um.
    Zu viel des Guten.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel