TOP

Gin, Tonic, Sonne, Pool

Am 3. September 2014 fand zum vierten Mal der Cocktailwettbewerb Mediterranean Inspirations in Ibiza vor einer malerischen Kulisse statt. Gewinner war Thanasis Kouziokas aus Griechenland. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb von Gin Mare, das sein Markenkonzept, den mediterranen Lifestyle, weiter schärfen konnte.
Würde für Cocktailwettbewerbe Publikumspreise verliehen, wären die Mediterranean Inspirations aufgrund ihrer klimatischen und optischen Bedingungen in der Villa Mare in Na Xemena, Ibiza, sicher weit vorne vertreten. Ein zwei Meter langer Bartresen, platziert vor einem Unendlichkeits-Pool mit Panoramablick auf das Meer inklusive, stellte den Arbeitsplatz der acht nationalen Finalisten aus Europa. Sie mussten sich bereits vorher gegen ihre nationalen Konkurrenten durchsetzen und wurden komplettiert durch einen Wildcard Teilnehmer aus Mexiko. Nun mussten sie sich in drei Drinkkreationen vor einer vierköpfigen Jury gegeneinander messen.
Cocktailklassiker und freie Interpretationen
Die Vorgaben waren eine mediterrane Interpretation des Highball-Klassikers Gin & Tonic, ein Red Snapper und eine freien Kreation, Mare Nostrum genannt, der die Markenwerte transportiert. Vorraussetzung für die Cocktails waren die Mindestmenge von 40 ml Gin Mare. Bewertungsgrundlage für die internationale Jury war neben dem Geschmack und der Balance der Drinks, die Aufmachung und die Präsentation des Wettbewerbers. Dabei war laut Brand Development Manager Jorge Balbontin vor allem wichtig, dass die Wettbewerber die vier Markenwerte „Lebensstil, Gastronomie, Klima und Rückzug“ kommunizieren.

Hierbei konnte sich Thanasis Kouziokas, aus der Grooove Bar in Griechenland durchsetzen. Den zweiten Platz belegte Nico Colic aus der Hotelbar Rivington & Sons in Zürich, der dritte Platz ging an Anna Martinez aus dem Boca Chica in Barcelona. Dabei stach Thanasis, aufgrund der „Einfachheit seiner Drinks, seiner zurückhaltenden Präsentation und seinem Markenverständnis heraus“, so Jorge. Dieses wird er, genau wie der Zweit- und Drittplatzierte, auch zukünftig unter Beweis stellen, da neben dem Preisgeld ein einjähriger Vertrag als Markenbotschafter verliehen wurde.
Mediterranes Lebensgefühl
Gin Mare möchte sich nach eigener Aussage nicht als einer der besten Cocktailwettbewerbe präsentieren, sondern durch den Wettbewerb Einflüsse und Inspirationen für die Teilnehmer, als auch für die Marke kreieren. „Es kommt uns beispielsweise nicht auf die haargenaue Anzahl an Zutaten an, bzw. die Menge, es geht uns um das Aufgreifen des mediterranen Lebensgefühls, das durch die Drinks transportiert werden soll.“ Angesichts der Gin-Flut und des Hypes in Europa, baut Gin Mare jedoch mit dem Wettbewerb sein Markenimage weiter aus. Auf dem kommenden Bar Convent Berlin wird Gin Mare ebenfalls vertreten sein und sich dort dem Publikum zeigen.
 
Offenlegung: Pressereise.

Credits

Foto: Fotos via Gin Mare

Kommentieren

Ich akzeptiere