Linie The Journey

Linie The Journey: Auf zu Runde Zwei!

Featured Partner 16.2.2018

Die internationale Cocktail-Competition von Linie Aquavit, Linie The Journey, geht in ihre nächste Auflage. 2018 können auch Bartender aus Österreich und der Schweiz teilnehmen. Gesucht wird ein Cocktail, der nicht nur die Entstehung des weltberühmten Aquavits nachzeichnet, sondern auch in die Bar des jeweiligen Teilnehmers passt. Als Sieg winkt ein „eigener“ Aquavit!

Der deutsche Premierenteilnehmer im Jahre 2017 war Michael Ehrenwirth. Der Bartender aus Landsberg am Lech trat im internationalen Finale von Linie The Journey im letzten Jahr gegen Konkurrenten aus Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland an und konnte sich vor der Fachjury den Bronze-Rang ermixen. Nun geht es daran, seinen Nachfolger zu finden.

Auf zu Runde zwei, auf nach Oslo – mit der Welt im Gepäck

Denn die Linie The Journey Competition geht nach dem riesigen Erfolg natürlich 2018 in ihre zweite Runde. Welcher Bartender aus welchem Land wird diesmal am Ende die Nase vorn haben, wenn es darum geht, das norwegische Traditionsdestillat mit der unglaublichen Mixability zeitgemäß in Szene zu setzen? Zur Teilnahme aufgerufen sind dieses Jahr neben den ursprünglichen Ländern von 2017 auch Bartender aus Österreich und der Schweiz.

Bewerben kann sich jeder professionelle Bartender, der in einer der drei Alpennationen tätig ist, und zwar mit einer Rezeptur auf Basis von Linie Aquavit, Linie Aquavit Double Cask Port oder Linie Aquavit Double Cask Madeira. Für das Rezept gilt es, sich thematisch an einem der Orte zu orientieren, die jedes Fass Linie Aquavit bei seiner zweimaligen Überquerung des Äquators ansteuert: Oslo, die USA, Panama, Neuseeland, Singapur oder Japan. Doch damit nicht genug: Zudem wünscht sich die Jury, dass sich der entwickelte Cocktail inhaltlich in die Barkarte der jeweils heimischen Bar jedes Teilnehmers integrieren lässt.

Vier Chancen auf den Einzug ins Halbfinale

Wer schließlich die Reise zum großen Finale in die Heimat von Linie Aquavit antreten darf, entscheidet sich in mehreren Stufen: Die vielversprechendsten Bewerber werden zu den vier Quarter-Finals in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München eingeladen, wo sie überdies an einer Masterclass mit dem 1. Aquavit-Educator Jürgen Deibel teilnehmen werden. Im deutschen Semi-Final treten dann die Gewinner der Quarter-Finals in der Berliner Bryk Bar gegeneinander an. Vor den wachsamen Augen (und Gaumen) der Jury aus Jürgen Deibel, den beiden bekannten Bartendern Monica Berg und Alex Kratena sowie der deutschen Jury-Vorsitzenden Cordula Langer entscheidet sich, welche Bartender nach Oslo fahren dürfen. Im Wettstreit küren dort Berg, Kratena und Linie Aquavit-Master-Distiller Ivan Abrahamsen gemeinsam den Sieger der Linie The Journey 2018.

Der Preis, der dem Gewinner winkt, ist einzigartig und kostbar – denn man kann ihn nicht kaufen: Zusammen mit Abrahamsen wird der oder die Sieger/in einen eigenen, individuellen, holzfassgelagerten Aquavit kreieren, von dem u.a. die Gewinner-Bar exklusiv 50 Flaschen erhält.

Bewerbungen für Linie The Journey sind online über das Bewerbungsformular unter liniethejourney.com bis zum 21. März 2018 möglich. Wir wünschen allen Bewerbern viel Erfolg!

Photo credit: Linie Aquavit

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.