reisetbauer 7 jahre mtf

Reisetbauer 7 Jahre gewinnt im MIXOLOGY TASTE FORUM

Drinks 16.12.2017

An Hans Reisetbauer führt auch in Sachen Whisky nichts vorbei, sein Reisetbauer 7 Jahre dominiert das MIXOLOGY TASTE FORUM in einer wärmenden Kategorie: Auf den Prüfstand kommt heimischer Whisky aus den GSA-Ländern.Denn was kann die kältere Jahreszeit ein wenig heiterer gestalten als ein komplexer Whisky – genossen am Kamin?

Whisky im Scotch-Style ist eine weltweite Spirituose. Immer wieder erfolgen sensorische Überraschungen, Medaillen bei Competitions und neue Produkte aus Ländern wie Schweden, Island, Italien, Belgien, Frankreich, Australien und insbesondere: Indien. Der meistverkaufte Scotch der Welt stammt aus Indien und heißt „Officer’s Choice“. Auch im GSA-Land, also Deutschland, Österreich und der Schweiz, wuchs das Angebot an Whisky und Whiskey zuletzt stetig an. In Deutschland gibt es mittlerweile sogar rund dreimal so viele Whiskydestillen wie in Schottland. Alle drei Länder verfügen über herausragende Brenner mit besten Erzeugnissen, insbesondere im Obstbrandbereich. Wie aber steht es um die Qualität der Destillate aus gemälzter Gerste aus hiesigen Landen?

Quantität vor Qualität?

Die spannenden und abwechslungsreichen Facetten des einheimischen Whiskys testeten in der Skykitchen unsere Fachleute: Andreas Andricopoulos (Golvet), Susanne Baró Fernández (Timber Doodle), Guilherme Gonzatti (Galander Charlottenburg), Maria Gorbatschova (Green Door), Damien Guichard (Velvet), Anne Linden (Bar am Steinplatz), Juliane Reichert (Whisky & Cigars), Christof Reichert (Provocateur), Kersten Wruck (Stairs Bar) und Gastgeber Fabian Buhtz (Skybar).

Reisetbauer 7 Jahre – Oberösterreich ganz oben

Die Ergebnisse des GSA Whisky Taste Forums sind ungewöhnlich und bieten womöglich gerade dadurch ihre Aussagekraft. Erstmals können wir einen so eindeutigen Testsieger mit der Höchstnote „Excellent“ verkünden. Mit stolzen 96 Punkten stammt unser Sieger, der Reisetbauer 7 Jahre, aus dem Herzen Oberösterreichs. Hans Reisetbauer ist weltweit hochgeschätzt für seine Brände, insbesondere auf der Basis von Äpfeln und Birne, und natürlich für seine beiden Entwicklungen Blue Gin und Axberg Vodka. Sein 7-Jähriger reifte in Trockenbeeren- und Chardonnayfässern und begeistert durch eine tolle Mischung aus Drinkability und Komplexität. Auf den Spitzenplatz folgt erstmal lange nichts, kein Produkt konnte die Note „Very Good“ für sich verbuchen, bevor dann zwei deutsche Destillate mit der Note „Good“ ausgezeichnet wurden. Auf Platz zwei kommt mit 89 Punkten der Habbel Hillock 6 ½ – 14tel, der mit rund 65 Euro genauso viel kostet wie unser Gewinner. Knapp dahinter folgt mit 88 Punkten der etwas preisgünstigere Ziegler Aureum 1865 Chestnut 5 Jahre – zart und mild mit Apfel, Vanille und Toast im Duft.

Bei der Nachbesprechung der Produkte sehen viele der Experten den Whisky aus GSA-Ländern als spannendes Regionalprodukt, aber nur selten als Alternative zum Single Malt aus Schottland. Weder vom Preis noch vom Geschmack.

Die gesamten Ergebnisse des MIXOLOGY TASTE FORUM finden Sie in der aktuellen Ausgabe 5/2017 von MIXOLOGY, dem Magazin für Barkultur. Alle wichtigen Aspekte und Regularien rund um die Arbeit des MTF haben wir an dieser Stelle zusammengestellt, Informationen zu einem Abonnement gibt es hier.

Photo credit: Foto via Pixabay. Post: Tim Klöcker.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel