TOP

FÜNF! flüssige Jubiläen 2015

Glatte Jubiläen gibt es am laufenden Band. So etwa bei Ardbeg, Hennessy, Laphroaig, Ziegler und Hofbräu Kaltenhausen. Sie alle begehen dieses Jahr einen wichtigen, runden Geburtstag. Dahinter versteckt sich natürlich auch so manches Schmankerl für den Connaisseur. Schauen wir uns also die FÜNF! Geburtstage etwas genauer an.

Die Menschen lieben runde Geburtstage. Sie helfen dabei, längere Zeiträume zu strukturieren, den Überblick zu behalten und sich selbst zu reflektieren. Ach was, machen wir uns nichts vor: Menschen feiern einfach gern! Und zum Feiern sind runde Jubiläen einfach wie gemacht. Streng genommen ist es freilich ganz egal, ob eine Firma 137 Jahre alt wird oder 150, aber der eben thematisierte gedankliche Anker hakt sich eben überall ein.

Naturgemäß feiert man in der flüssigen Branche besonders gerne. Müssen wir das betonen? Jedes Jahr begehen große Namen ihre runden, mitunter hohen Jahrestage und zelebrieren diese. So manches traditionsreiche Spirituosenhaus hat gut und gerne mehrere Jahrhunderte auf dem Buckel. Wenn das kein Grund zum Anstoßen ist! Gerne mit großen Events, mit Sonderabfüllungen, mit Sonderangeboten und ähnlichem. Wer feiert denn dieses Jahr? Viele. Wir geben diese FÜNF! Antworten. Und gratulieren natürlich mit einem vollen Glas in der Hand!

1) Hennessy Cognac: 250 Jahre

Eigentlich muss man Hennessy niemandem erklären. Gegründet von einem ausgewanderten britischen Soldaten, gehört das große Cognac-Haus, seit den 1970er Jahren Teil des LVMH-Konzerns, zu den Marken mit dem größten internationalen Prestige. Kein Luxuskaufhaus, kein Flughafen-Duty-Free, ja, sogar kaum ein besserer Supermarkt kommt ohne die Abfüllungen der französischen Edelmarke aus.

Neben der einen oder anderen großen Party für geladene Gäste hat man sich bei Hennessy natürlich zur Feier des Vierteljahrtausends eine exklusive Sonderabfüllung nicht verkneifen können. Und siehe da: für schlappe 600 $ ist der neue Collectors Blend zu haben. Natürlich nur, wenn man sich rechtzeitig eine Flasche sichert. Danach werden die Preise — man kennt das mittlerweile von Sonderabfüllungen zur Genüge — sicherlich nach oben schnellen. Und dann knallen die Korken bei anderen Leuten.

2) Laphroaig: 200 Jahre

Der nach eigener Aussage kräftigste aller Single Malt Scoch Whiskies feiert in diesem Jahr auf der stürmischen Insel Islay seinen 200. Geburtstag. Laphroaig steht wie kein zweiter Scotch für Rauch, Torf, Phenol — für kräftige Aromatik. Auch an der Bar spielt der Whisky mit dem markant-simplen schwarzweißen Etikett seit jeher eine prominente Rolle, sei es als Pur-Drink oder als Cocktailzutat mit dem speziellen Gewürz-Kick. Eine Art Fisherman’s Friend der Bar: ist er zu stark, bist Du zu schwach.

Übrigens gab es Laphroaig sogar in Zeiten der Prohibition in den USA zu kaufen: aufgrund seines enormen Jod-Gehalts durfte er als Arznei in den Apotheken angeboten werden. Zum Jubiläum führt das Haus, das mittlerweile zum japanischen BeamSuntory-Konzern gehört, als Anniversary-Edition die 2009 eingestellte 15jährige Abfüllung wieder ein. Auf weitere rauchverhangene Jahre!

3) Ziegler: 150 Jahre

Die mainfränkische „Genussmanufaktur“ Ziegler gehört zu den renommiertesten Obstbrennern aus dem deutschsprachigen Raum. Kaum ein Backboard, das nicht wenigstens eine der charakteristisch geformten Flaschen bereit hält, erst Recht in guten Restaurants, wo Ziegler-Brände zur Grundausstattung auf dem Digestifwagen gehören. Doch die Brennmeister aus Freudenberg können nicht nur Obst: mit der Aureum-Serie liefert Ziegler bereits seit einigen Jahren auch Whisky von ausgezeichneter Qualität.

Auf Sondereditionen im eigentlichen Sinne dürfen wir uns wohl nicht freuen. Aber besonders für Endverbraucher bietet man in der zweiten Jahreshälfte anlässlich des Jubiläums eine ganze Reihe an Sonderangeboten mit limitierten Geschenkverpackungen und Goodies an. Und Obstbrand ist ja auch an den Bars immer mehr im Kommen. Es dürfte also spannend bleiben bei Ziegler.

4) Ardbeg: 200 Jahre

Nach Laphroaig feiert mit Ardbeg auch die zweite der beiden berühmtesten Islay-Brennereien dieses Jahr die Vollendung des zweiten Jahrhunderts. 1815 scheint auf den Hebriden ein inspirierendes Jahr gewesen zu sein. Während Laphroaig weltweit bekannter sein mag, so kann man sich bei Ardbeg (wie auch Hennessy Teil von LVMH) sicher sein, unter seinen Anhängern wahrscheinlich die glühendsten Verehrer überhaupt zu wissen, die es in der Spirituosenwelt gibt: Geradezu kultisch ist die Anbetung, die die Brennerei unter ihren Fans genießt.

Mit dem Ardbeg-Committee, einem mittlerweile weltweiten Zusammenschluss von Fans der Brennerei in der Tradition der auf Islay ansässigen Vereine (also Committees), hat man den wahrscheinlich größten markenbezogenen Fanclub der flüssigen Welt geschaffen. Die Mitgliedschaft im Committee ist übrigens besonders dann von Vorteil, wenn es darum geht, sich eine Flasche der regelmäßig herausgegebenen Sonderabfüllungen sichern zu können. So wie etwa den Ardbeg Perpetuum, der dieses Frühjahr, wohl anlässlich des runden Geburtstages, gelauncht wurde.

5) Hofbräu Kaltenhausen: 540 Jahre

Zwar ist der Geburtstag des Hofbräuhauses zu Kaltenhausen nicht ganz so „rund“ wie jene unserer anderen Jubilare, dafür lässt man sie durch das Alter erblassen: 540 Jahre sind schon eine Ansage. Der Entschluss, die Kaltenhausener hier neben globale Big Player zu stellen, hat aber noch zwei andere Gründe.

Die Brauerei ist nicht einfach alt, sie ist sogar die älteste Brauerei Salzburgs. Ein stolzes Juwel der Mozartstadt. Was die Brauerei besonders auszeichnet ist allerdings, dass man sich zur Feier des Jubiläums gerade nicht auf der eigenen, österreichischen Tradition ausruht, sondern den geneigten Bierfreunden tatsächlich ein veritables Pale Ale vor den Latz stellt. Das 1475 Pale Ale verweist stolz auf das Gründungsjahr. Pünktlich zum Sommer soll das Bier mit Ale-typischen Fruchtnoten und präsenter, aber zurückhaltender Bittere also so manch konservativen Biertrinker überraschen. Für ca. 2,20 € ist das Bier direkt bei der Brauerei erhältlich. Es muss ja auch nicht immer ein Islay-Whisky sein.

Credits

Foto: Kuchen via Shutterstock

Kommentieren

Ich akzeptiere