Sipsmith Hot Gin Roof

Heißes London im kalten Berlin

Drinks 30.11.2018

Mit den Sipsmith Hot Gin Drinks belebt der handwerklich hergestellte Londoner Gin die Tradition der heißen, winterlichen Gin-Cocktails neu. Ein eindrucksvoller Auftakt war das Hot Gin Roof Ende Oktober in Berlin.

„Wir bei Sipsmith lieben es, wenn Alt und Neu zusammentreffen – und dies ganz im Geiste der Londoner Gin-Tradition“, sagt niemand Geringeres als der weltberühmte Cocktailhistoriker und Sipsmith-Master-Distiller Jared Brown. 

Spismith Hot Gin Roof: Tradition trifft auf Innovation

Mit diesen Worten umreißt Brown den Anspruch des Gin-Hauses, das mit seiner Gründung im Jahre 2009 die erste klassische Kupfer-Destille für Gin seit fast 200 Jahren im Stadtgebiet der britischen Hauptstadt und Barmetropole in Betrieb nahm. Bei Sipsmith Gin treffen Tradition und Innovation aufeinander.

Ein ganz besonderes Event in diesem Geiste war das Sipsmith Hot Gin Roof auf dem Dach der Berliner Soho House, bei dem die britischen Gin-Experten ihre neueste, selbst auferlegte Aufgabe wahrhaft feurig in Szene setzten: Die alte Tradition der Hot-Gin-Drinks neu zu beleben. Denn schon im 18. Jahrhundert kamen in London zur Winterzeit Menschen auf der zugefrorenen Themse zusammen, um gemeinsam auf den „Frostjahrmärkten“ heiße Gin-Drinks zu genießen und dazu passende Lebkuchen zu essen. 

Der Winter wird vielfältig

Heiße Gin-Cocktails mit klassischen Wurzeln – aber in neuem Gewand. So könnte man das Motto des Events über der nächtlichen Skyline von Berlin am besten beschreiben, oder wie Brown formuliert: „Für die Entwicklung der Hot-Gin-Rezepte habe ich mich von der Vergangenheit inspirieren lassen, wie ich es damals auch für unseren Original London Dry Gin getan habe.“ 

Ob mit einem bittersüßen Hot Negroni oder Hot G&T, herbwürzigem Hot Pharmaceutical oder dem fruchtig-winterlichen Hot Mulled Sloe Gin – das Cocktailmenü des Sipsmith Hot Gin Roof hatte für jeden Gaumen und jeden Geschmack den richtigen Winterdrink zu bieten. Einige ausgewählte von Browns Rezepturen für das Sipsmith Hot Gin Roof finden Sie unter diesem Artikel. Welcher ist Ihr Favorit? 

Gewinnen Sie jetzt eine Sipsmith Hot Gin Goodie Bag! 

Damit der Einstieg in die heißen Mix-Freuden besonders einfach gelingt, verlost Sipsmith eine Hot Gin Goodie Bag, bestehend aus einer Flasche Sipsmith London Dry Gin, einem Hot-Gin-Drink-Rezeptbuch sowie einer echten englischen Sipsmith Wolldecke. Zur Teilnahme reicht die Beantwortung der folgenden Frage: 

Wann gab es vor Sipsmith die letzte Kupfer-Destille im Londoner Stadtgebiet?

Die Antwort muss bis zum 5. Dezember 2018 mit dem Betreff „Sipsmith“ an verlosung@mixology.eu gesendet werden, der Gewinner wird aus allen korrekten Antworten per Los ermittelt. 

Eines ist jedenfalls klar: Es ist wunderbar, dass der Winter gerade erst losgeht!

Hot Negroni

2,5 cl Sipsmith London Dry Gin

2,5 cl Campari

2,5 cl roter Wermut

roter Früchtetee

Garnitur: getrocknete oder Frische Orangenscheibe

Die drei Spirituosen in einer vorgewärmten Teetasse verrühren und anschließend mit frisch aufgebrühtem, heißem Früchtetee auffüllen. Mit der Orangenscheibe garnieren.

Hot Mulled Sloe Gin

5 cl Sipsmith Sloe Gin (pro Tasse)

Naturtrüber Apfelsaft

1 Vanilleschote, halb aufgeschnitten

Winterliche Gewürze, z.B. Zimt, Sternanis, Nelke, Kardamom

Garnitur: 1 Zimtstange und eine Orangenscheibe (pro Tasse)

Den Saft mit den Gewürzen und der Vanilleschote erhitzen. Kurz vor dem Kochen vom Feuer nehmen. In vorgewärmte Tassen geben und je mit 5 cl Sloe Gin auffüllen. Mit Zimt und Orange garnieren.

Hot Pharmaceutical

5 cl Sipsmith London Dry Gin

2 cl Ahornsirup

2 cl Kaffeelikör

6 cl frischer Espresso

angeschlagene Sahne

3 Garnitur: Kaffeebohnen

Die flüssigen Zutaten in ein verschließbares Glas geben und diesen im heißen Wasserbad auf ca. 70°C erwärmen. Den heißen Drink in ein Coupette-Glas füllen und mit der Sahne toppen. Mit den Kaffeebohnen garnieren.

sipsmith.com

Photo credit: Titelbild: © David Sonntag; Bildstrecke: Sipsmith / Beam-Suntory

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.