EricVanBeek

Eric van Beek: Mit „Liebe“ zum Erfolg

News 13.6.2018

Der Niederländer Eric van Beek hat mit seinem Drink „Cariño“ die zehnte Bacardí Legacy Global Cocktail Competition gewonnen. Das Erfolgsrezept: Simplizität, gute Zutaten und viel Liebe. 

Irgendwann einmal die Bacardí Legacy gewinnen – für viele Bartender rund um den Erdball ist das zwar kein erklärtes Ziel, aber ein Wunschtraum. Ein Traum, der vor einem Monat für den Niederländer Eric van Beek zur Realität geworden ist. Beim Finale des prestigeträchtigen Wettbewerbs von Bacardí in Mexiko-City setzte sich der Bartender aus der Bar TwentySeven in Amsterdam mit seinem Cocktail „Cariño“ gegen insgesamt 33 andere Konkurrenten aus aller Herren Länder durch.

Die Vielfalt der Einheit: Der Cariño Cocktail

Dabei gelang es van Beek vor allem, die Jury mit zwei wichtigen Aspekten zu begeistern, die seit jeher im Zentrum der Legacy stehen: Einfachheit bei den Zutaten sowie ein Sinn für Freundschaft und Community. Die Rezeptur seines Cariño basiert auf dem unter Bartendern populären Bacardí Reserva Ocho, kombiniert mit gelber Chartreuse, Vanillesirup, frischem Zitronensaft und griechischem Joghurt als besondere Zutat. So meinte etwa Final-Juror Alex Kratena, früherer Bar-Manager der Artesian Bar in London und Mitgründer von (P)our über den Cocktail: „Cariño hat aufgrund mehrerer Faktoren gewonnen. Der Drink enthält Zutaten, die wir zwar alle kennen, die aber in Kombination etwas ganz Neues, Leckeres und Aufregendes kreieren! Eric hat einen großartigen Job gemacht und einen komplexen, perfekt abgestimmten Drink kreiert.“

Genauso wichtig wie die Rezeptur war allerdings auch die Story „hinter“ dem Cariño: Van Beek geht es mit dem Namen darum, Freundschaft und Liebe zwischen den Menschen zu zelebrieren. Ein Gedanke, der bei der Bacardí Legacy und dem „Family“-Gefühl unter den Teilnehmern seit jeher eine zentrale Rolle spielt. Die Idee des Cariño Cocktail enthält für Eric van Beek Ideale wie Offenheit, Freundschaft und Toleranz.

Die Reise nach der Reise

Diese Freude an der Kommunikation mit anderen Menschen kann der zehnte globale Legacy-Champion im Laufe des kommenden Jahres nun auch in vollen Zügen ausleben. Gemeinsam mit Bacardí und dem globalen Markenbotschafter Dickie Cullimore wird der Niederländer die Marke überall auf der Welt bei den wichtigsten Fachveranstaltungen und Messen vertreten und natürlich außerdem auch seinen Gewinner-Cocktail weiter bekannt und berühmt machen können. Bis es dann im nächsten Jahr gilt, die Krone weiterzureichen, wenn die elfte Bacardí Legacy in ihre Finalwoche geht. Wo das sein wird, steht noch nicht fest. Doch beim diesjährigen Finale in Mexiko, eine der heutigen „neuen“ Heimstätten des Rums mit der Fledermaus, hieß es bei vielen Gelegenheiten und mit Blick auf das nahe gelegene Kuba, die eigentliche Heimat, schon: „Maybe next year“. Wir werden sehen…

 

Cariño  Cariño

Eric van Beek, TwentySeven, Amsterdam, 2017/2018

5 cl Bacardí Reserva Ocho

2 cl Vanillesirup

1 cl frischer Zitronensaft

3 cl griechischer Joghurt

0,5 cl gelbe Chartreuse

 

Glas:               Coupette

Garnitur:        keine

Zubereitung: Alle Zutaten im Shaker auf viel Eis kräftig schütteln.

Auf einen großen Eiswürfel ins Glas abseihen.

Photo credit: Bacardi

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Ähnliche Artikel