Nur für echte Gastgeber: Nikka Perfect Serve 2018

Featured Partner 14.10.2018

Am 5. November geht der deutsche Vorentscheid für die Nikka Perfect Serve Competition 2018 über die Bühne. Im Fokus steht, wie immer schon, nicht der Drink an sich, sondern der perfekte Moment für den Gast.

Ichi-go, ichi-e – diese Formel steht wie keine andere Maxime für die Kunst des japanischen Bartendings. Sie besagt, dass der perfekte Moment für den Gast das Zentrum im Schaffen eines jeden Bartenders sein sollte. Der Drink ist keine Nebensache. Aber er wird den Bedürfnissen des Gastes untergeordnet, nach den Wünschen und Gefühlen des Gastes ausgerichtet. 

Nikka Perfect Serve 2018: ein echter Bartender-Wettbewerb

Seit jeher ist die prestigeträchtige Nikka Perfect Serve Competition, der Wettbewerb des traditionsreichen japanischen Whiskys, kein Cocktailwettbewerb, sondern ein Contest, bei dem jene Gastgeberkunst im Fokus steht: Wer kreiert den perfekten, einzigartigen Moment für seinen Gast? Am 5. November 2018 wird diese Frage im deutschen Vorentscheid der Competition in der Kölner The Grid Bar beantwortet. 

Bewerben können sich in Deutschland tätige Bartender auf der offiziellen Website der Competition. Und natürlich geht es bei der Einreichung nicht um eine schlichte Cocktailrezeptur, sondern um eine sehr viel komplexere Aufgabe: Die Bewerbung geschieht über die Entwicklung einer „Aromatic Experience“. Dabei geht es darum, eine Qualität aus der Nikka Coffey Range (Nikka Coffey Malt, Nikka Coffey Grain, Nikka Coffey Gin) oder den berühmten Nikka From The Barrel mittels eines innovativen Signature Serve in ihrer Aromatik zu betonen und zu inszenieren.

Nach Athen. Und Japan?

Der Gewinner des deutschen Finals wird am 26. November in Athen gegen insgesamt elf Finalisten aus der ganzen Welt antreten, wenn die Suche nach dem perfekten Gastgeber bei der Nikka Perfect Serve Competition ihren Höhepunkt findet. Und die Mühe lohnt sich, denn sowohl der Gesamtsieger als auch der Zweitplatzierte werden zu einer einmaligen Reise nach Japan eingeladen, um dort die singuläre Barszene kennenzulernen und die beiden Nikka-Destillerien Yoichi und Miyagikyo zu besuchen. Alle weiteren Informationen rund um eine Teilnahme finden sich auf der Seite der Competition. Viel Zeit bleibt nicht mehr für eine Bewerbung. Aber für einen perfekten Gastgeber dürfte solche eine Hürde kein Problem darstellen!

Photo credit: via Nikka/Borco

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.