TOP

Made in GSA Competition 2015: Limonaden & Säfte

Was täten wir ohne Limonaden und Säfte? Die teilweise prickelnden Lifestyle-Produkte der diesjährigen Berliner Made in GSA-Competition am 22. Juni haben es in sich. Ihre Geschmäcker und Herstellung sind vielfältig, sie zeigen sich aber gerne von einer aufbrausenden Seite.

 

Die Limonaden und Säfte kommen aus Deutschland und der Schweiz. Bei dem Wettbewerb, der am 22. Juni im „The Curtain Club“ im Ritz Carlton Hotel am Potsdamer Platz ausgetragen wird, stehen insgesamt sieben Hersteller mit 19 Produkten als Sponsoren im Vordergrund. Sie präsentieren uns fruchtig-frische Variationen mit oder ohne Zuckerzusatz, eine quietschgrüne, beerenfarbige, dunkle, aber in jedem Fall sehr farbenreiche Trinkpalette, die mittlerweile in keiner Barausstattung fehlen will.

Wachmacher, Wohltäter und Wellness

Limonaden und Säfte sind Wachmacher, wenn sie mit Koffein angereichert sind, wie zum Beispiel Charitea Mate, Eizbach Cryztal Cola, das Erinnerungen an die 80er-Jahre wecken will, oder Fritz-Kola. Oder sie sind eine pure Erfrischung. Mit ihren Farben und Flaschenformen in dick und dünn fallen sie auf, sind Farbklecks, Hingucker und Lifestyle-Element. So vielfältig ihre Geschmacksnoten munden, so sehr sind sie alle süße Früchtchen. Das Schweppes Original Bitter Lemon ist der Klassiker von 1834, dessen heutige Rezeptur über hundert Jahre später, nämlich 1957, festgemacht worden ist. An Erfrischung stehen diesem Aushängeschild der Marke Schweppes auch Ginger B. und Dry Tonic Water um nichts nach.

Limonaden und Säfte begleiten ihre hochprozentigen Kompagnons in den Frühling: in Longdrinks wie Moscow Mule, Cocktails und Szene-Drinks. Das Schweizer Swiss Roots Bitter Lemon von Gents mit Enzian aus dem Jura und mit natürlichem Chinin wird mit einem Schweizer Williams-Brand zu einem „Willibitter“. Wer es lieber tropisch-fruchtiger möchte, könnte seinem Cocktail einen Pink Guave- oder Maracuja-Fruchtnektar von Rauch Happy Day zugeben. Die Bandbreite der diesjährigen Sponsoren ist enorm, die Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Produkte sind vielschichtig. Der Happy Day Rhabarbersaft von Rauch eignet sich sogar als Begleiter in Saucen, Gelees und Desserts.

Bio ist das neue Süß!

Aber auch als Solotänzer mit oder ohne Eis sind Fruchtnoten wie Melone, Orange oder Zitrone sowie die Bio-Apfelsaft- oder Bio-Rhabarbersaftschorle der Marke Fritz-Kola ein Genuss.

Lemonaid wartet mit Blutorangen aus Sizilien und Maracuja in sozialer Mission auf. Mit jeder verkauften Flasche kommt dem gemeinnützigen Lemonaid & ChariTea Verein, der Entwicklungs- uns Sozialprojekte in den Anbauregionen unterstützt, finanzielle Hilfe zugute. Charitea Mate stammt aus Bio-Mate-Tee aus fairem Handel, ist ohne Aromen, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker, und aus Rohstoffen von zertifizierten Kleinbauern.

[Slideshow]

fritz-spritz Apfel Schweppes Bitter Lemon Gents Bitter Lemon Lemonaid Blutorange Charitea Mate Eizbach Cryztal fritz-kola fritz-limo Orange Gents African Roots Ginger Ale Schweppes Ginger B. Happy Day Pink Guave Lemonaid Maracuja fritz-limo Melone fritz-spritz Rhabarber Happy day Maracuja Happy Day Rhabarber Schweppes Dry Tonic Water Gents Tonic fritz-limo Zitrone

[/Slideshow]

Credits

Foto: Frau mit Limo via Shutterstock. Postproduktion: Tim Klöcker.

Kommentieren

Ich akzeptiere