TOP
Ein Drink für den Bürgermeister: die Pisco El Gobernador-Competition 2019 geht los!

Ein Drink für den Bürgermeister: die Pisco El Gobernador-Competition 2019 geht los!

In Chile naht die „Fiestas Patrias“, es wird also Zeit für einen Pisco-Cocktail. Pisco El Gobernador ruft auch dieses Jahr wieder Bartender dazu auf, einen passenden Cocktail zu kreieren und so die Vielfalt und Freiheit Chiles zu feiern.

Chile ist eines der faszinierendsten Länder auf dem amerikanischen Kontinent. Neben den atemberaubenden, vielfältigen Landschaften – von malerischen Stränden und Steilküsten am Pazifik bis zu den majestätischen Gebirgsketten der Anden – präsentiert sich Chile heute als ein moderner, weltoffener Staat: Im Index der menschlichen Entwicklung belegt das Land den vordersten Platz in ganz Lateinamerika.

Bei aller Modernität haben die Chilenen jedoch niemals ihre Traditionen vergessen, die harmonisch ins kulturelle Hier und Jetzt integriert werden – so etwa in der zeitgenössischen chilenischen Kulinarik. Die heutige Küche Chiles zählt zu den aufregendsten überhaupt und das Nationalgetränk Pisco ist seit Jahren auch international auf dem Vormarsch.

Pisco und die chilenische Unabhängigkeit: das gehört zusammen

Der Ursprung dieser florierenden Entwicklung Chiles liegt lange zurück, genauer gesagt im Jahre 1810. Am 18. September rief Mateo de Toro Zambrano erstmals eine chilenische Nationalversammlung zusammen – der Auslöser des Unabhängigkeitskrieges gegenüber Spanien, der letztlich in einem freien Chile mündete. Bis heute ist dieses Datum der chilenische Nationalfeiertag, die „Fiestas Patrias“, das Fest des Vaterlandes.

Eine der wichtigsten Figuren der chilenischen Unabhängigkeit war Felipe Margutt Donaire, der sich als Freiheitskämpfer im Krieg gegen die spanische Krone einsetzte und hervortat. Zum Dank für seinen Einsatz wurde er nach dem Krieg zum Bürgermeister der nordchilenischen Stadt Ovalle ernannt. Und damit wiederum schlug er sein ganz eigenes Kapitel in der chilenischen Geschichte auf.

Der Vater einer ganzen Region – und der Beginn von Pisco El Gobernador

Selbstlos und immer auf das Wohl der Gemeinschaft bedacht, setzte sich Donaire auch mit seinen eigenen finanziellen Mitteln für ein Aufblühen der gesamten Region um das Valle de Limarí ein, was unter anderem in der Kultivierung und Etablierung des heute weltberühmten chilenischen Weinbaus gipfelte – heute gilt Donaire durch sein Engagement u.a. als Begründer der chilenischen Pisco-Kultur, die ohne den Weinbau nicht möglich wäre. Als Tribut wurde später Pisco El Gobernador, einer der führenden chilenischen Premium-Piscos, nach ihm benannt: „Gobernador“ bedeutet im Spanischen „Bürgermeister“.

Keine Fiestas Patrias ohne Pisco Sour

Klar, dass das Nationalgetränk Pisco und der wichtigste Pisco Cocktail – der Pisco Sour – jedes Jahr während der mehrtätigen Feierlichkeiten zur Fiestas Patrias eine ganz besondere Aufmerksamkeit bekommen: Womit ließe sich besser auf die Freiheit anstoßen als mit jener Spirituose, die auf einen der wichtigsten Unabhängigkeitskämpfer und Wohltäter des jungen, freien Chiles zurückgeht?

Schreib Dein eigenes Kapitel!

Diese Leidenschaft für die unglaublich vielseitige und komplexe Spirituose möchte Pisco El Gobernador auch in diesem Jahr wieder mit den besten Bartendern teilen und feiern. Erneut laden Pisco El Gobernador, Markeneigentümer Torres sowie dessen deutscher Distributeur Borco-Marken-Import zur Pisco El Gobernador Cocktail-Competition ein: Anlässlich der Fiestas Patrias sind Bartender dazu aufgerufen, sich mit ihrer ganz individuellen Interpretation der Aromen von Pisco El Gobernador an der Competition zu beteiligen und so zugleich die heutige Barkultur als auch „Don Felipe“ zu würdigen.

Dazu steht mit Pisco El Gobernador ein herausragender, vielschichtiger Pisco zur Verfügung, der keine Kompromisse macht und den Charakter seiner Herkunft unverfälscht zur Geltung bringt: Für Pisco El Gobernador werden nur die besten Trauben der beiden Muskateller-Sorten „Rosada“ und „Alejandria“ von Hand geerntet. Anschließend werden die Trauben behutsam weiterverarbeitet und fermentiert, bevor die abschließende Destillation in kupfernen Pot Stills erfolgt. Das Ergebnis ist ein unheimlich komplexer Pisco mit einer zitralen Kernaromatik, die umspielt wird von Birne, Apfel, Litschi, Holunderblüte, Jasmin, Rose sowie feinen Würznoten aus Lavendel, Rosmarin und Kardamon. Mit Pisco El Gobernador lässt sich immer und für jeden Geschmack der passende Drink entwickeln.

Poste Deine Interpretation von Pisco El Gobernador

Die Teilnahme an der Pisco El Gobernador Competition ist kinderleicht: Kreiere Deinen ganz persönlichen Cocktail zur Fiestas Patrias, um die Aromen von El Gobernador zu highlighten. Anschließend muss ein Foto des Cocktails zwischen dem 1. und 30. September 2019 auf Deinem öffentlichen (!) Instagram-Profil gepostet werden. Der Text zum Foto muss (neben dem Namen und der Rezeptur des Drinks) die Markierung @elgobernadorofficial sowie den Hashtag #fiestaspatriascocktail enthalten – dann bist Du automatisch mit dabei.

Dem Erstplatzierten der Competition winkt ein Wellness-Gutschein im Wert von 500 Euro, dem Zweiten einer à 250 Euro. Der Drittplatzierte wiederum darf sich über ein einzigartiges Pisco El Gobernador-Paket freuen. Der Gewinner wird am 11. Oktober auf dem offiziellen Borco-Blog bekanntgegeben. Und über eine rege Teilnahme möglichst vieler Bartender hätte sich einer ganz sicher besonders gefreut: Felipe Margutt Donaire, der Vater des chilenischen Pisco.

Credits

Foto: ©Borco

Kommentieren

Ich akzeptiere