Negroni Week

Mit Negronis in den Juni

News 12.5.2014

Campari und das amerikanische Imbibe Magazine rufen vom 2. bis 8. Juni 2014 die großen Negroni-Tage aus. Bars und Bartender verschreiben sich dabei eine Woche lang dem Aperitif-Klassiker und einem guten Zweck. Auch Bars aus Deutschland und der Schweiz können an der Negroni Week 2014 teilnehmen.

Drei Zutaten, sieben Tage und ein einfacher Weg, um etwas zurück zugeben. Das ist das Motto der Negroni Week, die zum ersten Mal im Jahr 2013 stattfand. Ziel ist es, eine Woche lang jede Menge Negronis oder eine Lieblingsvariante des Cocktailklassikers zu mixen und einen Teil der Einnahmen für den guten Zweck zu spenden. Die teilnehmenden Bars dürfen sich selbst aussuchen, an wen sie spenden wollen und wie hoch genau der gespendete Anteil sein soll. Empfohlen wird jedoch nicht weniger als 1 US-Dollar pro verkauftem Drink.

Letztes Jahr folgten über 120 Bars dem Aufruf der italienischen Bitterlikörmarke und des amerikanischen Imbibe Magazins. Doch dieses Jahr sind es bereits Wochen vor Beginn der Charity-Woche deutlich mehr. Stand heute sind es 484 Teilnehmer! Das macht diese Spenden-Aktion zur wohl größten, die die globale Barszene jemals erlebt hat. Naturgemäß sind Bars aus den Vereinigten Staaten, wo diese Aktion von Campari ihren Ursprung hat, besonders stark vertreten, aber es gibt auch Teilnehmer aus anderen Teilen der Welt. Eintragen können sich Bars aus Australien, Kanada, Mexiko und Neuseeland aber auch aus Schweden, Deutschland, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich.

Die Schweiz und Deutschland sind auch dabei

Neben Trinkstätten von Miami bis San Francisco und von Philadelphia bis London ist auch die Schweiz bereits mit einem Teilnehmer gemeldet. Und zwar mit der Conto 4056 Bar in Basel.  Dort hat man sich als Organisation, der das Geld am Ende der Woche zu Gute kommen soll, die Amnesty International Foundation ausgesucht. Auch eine deutsche Bar hat sich zur Negroni Week angemeldet. Der Karlsruher The Commodore Room möchte mit den Erlösen aus dem beliebten Wermut-Campari-Gin-Mix das Diakonische Werk Karlsruhe glücklich machen. Wer mitmachen möchte, kann sich ganz einfach auf der Internetseite der Negroni Week registrieren. Dazu findet man dort zusätzliche Informationen zur roten Cocktailwoche und die Rezepturen vieler Negroni-Varianten.

 

 

Nachtrag: mit Beginn der Negroni Week am 2. Juni nehmen 1139 Bars teil.

Davon sind sechs aus Deutschland. Der KofferRaum in Karlsruhe, Greys Bar & Lounge in Berlin, John Muir in Berlin, Loft in Bremen, Rosebottel in Ulm und The Commodore Room in Karlsruhe.

Photo credit: Negroni via Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel