FÜNF! Spannende neue deutsche Gins

News 29.6.2014 2 comments

Gin ist in aller Munde und so auch in dem der MIXOLOGY-Redaktion. Wacholder soweit das Auge blickt. Wir finden, den Überblick verliert man schneller, als man „Wacholder aus biologischem Anbau“ sagen kann und deshalb stellen wir diese Woche FÜNF! besonders neue und interessante Gins aus Deutschland vor. Denn Deutschland schwimmt oben mit, auf der Gin-Welle.

1) Elephant Gin

Seit dem letzten Jahr auf dem Markt und damit obenauf der „Neuen Deutschen Gin Welle“ ist der Gin mit dem Elefanten. Beim Elephant Gin handelt es sich um einen deutsch-afrikanisches London Dry Gin. Er wird mit Pimentkörnern, Orangenschalen, Kiefernnadeln, Ingwer, Apfel, afrikanischen Wermut, Teufelskralle und Baobab, also den Früchten des Affenbrotbaumes, hergestellt etwas außerhalb von Hamburg. 15% des Erlöses gehen an Organisationen, die sich dem Schutz der Elefanten verschrieben haben und produziert wird in kleinen Auflagen von rund 800 Stück.

45 % Vol.
0,5 l
ca. 35 Euro

elephant-gin.com

2)  Granit Bavarian  Gin

In der Nähe von Passau stellt die Hausbrennerei Penninger ihren bayerischen Granit Gin mit rund 18 Botanicals her. Der Granit enthält ausschließlich Bio-Ingredienzien und traditionelle Gin-Gewürze die mit ausgewählten bayerischen Kräutern kombiniert werden. Das Wasser aus den Bergen des Bayerischen Waldes sorgt für die Milde und gefiltert wird über Granitsteine verschiedener Größe und Körnung, daher also der Name.

42 % Vol.
0,7 l
ca. 30 Euro

granit-gin.de

3) Madame Geneva

Die Madame gibt es in Rouge und in Blanc. Erstere ist ein Gin, der aus 46 aromatischen Botanicals hergestellt wird und ungewöhnlicherweise einen Anteil Rotwein hat. Dieser macht den Gin fruchtig und der Wein wurde aus der autochthonen Traube Primitivo gewonnen, die von alten apulischen Rebstöcken stammt. Der Blanc legt die Betonung klar auf den Wacholder und geht damit zurück zu den Wurzeln des Gin.

Geneva Rouge

41,9 %Vol.
0,7 l
ca. 30 €

Geneva Blanc

44,4 % Vol.
0,7 l
ca. 30€

madame-geneva.de

4) The Original

Der Gin von Scheibel wird in einem Cherry-Brandy Eichenfass gereift, daher das roséfarbene Aussehen. Wacholder, holzige Noten und Cherry mit Brandy-Akzent bestimmen das Aroma.Von Scheibel gibt es auch einen zweiten Ginie, was als tropischer Gin-Likör beschrieben wird. Tropisch hierbei: die Calamansi Zitrusfrucht in Kombination mit Gin.

The Original

43 % Vol
0,7 l
ca. 50 Euro

Ginie

35% Vol.
0,7 l
ca. 39 €

brennerei-scheibel.de

5) Ferdinand’s Gin

Ferdinand’s Gin stammt aus dem Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Für den werden insgesamt 30 Botanicals verwendet, wobei Kräuter und Früchte aus der Region stammen. Infundiert wird der
Gin mit Riesling Trauben aus den Schiefer Steillagen des Saarburger Rausch.

45 % Vol.
0,5 l
ca. 35 €

saar-gin.de

Photo credit: Bausteine via Shutterstock

2 comments

  1. Stefan

    Super, Danke für die Erwähnung! Eine kleine Anmerkung hätte ich noch: Wir verwenden insgesamt 28 Botanicals (13 klassische Gin-Gewürze, quasi „aus dem Lehrbuch“, kombiniert mit 15 bayerischen Kräutern und Wurzeln). Nur der Vollständigkeit halber :).

    Viele Grüße,
    Stefan Penninger

  2. Redaktion

    Danke für die Korrektur, Stefan. MO

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel