Bushmills Red Bush Irish Whiskey

Tradition & Innovation: Der Bushmills Red Bush

Featured Partner 24.11.2018

Nach langer Zeit präsentiert das Traditionshaus Bushmills mit dem Bushmills Red Bush eine neue, ergänzende und besondere Standard-Qualität. Der „Neue“ verspricht, auch höchsten Erwartungen gerecht zu werden.

Wenn es eine Neuheit aus dem Hause Bushmills gibt, dann nur mit viel Bedacht und ohne Hast. Aus gutem Grund: Schließlich ist die Old Bushmills Distillery in der Nähe des legendären Giant’s Causeway mit ihrer Gründung im Jahre 1608 eine der ältesten lizenzierten Whiskey-Destillerien der Welt. Was von dort kommt, wurde mit Geduld und Können erschaffen. 

Zwei Whiskey-Welten – und dennoch 100% Irish

Das gilt selbstverständlich auch für die brandneue Kreation aus dem Hause, den Bushmills Red Bush Irish Whiskey. Dafür haben sich die kundigen Hände und Gaumen in der Brennerei an der klassischen irischen Whiskeytradition orientiert: So werden die Basisbrände für den Bushmills Red Bush – sowohl Malt- als auch Grain Whiskeys – sorgsam in dreifacher Destillation zu einzigartiger Milde gebracht. Nach dem Brennvorgang reifen die Destillate drei Jahre lang in Fässern aus Amerikanischer Weißeiche (Quercus Alba), in denen zuvor Bourbon zur Vollendung gebracht wurde.

Das Ergebnis ist mit dem Bushmills Red Bush ein unvergleichlicher, ausbalancierter Irish Whiskey, der die typische Sanftheit und Floralität irischer Whiskeys mit den charakteristischen Bourbonfass-Aromen von Vanille und Karamell vereint. Damit eignet sich der Bushmills Red Bush nicht nur als Sipping Whiskey besonders für Einsteiger und junge Genießer, sondern ist mit seiner Komplexität ebenfalls prädestiniert für die hohen Ansprüche jedes Connaisseurs.

Bushmills Red Bush: Ein Irish Whiskey für die Bar

Denn der „Neue“ aus der Bushmills-Familie wurde ebenso mit klarem Blick auf die Erwartungen der besten Bartender und erfahrener Drink-Liebhaber entwickelt. Er glänzt daher nicht nur in spritzigen Highballs mit Limonade, Soda und Ginger Ale, sondern gleichsam in klassischen Whiskey-Cocktails wie Old Fashioned oder Manhattan. 

Importiert und vertrieben wird der Bushmills Red Bush – wie alle Irish Whiskeys aus dem Hause Bushmills – in Deutschland exklusiv von der Eggers & Franke Gruppe, die Distribution für die Gastronomie übernimmt wie üblich deren Tochterfirma Reidemeister & Ulrichs. Und mit einem Preis von 18,99 Euro (UVP) kann das jüngste Mitglied der renommierten Bushmills-Range überdies mit einer fairen Einladung zu ausgiebigen Mix-Experimenten punkten. Und gerade jetzt zur Weihnachtszeit tut ein aromatischer Whiskey-Cocktail am Abend ja besonders gut!

bushmills.com

egfra.de 

ruu.de 

Photo credit: Bushmills

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.