TOP

La Vita è BCBella: starkes italienisches Portfolio auf dem Bar Convent Berlin

Der Bar Convent Berlin (BCB) findet in diesem Jahr vom 11. – 13. Oktober erstmals in der Messe Berlin statt. Auch erstmals mit dabei: Die Italienische Agentur für Außenhandel, die ein Kompendium an 16 hochwertigen Spirituosen aus der Hand kleinerer, italienischer Produzenten zusammenstellt. Vorbeisehen lohnt sich.

Dass Italien eines der führenden Länder in der Spirituosenherstellung ist, muss man wohl niemandem mehr erklären. Das Land, aus dem beispielsweise Wermut und Amaro hervorgegangen sind, hat auch schon immer eine entscheidende Rolle in der Cocktailkultur gespielt. Man denke etwa an Negroni oder Bellini, zwei der nach wie vor wohl meistverkauften Cocktails weltweit.

Symptomatisch für die italienische Genusskultur ist die Kombination aus Tradition und Innovation, die ständig neue Produkte hervorbringt und so die Qualität verbessert. In einem Land, in dem Familie einen starken Stellenwert hat, sind das nicht selten familiengeführte Betriebe oder kleine Unternehmen, die diesen Prozess ständig hinterfragen und beschleunigen.

150 Jahre Zwiesel Glas

Italienischer Zusammenschluss auf dem Bar Convent Berlin

Auf dem Bar Convent Berlin (BCB) vom 11. – 13. Oktober kann man sich an einem einzelnen Ort von der geballten Kraft der Aromenfreude italienischer Produkte überzeugen. Die Italienische Agentur für Außenhandel (ITA) versammelt in der Halle 18 Stand B04 sechzehn kleine und mittelgroße Hersteller zu einem Portfolio, das mit Sicherheit eines der spannendsten der Messe sein dürfte.

Die Range reicht von Amaro über Aperitif bis hin zu Gin und Grappa, auch Limoncello oder Kaffee dürfen natürlich nicht fehlen. Von der Toskana bis nach Sardinien reicht die Palette der 16 Produzenten, die mit ihren Produkten vor Ort in Berlin sein werden. Und diese sind: Caffè Cavaliere, Chiara Pettini, Ditta Silvio Meletti, Liquoreria Essentiae del Salento, Amaro Maffei, Major Gin, Maurizio Russo, MeMento, Midnight Lab Spirits, Punico, Pure Sardinia, Mario Pusceddu, Silvio Carta, Sabatini Gin, The Spiritual Machine sowie Toschi Vignola.

Anlaufpunkt für italienische Produkte im Ausland

Auf diese Weise unterstützt die Italienische Agentur für Außenhandel als staatliche Agentur die Geschäftsentwicklung italienischer Unternehmen im Ausland. Mit einem Netzwerk von fast 80 Büros weltweit bietet sie den italienischen Herstellern Unterstützung, Beratung und Förderung, zudem sind die lokalen Büros – wie etwa auch das Berliner Büro – direkter Ansprechpartner für deutsche Importeure und Presse auf der Suche nach Kontakten aus Italien.

Wir jedenfalls werden uns diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und am italienischen Gemeinschaftsstand vorbeisehen. Denn wenn wir schon nicht nach Italien kommen – dann kommt Italien wenigstens zu uns!

Credits

Foto: ITA

Kommentieren