TOP
Negroni Week 2019 | Mixology — Magazin für Barkultur

Cocktails für den guten Zweck. Die Negroni Week 2019.

Bei der jährlich veranstalteten Negroni Week schenken Bars und Bartender weltweit Cocktails für den guten Zweck aus. Wie die Negroni-Woche entstanden ist und was wir in diesem Jahr erwarten dürfen, erklären wir hier.

Das amerikanische Magazin Imbibe rief im Jahr 2013 erstmals die Negroni Week ins Leben. Die 2005 gegründete Zeitschrift, die sich mit den Themen Cocktails und Barkultur befasst, forderte Bars und Bartender dazu auf, eine Woche lang Negroni Cocktails für den guten Zweck zu verkaufen.

Die Idee: Von jedem verkauften Negroni sollte ein Betrag einer wohltätigen Organisation zukommen. Die Negroni Week fand schnell Anklang in der Barszene und wurde in den Folgejahren auch in Cocktailbars außerhalb der Vereinigten Staaten zelebriert.

Tausende von Bars mixen jährlich zur Negroni Week Cocktails für einen guten Zweck

Mittlerweile nehmen weltweit über 7.000 Bars an der Charity-Veranstaltung teil und bieten den klassischen Cocktail oder selbst entwickelte Varianten des beliebten Drei-Komponenten-Drinks an.

Seit 2014 organisiert Imbibe die Negroni Week, die meist im Mai oder Juni veranstaltet wird, gemeinsam mit der Marke Campari. Der leuchtend-rote Bitterlikör Campari ist eine prägende Zutat des klassischen Negroni Cocktails. Laut Imbibe konnten bisher fast 1,5 Millionen US-Dollar an Wohltätigkeitsorganisationen ausgezahlt werden.

Negroni Week 2019 | Charles Schumann
Negroni Week 2019 Charles Schumann ©Campari

Die Negroni Week 2019

Die Negroni Week 2019 findet vom 24. bis zum 30. Juni 2019 statt. Zudem wird dieses Jahr das 100-jährige Jubiläum des Cocktails Negroni zelebriert. Zu diesem Anlass haben verschiedene Bartender wie etwa Charles Schumann von der Münchner Schumann’s Bar und Andreas Till vom Pacific Times eigene Interpretationen des Klassikers kreiert.

Wer herausfinden möchte, welche Bars an der Negroni Week 2019 teilnehmen, wird auf der Veranstaltungsseite fündig.

Credits

Foto: Campari

Kommentieren

Ich akzeptiere