TOP

Möge das Craft mit dir sein

Mit dem Craft-Bier Buch präsentieren Sylvia Kopp und der Gestalten Verlag ihren gebundenen Beitrag zur wachsenden Szene. MIXOLOGY ONLINE war zur Präsentation am Freitag im Berliner Bikinihaus mit dabei. Von einer Bier-Sommelière mit Plan und 250 Seiten, die wirklich Spaß machen.
„Die Welt des Bieres steht Kopf!“ ruft Sylvia Kopp und hält entschlossen ein druckfrisches Exemplar des Craft-Bier Buchs in die Höhe „Die Zeiten sind vorbei, in denen nur nach dem Rasenmähen oder im Stadion Bier getrunken wurde. Heute genießen wir eine unglaubliche Vielfalt!“ Ihr Publikum sieht das genauso. Brauer, Blogger und Bierfreunde haben sich im Gestalten Pavillon zur Buchpräsentation versammelt, naschen Schnittchen, plaudern familiär und blättern durch das dicke Craft-Bier Buch.
Stilkunde und stylische Brauer
Hinter dem Hardcover startet das Buch mit einem Ausflug in die Geschichte des Biergeschmacks, es folgen eine Würdigung der vier Evangelisten Wasser, Hopfen, Malz und Hefe und eine detaillierte, lässig illustrierte Beschreibung des Brauprozesses vom Schroten bis zur Lagerung. Im Kapitel „Stilkunde“ finden sich alle erdenklichen Bierstile mit kurzer Herkunftsgeschichte, Verkostungsnotizen und Empfehlungen für passende Gerichte, dazu je eine praktische Übersicht mit dem richtigen Glas über Referenzbiere bis zur Trinktemperatur.
Den Großteil des Buches belegen reich bebilderte Portraits von knapp 60 innovativen Brauern aus aller Welt, die mit ihrem Craft Beer Pionierarbeit leisten. Mit dabei sind 961 Beer aus dem Libanon, das belgische Bosteels, Sori Brewing aus Finnland oder das chinesische Boxing Cat. Neben teils richtig lustigen Geschichten zu den Machern – von brauenden Sandkastenfreunden aus Estland bis zum dänischen Gypsy-Brauer – erzählen die Portraits von Herstellungsverfahren, Volumengehalt, Verkaufszahlen und viel brautechischem Drumherum.
„Die Allgemeinheit findet Zugang zum Craft Beer, was darunter überhaupt zu verstehen ist und wie dies die Bierwelt auf den Kopf stellt. Nerds entdecken ganz neue Brauereien oder finden die Fakten und Informationen über ihre Lieblinge in prägnanter und pointierter Form vor. Alle zusammen bekommen sie mit dem Buch spannenden Bier-Basics geliefert, die sie wegweisend durch diese fantastische Welt begleiten.“ erklärt Sylvia Kopp.

Craft Beer und Essen
„Die neue Braukultur“ heißt es im Titel des Buches, und tatsächlich finden auch echte Bierkenner noch einige unbekannte Brauereien unter den vorgestellten. Auch die deutsch-amerikanische Craft-Beer-Brauerei Vagabund, den meisten wohl ein Begriff, ist im Buch vertreten. Miteigner David Spengler fühlt sich geehrt: „Sylvia und der Verlag hatten die Auswahl aus so vielen Brauereien. Und uns haben sie mit ausgesucht! Wir brauen unser Bier seit 5 Jahren – in einem deutschen Bierbuch vorgestellt zu werden, ist für uns eine Art Ritterschlag.“
Als designaffiner Verlag beweisen gestalten ein besonders glückliches Händchen bei der Auswahl der Fotos, optische Leckerbissen, die neben den Brauern und teilweise skurrilen Brauereien auch ausgefallene Etiketten und Verpackungen würdigen. Den Rezeptteil mit eigens komponierten Gerichten zu verschiedenen Handwerksbieren hat der Berliner Küchenchef Christopher Müller entwickelt. Auch der Blick hinter den Index lohnt sich, hier sind erprobte Adressen von Craft-Beer-Bars in Deutschland, den USA, Israel, Italien, Türkei, Kanada, China und anderswo aufgelistet.
Bier-Sommelière mit „Koppetenz“
Die Autorin Sylvia Kopp arbeitet seit 7 Jahren hauptberuflich und international als unabhängige Bier-Expertin. Seit der Weltmeisterschaft 2013 gehört sie zu den Top 5 der Bier-Sommeliers, ist Jury-Mitglied auf Bier-Wettbewerben und hat bereits als Co-Autorin an internationalen Bierführern mitgewirkt. Texterin Koyka Stoyanova hat Kopp beim Craft-Bier Buch mit Recherche- und Textbeiträgen unterstützt.
„Ich bin sehr froh, dass meine Mitherausgeber Sven Ehmann und Robert Klanten mich gefragt haben, dieses Buch zu schreiben und zu edieren. Denn es ist endlich mal ein hochwertiges Bierbuch, das aufwendig gestaltet ist und zudem alles abdeckt, was man wissen muss, um die neue Bierwelt zu verstehen“, erzählt Sylvia Kopp.
„Das Buch spiegelt die Vielfalt und das Lebensgefühl der globalen Craft-Beer-Bewegung wider, vermittelt darüber hinaus eine Menge Bierwissen, um sich in dieser Fülle zurechtzufinden, und inspiriert zum kreativen Umgang mit der neuen Delikatesse Bier. Dreh- und Angelpunkt ist der Geschmack. Zum Beispiel ordne ich die Bierstile in geschmacklich prägnante Gruppen und nicht etwa nach Ländern, und ich beleuchte auch die Geschichte des Bieres unter diesem Aspekt. Das wirft ein spannendes Licht auf unser Kulturgut.“
Mit der deutschen Version bringt der Gestalten Verlag gleichzeitig die englische Version „Barley & Hops: The Craft Beer Book“ heraus, die von Colin Shepherd aus dem Deutschen übertragen wurde.
 
Das Craft-Bier Buch – Die neue Braukultur
Herausgeber: Sylvia Kopp, Robert Klanten, Sven Ehmann
Texte: Sylvia Kopp
Ausstattung: Vollfarbig, Hardcover, 256 Seiten
Preis: € 35
Erscheinungstermin: September 2014
 

Credits

Foto: "Das Craft Bier-Buch" © Gestalten 2014

Kommentieren

Ich akzeptiere