Cocktails, das neue Buch von Klaus St. Rainer

News 27.9.2014

Ein Tausendsassa. Der Münchener Klaus St. Rainer, der vor vier Jahren die Goldene Bar im Haus der Kunst eröffnete, hat sich nun mit einem eigenen Cocktailbuch verewigt. „Cocktails – Die Kunst perfekte Drinks zu mixen“, so der einfache und so treffende Titel.

Klaus St. Rainer dürfte einer der bekanntesten Bartender des Landes sein, wahrscheinlich sogar weit über die Grenzen hinaus. Sowohl er persönlich als auch sein Team, sind ausgezeichnet mit MIXOLOGY BAR AWARDS. Rainer als Mixologe des Jahres, sein Team als Barteam des Jahres. Nachdem er vor zwei Jahren bereits am Cocktail Jahrbuch des Süddeutsche Zeitung Magazins beteiligt war, ist das erste eigene Buch der nächste logische Schritt.

25 Jahre Erfahrung in ein Konzept

Beinahe 180 Seiten ist es dick, und wie Klaus St. Rainer im Vorwort beschreibt, vollgepackt mit dem, was er sich in 25 Jahren hinter der Bar an Wissen angeeignet hat. Laut eigener Aussage hat er „sowohl das Ende der dunkelsten Zeiten für Cocktails, als auch den Beginn des neuen, goldenen Cocktailzeitalters miterlebt“ – beides habe ihn und seinen Stil entscheidend beeinflusst.

Auf eine sehr eigene Art und Weise versucht auch dieses Buch sowohl passionierte Hobbymixer, als auch Profis anzusprechen. Werkzeuge werden vorgestellt, Techniken erklärt und es gibt natürlich eine gehörige Portion Warenkunde, die allerdings auch dem Profi noch einmal Spaß macht, allein weil der Schreibstil ein sehr frischer und moderner ist. Zudem bekommt man einen Einblick in die Arbeit, die hinter all den selbst gemachten Zutaten steckt, mit denen in der Goldenen Bar jeden Tag gearbeitet wird.

Das vorliegende Buch ist „eine Momentaufnahme der Arbeit in der Goldenen Bar – ein Ergebnis toller Teamarbeit, die sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen wird“, so die Definition im Wortlaut des Autoren.

Drei Kategorien

Der sicherlich spannendste Teil des Buchs sind natürlich die Rezepte. Aufgeteilt sind diese in drei Kategorien. Die Erste sind die eigenen Rezepte. Entwickelt in der Goldenen Bar und verfeinert vom gesamten Team. Die zweite Kategorie sind die Klassiker und deren Abwandlungen. Drinks, die sich schon seit langer Zeit bewährt haben und die einen kleinen Twist bekommen haben. Zu guter Letzt gibt es dann noch die experimentellen Drinks. Diese zeichnen sich entweder durch aufwendig zubereitete, selbst hergestellte Zutaten aus oder erfordern eine Technik der Zubereitung, die die Mittel der einfachen Bar oder des Hobbymixers meist übersteigen.

In allen drei Teilen des Buches finden sich spannende Rezepte und zu vielen Rezepten gibt es kurze aber wertvolle Tipps, die sich in vielen Bereichen anwenden lassen. Ebenso bemerkenswert sind im Übrigen die Bilder, die das Buch illustrieren. Sämtlich aufgenommen in der Goldenen Bar und immer ohne die Verwendung künstlicher Hilfsmittel. Die Cocktails wurden mit den originalen Zutaten zubereitet und fotografiert, wie sie auch serviert werden. Allein durch das Buch zu blättern macht einen durstig und man möchte am liebsten sofort zum Shaker greifen.

Eine Kaufempfehlung

Das Buch soll vor allem eins, nämlich dem Leser Spaß vermitteln Dinge selbst zu machen. Und das gelingt ganz hervorragend. Deshalb, und aufgrund der Aufmachung und des Inhalts, sollte das goldene Barbuch in keinem Regal fehlen.

 

Cocktails – Die Kunst Perfekte Drinks zu Mixen

Preis: 16,95

Autor: Klaus St. Rainer – Goldene Bar, München

Land: Deutschland

Verlag: Dorling Kindersley

amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel